Neues 24" Cinema Display

profi

Goldparmäne
Mitglied seit
23.12.05
Beiträge
563
Hi,

habe jetzt meinen 3ten! Der 1te hatte Dreck unterm Display, der 2te nen Pixel Fehler und der 3te scheint ganz gut zu sein. Anscheinen hat Apple Probleme mit der Qualität?! :-c

Aber jetzt mal ne Frage!

Der Storeleiter hier in einem US Applestore hat mir gesagt er würde das Display jetzt nur noch ein letztes mal umtauschen da Pixelfehler nicht ausgeschlossen werden könnten und 3 auf einen 1 qcm OK wären????

Hallo - kaufe ich ein 100% gerät oder ein 99%iges? Zahle ich den Vollen Kaufpreis oder doch nur die hälfte? :mad:

Ist an der Aussage was dran? Oder hatte er einfach keinen Bock ständig geöfnete Boxen wieder an Apple zu schicken? Wie 100%ig muss eine Quali sein und wo ist die Toleranz? o_O

Grüße aus Chicago
letzteres.
du kannst so oft umtauschen wie nötig.
 

Matt

Elstar
Mitglied seit
15.04.05
Beiträge
74
Wollt nur noch kurz schreiben, dass ich das 3. Display erhalten habe und die Qualität ist jetzt in Ordnung, viel besser als die ersten beiden. Also mein Rat: Auf jeden Fall umtauschen (in der 14 Tage Frist überhaupt gar kein Problem!) auch wenns lästig ist.
 

Mr. J

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
15.08.07
Beiträge
178
Hi Matt,
wie hast du das Umtauschen eingefädelt und wie läuft der Prozess ab? Ich hab auch eins bestellt und hoffe, dass es gleich perfekt ist...
 

Mr. J

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
15.08.07
Beiträge
178
Hallo auch, endlich habe ich das gute Stück - was für ein riesiges Teil! :D
Und es ist alles perfekt, so wie es sein soll. Ich bin restlos begeistert. :)
 

Andreas84

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
15.10.08
Beiträge
731
Ach, wenn du mal ne Woche davor gesessen hast is das gar nemma so groß :p Da kannst dann schon anfangen über nen 30er nachzudenken ;)
 

Clubstar

Jamba
Mitglied seit
13.09.08
Beiträge
54
mich würde eher interessieren wann die neuen Displays endlich mal für den Desktop kommen. Man hört immer nur notebook .....notebook......notebook.....und anschließen an den mac kann man es auch nicht..nur am ....notebook.....notebook :innocent:
 

elvistelefon

Erdapfel
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
1
Könnt Ihr auch ein leichtes Brummen / Knacken bei mittlerer Helligkeit wahrnehmen? Wenn es sehr leise im Raum ist, nervt es ein wenig.
 

snappi

Erdapfel
Mitglied seit
25.02.07
Beiträge
3
Also ich habe meine neues Display seit einer Woche und bin voll zufrieden... kein brummen, keine pixel fehler und sauber verarbeitet. Das einzige was ich zu bemägeln habe ist das Anschlusskabel für den Laptop, das könnte was länger sein. Und wenn dem Monitor ein Adapter auf VGA/DVI beiliegen würde fände ich das auch nicht verkehrt.


Gruß
 

duke

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.05.08
Beiträge
265
Hallo Leute

Kann man jetzt die alten MBP an diesem Display betreiben? Gibts da schon was?

Ich möchte nun auch so ein Ding. Ist echt genial.

Ach ja, muss das MBP offen bleiben, wenn es am Display angeschlossen ist. Es geht ja in den Standby sonst. Oder kann man das irgendwo einstellen?

Besten Dank für eure Hilfe.:)
 

(mac)opf3r

Damasonrenette
Mitglied seit
26.01.09
Beiträge
486
nein, man kann nur die neuen MB/MBP's an das LED cinem Anschließen.

und nein, es muss nicht offen sein, du kannst es zu lassen und im geschlossenen zustand den externen monitor anschließen, dann wird der externe als hauptmonitor verwendet, funktionier bei meinem externen belkin bestens. ;)
 

Andreas84

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
15.10.08
Beiträge
731
Verstehe nicht wieso die ganzen Leute ihr MBP zuklappen...der Vorteil von 2 Monitoren ist doch riesig - die Arbeit geht so viel schneller vonstatten.
 

