neues iPhone 8 Beschichtung / Lack bereits beschädigt

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von gummimann, 13.01.19.

  1. gummimann

    gummimann Jonagold

    Dabei seit:
    24.10.13
    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen,



    ich habe die Nase gestrichen voll.

    Ich habe mittlerweile das vierte iPhone 8, weil alle Geräte bisher Mängel aufwiesen



    1. Gerät:

    - Backlight Bleeding

    - Fetter Kratzer am Mute-Button

    - Mute-Button locker



    2. Gerät:

    - Lauter- und Leiser-Taster stehen unterschiedlich weit aus dem Gehäuse

    - Leiser-Taste hat keinen Druckpunkt

    - Mute-Button locker



    3. Gerät

    - Backlight-Bleeding

    - Mute-Button locker



    Das vierte Gerät weist nun auch wieder Mängel auf:

    • Mute-Button lokcker / klappert
    • Beschichtung löst sich bereits ab am SIM-Tray


    Hier mal ein Bild von der abgelösten Beschichtung:

    [​IMG]



    Ich habe den SIM-Tray lediglich einmal entfernt, um die SIM-Karte einzulegen.



    Ich bin einfach schockiert über die Qualität des iPhone 8.



    Platzt jetzt in Zukunft bei Nutzung Stück für Stück die ganze Beschichtung ab?

    Ich habe das Telefon noch nicht eine einzige Minute genutzt und dann sowas.



    Was können die restlichen iPhone 8 Nutzer dazu sagen?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    30.012
    Apple ist halt nichts für dich, vermutlich packen sie nur dir defekte Geräte ein, denn wenn man hier in deiner Historie blättert, hattest du bisher ja nur mit Fehlern gespickte iPhones.
    Zum Thema, das 8er hier in der Familie ist in Ordnung.
     
    wolf1210, Zarah_Newton, nomos und 4 anderen gefällt das.
  3. Interceptor

    Interceptor Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.12.18
    Beiträge:
    140
    Du solltest die Mitarbeiter bei Apple schulen, wie man eine Qualitätskontrolle durchführt.

    Edit: Wenn der Mute Schalter etwas spiel hat, ist das nicht schlimm. Der Lackschaden ist minimal und würde mich nicht weiters stören. Vermutlich wirst du ein Case nutzen, dann siehst du das sowieso nicht mehr.
    Was ich wesentlich schlimmer finde, ist das Backlight Bleeding.
     
    #3 Interceptor, 14.01.19
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.19
    wolf1210 gefällt das.
  4. Hömmi

    Hömmi Morgenduft

    Dabei seit:
    18.11.17
    Beiträge:
    171
    Ich hatte 2017 mit dem 8er eine ähnliche Tausch Orgie hinter mir. Daher kann ich dich gut verstehen.
     
  5. Samson39

    Samson39 Querina

    Dabei seit:
    15.10.17
    Beiträge:
    182
    Leider hast Du nicht geschrieben, wo Du die Geräte gekauft hast.
    Ich würde mal die Support-App installieren. Da kann man das Datum die 1. Aktivierung ablesen.
     
  6. ken-wut

    ken-wut Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    2.355
    8 Plus Schwarz (Meins) und 8 Plus Gold (Meine Frau) tadellos. Beide über Vertragsverlängerung von der Telekom erhalten im Jahr 2017. Abgesehen von neuen Gebrauchsspuren fehlerfreie Geräte.
     
  7. #Dennis

    #Dennis Elstar

    Dabei seit:
    19.06.14
    Beiträge:
    74
    Das der Mute-Button etwas locker ist, hatte ich bisher fast bei jedem iPhone.

    Stört eigentlich nicht, und wird auch nicht schlimmer, ich hätte jedenfalls keine Lust auf so eine Tauschorgie..
    Das nimmt einem nur den Spaß am tollen Gerät.
     
  8. au37x

    au37x Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    732
    Das mit der abplatzenden Beschichtung kann ich bestätigen. Bei mir im Bereich der +/- Tasten.
     
  9. gummimann

    gummimann Jonagold

    Dabei seit:
    24.10.13
    Beiträge:
    21
    Wenn manche hier sagen, dass dere iPhones tadellos seien, verstehe ich nicht wiesoich nun schon das vierte Gerät habe, was irgendeinen Mangel hat.

    Ich denke mir das doch nicht aus -.-

    Meine Geräte stammen alle von Vodafone und waren alle nagelneu (in Folie, etc.)

    @au37x: warst du damit mal bei Apple? Wenn ja, was haben die gesagt?
     
  10. au37x

    au37x Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    732
    Nein ich war damit nicht bei Apple. Es hat mich zwar sehr geärgert das da was abging. Die hätten sowieso dahingehend argumentiert, dass es mit der Macke zu tun hat, die schon drin war. Aber ich habe mich damit abgefunden. Irgendwie ist es ja doch bloß ein Gebrauchsgegenstand.
     
  11. NorbertM

    NorbertM Pohorka

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.626
    Aber du suchst gezielt nach Fehlern, von denen du vermutlich ohne das Internet gar nichts wüstest.
    Wie stark muss man z.B. das iPhone schütteln, damit der Button klappert?
     
    Zarah_Newton und saw gefällt das.
  12. gummimann

    gummimann Jonagold

    Dabei seit:
    24.10.13
    Beiträge:
    21
    Das tue ich nicht.
    • Den abgeplatzten Lack habe ich gestern fetgestellt, also ich den SIM-Tray entfernt habe, um die SIM-Karte einzulegen.
    • Und den Mute-Button habe ich auf Stellung "MUTE" gestellt und dabei fiel mir auf, dass dieser sehr locker sitzt. Ich kann diesen in jeder Position einfach in alle Richtungen bewegen. Er hat ziemliches Spiel. Und wenn man telefoniert und dabei läuft, hört man es ab und an klappern, weil da hat man das Gerät ja am Ohr.
    Ein Gerät für 850€ und dann treten dort Herstellungsfehler auf, die ich nicht mal von 5€ Chinaprodukten kenne.
    Backlight Bleeding bei einem so kleinen Display ist ein Nogo. Genauso, dass der Lack abplatzt bzw. sogar schn abgeplatzt ist, wenn man es frisch aus der Verpackung nimmt. Von klappernden Buttons gar nicht erst zu reden.

    Wäre das ein Low-Budget-Telefon, wäre mir das egal.
     
  13. franky273

    franky273 Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    489
    Ich mir aber auch nicht, ich hab seit Dezember 2017 ein iPhone 8, und da klappert weder der Mute Button, noch ist irgendwo Lack abgeplatzt, noch wäre mir Backlight Bleeding aufgefallen.

    Aber ich hatte davor ein iPhone SE, was nach nach gut einem Jahr kein WLAN mehr konnte, erst nur noch sporadisch, dann irgendwann gar nicht mehr, auch tausch des WLAN Moduls/ Antenne hat da nix geholfen. Das Ding kann nur noch Mobilfunk ... und war der Grund zum Kauf des 8er. Hätte mein 8er ähnliche Probleme, wäre es definitiv auch mein letzter Versuch eines Apple Phones. (Und 2. Chance gabs auch nur, weil ich davor eine exzellente Qualitätserfahrung mit anderen Apple Produkten (MBA und iPad) hatte ... wäre es das erste Apple Gerät, wäre es direkt das Letzte geworden).

    Jeder macht halt seine Erfahrungen, und manchmal hat man eben (u.U auch mehrfach) Pech, und dann kommt eben noch hinzu, dass nicht jeder gleichermaßen fehlertolorant ist. Was für den einen völlig unbedeutend scheint, kann für den anderen eine riesen Katastrophe darstellen. Ein wackelnder Button wäre mir nicht aufgefallen, ich hab das eben zum ersten mal überhaupt geprüft ob der bei mir fest sitzt (tut er).
     
  14. gummimann

    gummimann Jonagold

    Dabei seit:
    24.10.13
    Beiträge:
    21
    Das finde ich merkwürdig. Bei mir hatte bisher JEDES der vier iPhone 8 diesen lockeren Mute-Button. Auch im Apple Store die iPhone 8 hatten das.

    Du sagst, dass dien Button völlig fest sitzt?
    Das kann doch alle snicht wahr sein -.- Wie kann ich denn so viel Pech haben?
     
  15. franky273

    franky273 Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    489
    Jepp, der sitzt fest, hat keinerlei Spiel in irgend eine Richtung
     
  16. gummimann

    gummimann Jonagold

    Dabei seit:
    24.10.13
    Beiträge:
    21
    Cool, also habe ich jetzt das vierte defekte Gerät in Folge... ich habe keinen Bock mehr. Seit Oktober zieht sich das jetzt schon. Was ich shcon für Zeit vergeudet habe.
     
