1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Live Tool !?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von jazummac, 01.02.07.

  1. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Hallo liebe AT-Gemeinde

    ich hab hier mal so ein neues Live Tool gefunden, was eigentlich sehr sehr fett ausschaut, leider hab ich nciht wirklich Ahnung ob das was in dem Video gezeigt wird auch machbar ist.
    http://www.orschlurch.de/media_reactable-musikinstrument.html

    Das ist die Infoseite der Uni ??!!
    http://mtg.upf.edu/reactable/

    Über zahlreiche Kommentare würde ich mich freuen!

    Viele Grüße aus der schönsten Stadt am Main

    der André
     
  2. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Alter Schinken ;)

    Reactable ist richtig gut (ohne es benützt zu haben, einmal gesehen Live), die Software ist prinzipiell auch frei verfügbar, wer es sich bauen will kann es sich bauen. Sieht auch Super aus und kann OSC und alles! Naja sagen wir es so, ich kann es nicht schlechtreden, ich will das haben :).

    Man muss sich damit halt von seinem Mainstream Musiksoftware wie Logic oder Ableton Live (wieso die kein OSC eingebaut haben… ) trennen und auf Max/MSP, pd, Supercollider oder Reaktor umsteigen, aber dann sind so Sachen schon möglich. Wobei natürlich mit diesesm auch das ganze dann auf Midi umgewrappt werden kann und somit in Logic und Co eingesetzt werden kann.

    Die Sache ist nett. Und Anfassbar, etc. nur wird hier der kommerzielle Erfolg eher in Multitouch Oberflächen wie z.B. den Jazzmutant Lemur liegen. Einfacher für den User aufzubauen. Trotzdem wie schon gesagt meinen höchsten Respekt. *will Finger drauf haben*
     
  3. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    hast du ne ahnung wie das funktioniert, sieht ja sehr futuristisch aus ... ;)
     
  4. Fabolizer!

    Fabolizer! Gast

    ich kannte das video schon sehr sehr krasse geschichte finde ich aber skeptisch bin ich schon ob das die zukunft der musik ist ;)
     
  5. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Du hast da (soweit ich weiß) nen Halbdurchlässigen Tisch, unten drunter ist sowohl eine Videokamera als auch ein Beamerm dazu noch einen PC oder Mac der die Software reacTIVision laufen lässt.

    [​IMG]
    http://mtg.upf.edu/reactable/?software (hier kann man auch mehr dazu lesen oder sich die Software besorgen.) ;)

    Im Grunde hast du dann so Bauklötzchen mit so eindeutigen Mustern drauf, die Software analyisiert das Bild und bestimmt Lage und Drehung der Klötzchen, daraus werden dann OSC (Open Sound Controll) Messages erzeugt die dann an An Tools wie Max/MSP, Supercollider, pd, Reaktor bzw. an andere Programmiersprachen, etc. geschickt werden (oder wohl auch per Midi, aber langweilig ;) )

    Interssant wäre natülich andererseits die Sache als Tool um Ableton Live anzutriggern =).

    Wenn alles klappt will ich mich mit ein paar Kumpels mal an so ein Reactable Projekt ranmachen, aber wahrscheinlich wird mal wieder nichts draus.

    Fabolizer: Als ob Musik nur eine Zukunft hätte, aber ich denke es ist doch ein Teil einer Zukunft ;) Ich glaub jedenfalls das man mit so einem Gerät und einer Flasche Rotwein und 2 Freunden viel Spaß haben kann!
     

Diese Seite empfehlen