Stefan Müller

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
17.06.08
Beiträge
828
Mal ganz ehrlich, gibt es signifikante Bildqualitäts-Unterschiede zwischen einem beispielsweise Samsung Syncmaster T240 24 Zoll für 300 Euro und einem Cinema Display, dass so ein Preis wirklich gerechtfertigt ist?
 

duke

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.05.08
Beiträge
265
Was denkt ihr, kommt da noch so ein Adapter von DVI auf MiniD Port?
 

powerlocke

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
20.07.08
Beiträge
173
Ja, interessiert mich auch sehr! Ich will mir auch ein neues Display kaufen, aber gleich ein neues MB geht nicht... Wirds da in naher Zukunft was geben? Oder ist das wieder Apple-Strategie um mich zu zwingen ein neues MB zu kaufen?!

LG

Niky
 

DerNorden

Braeburn
Mitglied seit
25.12.08
Beiträge
45
Mal ganz ehrlich, gibt es signifikante Bildqualitäts-Unterschiede zwischen einem beispielsweise Samsung Syncmaster T240 24 Zoll für 300 Euro und einem Cinema Display, dass so ein Preis wirklich gerechtfertigt ist?
Das ist keine Frage des Preis- sondern des Technologieunterschiedes. Die neuen Cinema-Display erzeugen die Farben anders, greifen nicht auf die klassische RGB-Zusammensetzungen zurück, sondern arbeitet mit einem SIPS-Panel. Wen es interessiert, der soll "Leuchtdiode" bei google oder so suchen.

Andere Unterschiede sind Verarbeitungsqualität und verwendete Materialien (Alu meets Plastic) sowie weitere Bestandteil wie iSight und Micro und die Produktabstimmung auf die neun MacBooks/ MaxBooksPro.

Was viele immer gerne vergessen, der Wiederverkaufspreis: Beim Cinema-Display kann man, sollten keine weltverändernden Entwicklungen eintreten, davon ausgehen, dass es nach eineinhalb bis zwei Jahren bestimmt noch für ca. 400€ verkauft werden kann, bei einem vergleichbaren TFT wird maximal ein Drittel bis Viertel drin sein, je nach Produkt, Marke, etc..

Persönlich finde ich, die Teile sind teuer, mit Bildungsrabatt etwas erschwinglicher, trotzdem teuer. Allerdings, man bekommt was fürs Geld (nicht nur fürs Auge).
 

Bachatero

Ingrid Marie
Mitglied seit
28.06.06
Beiträge
269
...
Was viele immer gerne vergessen, der Wiederverkaufspreis: Beim Cinema-Display kann man, sollten keine weltverändernden Entwicklungen eintreten, davon ausgehen, dass es nach eineinhalb bis zwei Jahren bestimmt noch für ca. 400€ verkauft werden kann, bei einem vergleichbaren TFT wird maximal ein Drittel bis Viertel drin sein, je nach Produkt, Marke, etc...
Na ja, das sind immerhin knapp 500 Euronen Verlust.

;)
 

DerNorden

Braeburn
Mitglied seit
25.12.08
Beiträge
45
Na ja, das sind immerhin knapp 500 Euronen Verlust.

;)
Naja,...CinemaDisplays gibt es ab 750€.

Aber iss natürlich richtig ... den Verlust muss man in Kauf nehmen. Ist aber bei allem so, was man kauft. Es ist am Ende immer die Frage, was man sich leisten möchte.

Ich stell die Überlegung mal so dahin: 750€ bezahlen und nach 2 Jahren noch gute 400-450€ durch Wiederverkauf rausholen, oder vergleichbares Marken Display ca.350€ (gute Leistung, auch mit schönem Design zu haben) nach 2 Jahren für, wenn es hoch kommt 100-150€ Wiederverkaufen.

Das bei Apple nicht nur Qualität und Design, sondern auch ein ordentlicher Markenaufschlag gezahlt wird, wird hier ja aber jedem klar sein.