  17. franky273

    franky273 Damasonrenette

    Dabei seit:
    08.06.17
    Beiträge:
    489
    Dann kannst Du ja theoretisch vom Kauf zurück treten und dein Glück bei einem anderen Hersteller versuchen, oder?
     
    shot gefällt das.
  18. Interceptor

    Interceptor Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.12.18
    Beiträge:
    140
    Dir ist schon klar, dass der Mute sich bewegen muss? Sorry finde das ganze etwas lächerlich.
    So viel Pech kann man nicht haben.
    Bei deiner Unzufriedenheit wäre ich schon längst im Apple Store gewesen.

    Vielleicht packt der Mitarbeiter im Store mit dir gemeinsam 4-5 Geräte aus. :) Eins wird Ja deiner Kontrolle standhalten. :)

    Stell mal ein Video von dem Mute Schalter hier ein. Würde das gerne mal sehen, wie der so wackelt, das man den beim telefonieren hört.
     
  19. gummimann

    gummimann Jonagold

    Dabei seit:
    24.10.13
    Beiträge:
    21
    So, ich war eben im Apple Store Dresden an der Genius Bar.

    Dort war ich schon mit dem dritten iPhone 8, welches Backlight Bleeding besaß. Damals sagte man mir, dass das kein Garantiegrund sei. Ich dachte damals schon "WTF?!".

    Heute sagte mir die Dame, nachdem sie 20min mit meinem Telefon verschwunden war zu den Problemen folgendes:
    Beschichtung-/Lackschaden:
    "Das ist ein kosmetischer Fehler und fällt nicht unter die Garantie"
    Ich war erstmal sprachlos. ALso muss man jetzt bei nem 1000€-Gerät Kratzer, Deller usw.bei einem Neugerät hinnehmen???
    Als ich nachfragte, was nun sei, wenn nch mehr Lack abplatzt weil die Lackierung schlecht und billig ist, meinte sie nur "da können wir nix machen, das fällt nicht unter die Garantie". Als ich sie damit konfrontrierte, dass Apple die iPhone 7 bei dem gleichen Fehler anstandslos tauschte (soe Medienbereichte), zuckte sie nur mit den Schultern.

    Klappernder Mute-Button:
    "Das ist alles noch im Rahmen der Toleranz" und auch da könne sie nix machen.

    Ich solle mich an Vodafone wenden und das Gerät zurückgeben. Sie fügte noch hinzu: Hätte ich es direkt bei Apple im Store gekauft, hätte sie es mir getauscht. ier wird abe rmit zweilei Maß gemessen oder dem Kunden halt irgendwas erzählt.

    Dann haben wir noch wieter geredet, weil ich wissen wollte was denn überhaupt an Herstellungsmängeln in die Garantie fällt oder ob jetzt alles als kosmetische Fehler abgetan wird. Da meinte sie "wenn z.B. das Display einen Pixelfehler hat oder einen anderes Problem".... aja... deshlab wurde mir bei dem Display mit Backlight Bleeding auch gesgat das sei ebenfalls kein Anspruch auf Garantie.

    Ich bin gerade echt sprachlos.

    Das Pärchen neben mir hatte ein ähnliches Problem (Displayqualität beim iPhone X) und wurde auch abgespeist. Dort wurde auch lautstark diskutiert.

    Was fährt Apple neudings für eine Masche?

    Auch folgende Worte der Mitarbeiten gaben mir sehr zu denken: "Wir sind hier um Telefone zu reparieren und nicht für die Kundenzufriedenheit zuständig. Da müssen Sie sich an Vodafone wenden, die haben Ihnen das Gerät verkauft"

    Keien Ahnung, was ich nun mache. Fühle mich gerade echt im Stich gelassen.
    Das werden Telefone mit Herstellungsmängeln ausgeliefert und dann soll man es als "kosmetische Fehler" hinnehmen bei einem Preis von 850€ und mehr für ein Gerät? Man darf für das Gerät kein einwandfreies Gerät erwarten???

    Wie dem auch sei, hier mal ein Video von dem Klappern:
     
  20. NorbertM

    NorbertM Pohorka

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.626
    Das Video zeigt es deutlich, obwohl du dir die größte Mühe gibst, ist kaum etwas zu hören - jedenfalls aus meiner Sicht.