• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

Neues MacBook Air zu wenig Speicher für Wiederherstellung aus Backup

ch.trapp

Erdapfel
Mitglied seit
09.05.14
Beiträge
5
Schönen Abend, da ich mich schon den ganzen Tag damit beschäftige aber nicht weiter komme, versuche ich es mal hier und hoffe auf kompetente Hilfe....
Meine Frau hatte ein MacBook Pro aus 2012 mit 512 GB Festplatte drinnen. Über TimeMachine werden auf einer 2 TB Time Capsule ständig Backups gemacht. Das alte MacBook Pro hatte nach einem Unfall einen Totalschaden, das ist weg. Jetzt kaufte sie ein MacBook Air mit 128 GB SSD und wollte aus dem Time Machine Backup oder dem Migrationsassistenten den alten Datenstand wiederherstellen. Folgendes Problem ergab sich, die knapp 230 GB (waren belegt auf der Platte) vom alten Pro passen nicht auf die 128 GB SSD vom neuen Air. Sie hat bei der Migration jetzt mal den Bilder-Ordner (120 GB) weggelassen und den Rest wiederhergestellt.
Nur wie bekommt man aus einem Backup auf der Time Capsule auch die fehlenden 120 GB (Fotos) zurück? Dass sie nicht auf die SSD passen ist klar, dafür gibt es im Netzwerk von WD eine 4 TB Platte. Aber ich kann bei der Migration leider dieses Netzwerklaufwerk nicht auswählen für den Bilder-Ordner. Führe ich die Migration aus und wähle also nur den Bilder-Ordner aus kommt sofort eine Fehlermeldung, dass die Dateigröße die Speichermöglichkeit vom Air übersteigt und der "Fortfahren"-Button ist schon ausgegraut.
Den alten Mac gibt es nicht mehr, nur die Backups auf der Time Capsule. Irgendwie muss es doch möglich sein, dass ich daraus den Bilder-Ordner auf eine Netzwerkplatte ziehe oder migriere? Kann da wer weiterhelfen, danke.
 

trexx

Kalterer Böhmer
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.861
Es müsste doch gehen, das neue MacBook von einer größeren externen SSD oder Festplatte zu starten. Entweder dann dort alles herstellen oder nur die Fotos und dann entsprechend zum Ziel verschieben.
 

ch.trapp

Erdapfel
Mitglied seit
09.05.14
Beiträge
5
Danke für die erste rasche Antwort. Wie starte ich das neue MB Air von einer externen Festplatte? Hätte hier eine 320 GB Seagate über UBS liegen.....
Wenn ich das richtig verstehe, stellt er aus dem Backup dann auf der Seagate den alten Datenstand wieder her, dann nehm ich die ganze Foto-Mediathek und verschiebe sie auf meine Netzwerk-Platte und dann migriere ich nochmals, wieder ohne den Bilder-Ordner, der ja schon im Netz vorhanden ist. Hab ich das so richtig verstanden?
Wie starte ich von der externen USB-Platte?

Danke für den Hinweis.... ich glaub es klappt schon.... ich habe den Migrations-Assistenten ganz normal aus den Dienstprogrammen gestartet, dort kann man nicht auswählen wohin die Wiederherstellung aus dem Backup gespeichert werden soll. Hält man cmd+R beim Start gedrückt und startet den Mig.Assistenten von dort, dann fragt er wohin er Wiederherstellen soll. Hab eine exteren USB Festplatte ausgewählt und läuft schon.
Denke der Rest sollte dann einfach klappen. Danke für den Denkanstoß !
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: trexx

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.592
Den Bilderordner kannst du doch auch einfach aus dem gestarteten System des neuen Rechners heraus an den Ort deiner Wahl verschieben, der Migrationsassistent ist dafür nicht geeignet, aber copy&paste oder drag&drop die Mittel der Wahl.
 

ch.trapp

Erdapfel
Mitglied seit
09.05.14
Beiträge
5
ja schon, nur hatte ich noch keinen Bilder-Ordner am neuen System, denn dieser lag noch als Time Machine Backup (sparsebundle) auf der Time Capsule.... und ob ich darin einen eigenen Bilder-Ordner finden kann, keine Ahnung.... aber ich habe jetzt eine Migration auf eine externe Platte gemacht, alles gut....
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.592
Du solltest diesen ja aus dem Timemachine Backup per Finder herüberziehen und jedes neue auch junfräuliches System hat bereits einen BilderOrdner, das gibt Apple so vor.
Aber wenn alles läuft ist es ja gut.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf