1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Mac Book stürzt ständig ab (mit Screenshot)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von nathilion, 09.02.08.

  1. nathilion

    nathilion Elstar

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    74
    Hallo Äpfel!

    Ein Freund von mir hat sich vor ca. 3 Wochen ein neues MacBook gekauft und es stürzt ihm ständig ab.

    Irgendwie frierts das ganze System ein. Der Ton bleibt hängen und das Bild ist vollkommen verzerrt (siehe Screenshot).

    Habt ihr eine Idee was das sein könnte bzw. was man da tun kann?

    Kennt jemand vielleicht dieses Problem?

    Wären froh um Hinweise, da wir beide erst vor kurzem "geswitcht" sind und uns noch nicht gut auskennen.

    Danke und lg, nathilion..
     

    Anhänge:

  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Das sieht nach einem Grafikfehler aus: Umtauschen!
     
  3. dreamcatcher

    dreamcatcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    125
    da hat der grafikchip einen weg auf jeden fall umtauschen !!
     
  4. nathilion

    nathilion Elstar

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    74
    Danke schon mal für die Antworten.

    Obwohl das ganze System hängen bleibt kann das nur an der Grafik liegen? Weil der Ton bleibt ja auch hängen und es muss halt komplett neugestartet werden...

    Ich hoffe das geht mit dem Umtauschen. Muss halt wohl den Screenshot ausdrucken und mitnehmen.

    Das Problem ist bei solchen Problemen ja, dass das ned auf Befehl geht. Also ich hoffe, dass die was finden, wenn die das Ding kontrollieren - oder wie lauft sowas ab, gibts da vielleicht auch Erfahrungen?

    danke nochmal..
     
  5. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Das ist auf jeden Fall der Graphikchip. Als meine Graka beim PC überhitze, weil der Lüfter den Geist aufgegeben hatte, sah das in etwa genauso aus. Nur eben noch hässlicher, da Windows^^
    Einfach das Problem schildern. Entweder bei Apple selbst, oder bei nem Apple Händler. Der schickt dies dann zur Reparatur zu Apple.
     
  6. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Es kommt darauf an, wo das MB gekauft wurde. Aber egal, bei welchem Händler du es gekauft hast. Mit Beleg/ Rechnung zum entsprechenden Händler und der kümmert sich dann um das restliche. Ich denke du musst mit einer Zeit von 2-3 Wochen rechnen. Ein Grafikfehler ist es auf jeden Fall, das dann das komplette System mit Ton sich aufhängt, würde ich als direkten Zusammenhang sehen zum Hardwaredefekt.
     
  7. nathilion

    nathilion Elstar

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    74
    Danke für die schnellen Antworten!

    So - jetzt gibts noch ein Problem. Er hat das MacBook bei ebay gekauft, von einem Privathändler. Es war noch original verpackt. Aber er hat keine Rechnung dazu bekommen. Dummerweise ist er einfach davon ausgegangen dass die dabei liegt, weil ja auch original verpackt usw. Da aber davon nichts im Verkaufsprofil gestanden ist fühlt sich der Verkäufer natürlich nicht bemüßigt die herauszurücken oder zu organisiseren. Das Gerät war angeblich geschenkt und wenn er die Rechnung hätte, dann hätte er das ding zurückgegeben und sich den ganzen Preis rückerstatten lassen meint er. Irgendwie dürfte bei dem Händer aber mehreres nicht gestimmt haben und er ist inzwischen auch gesperrt bei ebay.

    Also Tatsache ist, dass er ohne Rechnung und mit der Erfahrung, sowas nicht mehr bei ebay zu kaufen ohne vorher nach einer vorhandenen Rechnung zu fragen, da steht.

    Gibts da jetzt irgendeine Möglichkeit herauszufinden, wo das Gerät gekauft (oder ev. gestohlen) wurde bevor es per ebay verkauft wurde? Kann man da noch irgendwas machen?

