1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuer RAM und evtl. HDD für das MacBook 4.1

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marse, 13.12.08.

  1. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    Halli hallo!

    da mein weißes Prachtstück noch ein bisschen an meiner Seite verweilen soll wollte ich mal den RAM etwas aufstocken... und zwar sollen es 4GB werden (also 2*2GB)

    Welchen würdet ihr empfehlen?
    Mir wurde der Kensington hier empfohlen, würde das passen?

    Und dann wäre ein Festplattenupgrade nicht übel, sollte eine leise Platte mit 7.200 U/Min und so um die 300GB sein...
    Was gibts denn da so auf dem Markt, die dann auch in das MB passen?

    Bin für jede Antwort dankbar :)
     
  2. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    marse gefällt das.
  3. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    Klasse! Danke dir!

    beim gehäuse gibts da ja nichts großartig zu beachten, oder?

    Wenn ich dann die Platte einbau... wie gehts dann eigentlich weiter? Leopard CD rein und installieren,oder?
    Wird das irgendwo ausführlich erklärt? Ambesten auch noch so, dass ich meine Daten, Einstellungen, etc... die jetzt auf der internen sind gleich spiegel kann?
     
  4. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    TimeMachine Backup machen. Leo DVD rein. Neustarten und beim starten C gedrückt halten. CD wird gestartet, Sprache auswählen, Dienstprogramme->TimeMachine wiederherstellen. Ein bisschen warten und schwupp hast du dein system auf der platte
     
    marse gefällt das.
  5. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    klasse! so einfach kann das auch nur bei Apple gehen :)
     
  6. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    Linux geht genauso einfach / schwieriger kann es nur bei M$ gehen ;)
     
  7. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    Du brauchst ne passende Münze für den Akku, aber das sollte machbar sein - dann nen passenden Schraubendreher für die 3 Schrauben der Leiste
    http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=19849&agid=527 - wenn du die alte Platte in ein Gehäuse packen willst, dann ist in dem da oben auch gleich der passende Schraubendreher.

    an dem Ram bist du dann dran - die Platte selber ist mit 4 Torx festgeschraubt, da braucht man ne Spitzzange mit viel Gewalt, oder son Schraubendreher mit Spannungsprüfer-Lämpchen, den man ein bisschen "anspitzt" ... oder eben nen passenden Torx kaufen ;)
     
  8. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    also wenn ich die 160er Platte, die jetzt drin ist, in ein externes Gehäuse packe, dann die neue einbau geht es wiefolgt weiter:

    1. MacBook starten
    2. Leopard CD rein
    (oder muss die schon drin sein, also vorm Festplattentausch?)
    3. Dann C gedrückt halten und dann muss ich ja irgendwie das von der alten Platte übertragen lassen können, oder?

    Also ohne TimeMachine

    Hab ich das soweit richtig verstande? :)
     
  9. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ja geht auch ohne probleme! einfach dann bei dienstprogrammen das festplattendienstprogramm auswählen. oben auf wiederherstellen und dann als quelle deine alte und als ziel deine neue auswählen. nach dem das durch gerattert ist, macbook neustarten und schon hast du die neue platte installiert...
     
  10. Keksekerl

    Keksekerl James Grieve

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    137
    kannste auch nachher rein schieben - nur beeilen :D

    du kannst imho auch dann die externe Platte von USB booten und die Sachen dann aus dem laufenden System auf die interne rüber ziehen - über die CD ist aber sicherer...
     
  11. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    okay! danke euch beiden erstmal wie verrückt! werde das ganze dann nach weihnachten durchziehen und falls noch fragen kommen meld ich mich einfach noch mal :)

    Karma geht leider gerade nicht :(
     

Diese Seite empfehlen