1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer will nun Windows auf dem Mac: Einige Fragen!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Cramer1234, 03.12.07.

  1. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Hi!
    Bin gerade von einem Powerbook mit Tiger auf ein MacBook Pro mit Leopard umgestiegen.

    Nun möchte ich gerne Windows drauf laufen lassen.- (war der Haupt Umsteigsgrund!)

    Ich möchte sowohl mit Bootcamp als auch mit Parallels arbeiten.

    Verwende die aktuelle Leopardversion und habe mir Paralells 3.0 (deutsche Version als DVD) gekauft.

    Nun habe ich bitte folgende Fragen:

    1.) Ich habe gelesen, dass es ab Prallels 3 möglich ist Windows einmal unter Bootcamp zu installieren (mit allen möglichen Programmen) und dass dann unter Paralells auch dieser Account verwendet werden kann.- also nur 1mal Windows für beides verwenden. (Spart 1. Speicherplatz, und aktualisiert sich 2. auch noch.- aso Dokumente die in Parallels geschrieben wurden sind dann auch unter BootCamp da und umgekehrt.- Stimmt das? Geht das problemlos?
    Und WIE?? Zuerst Bootcamp oder Paralells?


    2.) Wenn ich Paralells verwende, dann brauch ich nur die Seriennummer meiner Windowsversion. Windows ist auf der Paralells DVD drauf.- Oder hab ich das falsch verstanden?

    3.) Verwendet denn eigentlich irgedwer Internet auf dem Windows -Rechner? Weil ich denke dan gebe ich DEN Vorteil der Virenlosigkeit ja auf oder?

    4.) Sind dennmittlerweile noch Probleme bekannt? Habe mal gelesen es werden teilweise beim Installieren Daten vom Mac geöscht/überschrieben.- It dass denn schon behoben worden?

    5.) Wann sollte man denn die Partition machen? Gleich nachdem ich OSX installiert habe, oder erst wenn alles eingerichtet worden ist?
    Oder sogar schon ganz zu Beginn? (Also am besten OSX Neu installieren und zuerst Partitionieren.

    6.) Beim Partitionieren.- Ist es möglich (ONE Probleme!) Die Partitionsgröße auch nachträglich noch zu ändern? also zuerst kleiner, und wenn man drauf kommt man braucht mehr, dann einfach vergrößern.- Zumindest nur Windows löschen und dann Partition verändern oder muß man dan ALLES wieder neu installieren?


    7.) Wie groß würdet Ihr denn die Windowspartition wählen?


    Vielen Dank für die vielen Tips.

    PS: 8.) Habe ich irgendetwas vergessen? Gibt es irgendwelche wichtigen Tips?

    Nochmals Danke
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    1. Jupp, geht ohne Probleme. Erst Bootcamp, dann Parallels.

    2. Nein, XP musst du selbstverständlich noch extra dazu kaufen.

    3. Jo ich. Virenscanner sind da eine sehr nützliche Möglichkeit sich halbwegs vor Viren zu schützen. Ich empfehle Kaspersky.

    4. Keine Probleme bei mir.

    5. Bootcamp fragt dich bei der Installation, wie groß die Windows Partition werden soll. Dann kannst du entscheiden.

    6. Weiss ich jetzt aus dem Stehgreif nicht.

    7. Ich habe 20gb gewählt. Das reicht für reichlich Programme und ein paar Daten. Hauptsächlich wird natürlich am Mac gearbeitet, daher werden Daten sofort zu OSX rübergeschoben.

    8. Lesen! Beiträge hier im Forum lesen, hilft ungemein, so lassen sich immer mal wieder ein paar Tips rausfinden, auf die man sonst nie gekommen wäre.
    Ach und nicht vergessen, die Parallels-Tools gleich zu Beginn zu installieren. Das erspaart einem ne Menge Ärger.
     