    (und es wäre nett, wenn jetzt keine Kommentare kommen, dass es blöd war nicht vorher nach der Rechnung zu fragen usw ;) )

    lg nath
     
  8. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Das ist ja höchst dumm gelaufen. Schade. Also nun bleibt nur noch eine Variante, dass bei Apple einschicken zu lassen und reparieren lassen. Ich weiß aber nicht, in wiefern das geht ohne Rechnung. Auch ist das Problem, dass der entsprechende eBay-Account gelöscht ist. Entweder er hat als Händler Insolvenz angemeldet oder irgendetwas anderes? Auf jeden Fall würde ich einen Anwalt hinzuzuziehen. Schließlich hat man persönlich einen Verlust von über 1000 €. Und da lohnt sich schon einiges. Kontakt mit eBay an sich aufzunehmen, halt ich auch für einen sinnvollen Schritt.

    PS: Ich habe bei solchen Dingen bei ebay, die viel kosten, Abstand genommen. Ich kaufe bei meinem privaten autorisierten Händler, bei Gravis, amazon oder .....bloß eben nicht mehr ebay. Zu hoch wäre das Risiko für mich.

    PS2: Evtl kannst du etwas mit der Seriennummer anfangen.....
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.970
  10. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Mann kann bei Apple auf der Homepage auch die Restgarantie mit der Seriennummer abfragen Rechnung braucht man bei Garantie nicht.

    Mfg Meru
     
  11. nathilion

    nathilion Elstar

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    74
    danke, ist ja echt ein super service hier!!

    Danke für die Links!

    Also das MacBook dürfte zumindest nicht gestohlen sein und auch Garantie gibts noch.

    Das heißt er kann jetzt mitm MacBook ohne Rechnung einfach zu einem Apple-Händler gehen und der checkt das mit der Seriennummer?
     
  12. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Rufe dort erst einmal an und höre, was der Apple Support zu sagen hat. Dann einfach zu einen der Support Center gehen, und einschicken lassen.

    (meiner kommt aus:

    [​IMG]

    ))))) - gestohlen ist er natürlich nicht,,,,,...,.,
     
  13. nathilion

    nathilion Elstar

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    74
    dürften wohl alle aus shanghai kommen, unsere beiden sind auch dort gebaut worden.. am macbook selber steht ja auch nur "designed by apple california" oder sowas drauf..

    Hab da noch eine Frage zur Garantie:
    Apple unterscheidet da irgendwie zwischen einem halben und einem ganzen Jahr. Bei meinem sagte mir die Verkäuferin, dass Gewährleistung auf Produktionsfehler nur ein halbes Jahr gelten.

    Aber was geht dann ein ganzes Jahr auf Garantie?

    Kennt sich da jemand genau aus?
     
  14. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    schau mal auf der apple homepage nach, da findest du einiges zum thema garantie etc.

    lg
     
  15. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Halte ich eigentlich für relativ unwahrscheinlich. Produktionsfehler nur für ein halbes Jahr!?. Also was soll denn das. Wenn beispielsweise ein Produktionsfehler sich erst nach ein paar Monaten bemerkbar macht (durch irgendeine defekte Hardwarekomponente), dann ist die Gewährleistung damit nicht mehr gegeben? auf etwas, wofür du gar nichts kannst ?!
     
  16. mina

    mina Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    93
    Also von einem halben Jahr hab ich noch nichts gehört. Ich hatte bei meinem alten iBook auch einen Hardwarefehler innerhalb des Garantiejahres (nach einem halben Jahr) und ich habe es ganz einfach eingeschickt und es wurde problemlos repariert.


    p.s.: mein neues MacBook ist schon 10 Jahre alt :cool:, dabei sieht es noch so neu aus... CoconutBattery sagt auch, dass es 123 Monate alt ist...

    [​IMG]
     
  17. nathilion

    nathilion Elstar

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    74
    vielleicht ist deines gestohlen...

    ... oder du hast doch ein ibook?
     
  18. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.970
    coco ist unter Leo ab und zu etwas buggy, coconut Battery zeigt teilweise auch merkwürdige Ladezyklen, bzw. auch kapazitäten an, ein neues update wird das wohl richten.
     
  19. mina

    mina Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    93
    Nein, es ist direkt bei Apple gekauft (das MacBook ersetzt das alte iBook), ich denke mal Coconut hat irgendein Problem mit 2008 und 1998.



    Edit: Ja,wie Macbeatnik schrieb, wohl irgendein Bug. Fand es nur lustig :)
     

Diese Seite empfehlen