  3. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Hallo!
    Danke. Was heißt die Tools zu Begin zu instalieren? Wa sbringen die?


    Ist es ein Problem, wenn ich zuerst ales fertig installiere und dann erst Parallels und Boocamp konfiguriere?

    danke
     
  4. uldoko

    uldoko Gast

    Wichtig bei Bootcamp ist auch, dass Du Deine Festplatte nicht schon vorher partionierst.
    Bootcamp verlangt beim Anlegen der Windows-Partition eine zusammenhängende Partition.

    MaxOX wirst Du vorher oder nachher komplett installieren können, dies hat keinen
    Einfluss auf Bootcamp/Parallels.
    Die Bootcamp-Treiber und Parallels-Tools sorgen dafür, dass die Apple-Hadrdware
    auch unter Windows funktioniert oder angesprochen wird, z.B. kannst Du dann unter
    Parallels mit Windows die Netzwerkverbindung vom Mac nutzen.

    Und was Peitzi bereits geschrieben hat, beherzigen: hier im Forum lesen, lesen, lesen ;)
    sowie natürlich die Anleitungen der Software-Hersteller Apple und Parallels.

    Häufig sind viele Fragen und Probs die auftauchen gerade erst in anderen
    Threads beackert worden. Ausserdem bekommt man sehr schnell mit, wo grundlegende
    Probleme bei den Programmen oder der Hardware vorliegen.
     
  5. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Hi!
    Wie mach ich denn dass am besten?

    NTFS für Boot Camp? Und dann erkennt er dass in Parallels und ich kann dort dann die Dateien austauchen.- Oder besser schon in BootCamp auf Fat32 formatieren?

    Wie würdet Ihr das tun?
     
  6. uldoko

    uldoko Gast

    Falls Du Windows Vista installierst, musst Du eh mit NFTS formattieren.

    Ich würde zuerst die Bootcamp-Partition anlegen, Windows installieren,
    die Bootcamp-Treiber installieren (sind ab Leo auf der DVD, sonst brennen),
    Windows online auf den neuesten Stand bringen bzw. alle fehlenden Hardwaretreiber
    installieren, die Bootcamp Dir evt. nicht geliefert hat. Siehst Du im Gerätemanager.

    Windows aktivieren.

    Unter MacOX Paralles installieren und der Bootcamp-Partition zuweisen.
    Paralles-Tools installieren und sich nicht wundern, wenn Windows nochmals aktiviert
    werden muss. Es wird halt eine veränderte Hardware erkannt.
     
  7. Cyberratchet

    Cyberratchet Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    496
    Du hast Antivirus vergessen.
    Am besten bevor du online gehst.
     
  8. uldoko

    uldoko Gast

    Jep, vergesse immer wieder, dass es in der Apple-Welt nicht unbedingt üblich ist,
    ein Anivirus-Programm zu installieren.

    Bei Windows ein must have.
     
  9. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Bin zwar noch nicht lange Mac-User, hab aber auch nen Tip für dich:
    Bevor du Windows per Bootcamp installierst, würde ich mit einem speziellen Windows-Tool namens nLite die Windows-XP-CD etwas modifizieren.
    Mit dem Tool ist es möglich, eine neue XP-CD zu brennen, auf der du die neuesten Updates von vornherein integrieren kannst. Zudem kannst du überflüssige Programme, Dienste, Tastatur-Profile anderer Länder etc, die üblicherweise immer mitinstalliert werden, bei nLite abwählen. So werden die nicht mitinstalliert und verbrauchen nicht so viel Speicherplatz. Somit kannst du die XP-Partition schön klein halten. Auf meiner Dose belegt XP grade mal knapp 1 GB Festplattenspeicher.

    Hier ist eine sehr einfach zu verstehende Anleitung zu finden, wie das funktioniert. Hab mich genau danach gehalten und keine Probleme gehabt.


    Schönen Gruß,
    Remus
     

Diese Seite empfehlen