1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neuer Psystar Coup 9800GT und Blu-Ray

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von FabIphone, 28.10.08.

  1. FabIphone

    FabIphone Ontario

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    348
  2. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    die frage ist bloß:
    die stabilität mac os x' ist zum teil der ausgewählten hardware zu verdanken, aber wieso ist linux noch stabiler und läuft auf nahezu jeder hardware
     
  3. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Ich finde es einfach nur eine Frechheit! Und dazu würde ich als "normaler" Mensch, mir keinen nicht unterstützten Computer holen für soviel Geld...
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
  5. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    so viel geld?? was kriegst du denn bei Apple für das Geld? Bluray-Brenner sollte schon drin sein und die neuesten Grafikkarten auch und nich so eine veraltete 2600XT, blad gibts die 4000 Serie und im Mac Pro wird weiterhin eine Grafikkarte der 2000er-Serie arbeiten und die 8800Gt ist auch nicht mehr die neueste.

    sooo, für 3299$ kriege ich das: [​IMG]
    also ich sehe da nur eine veraltete Grafikkarte und keinen Bluray-Brenner.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich habe es in der anderen Diskussion schon mal durch einen Link belegt: Das PsyStar-Gerät bietet unter Mac OS X keine Unterstützung für den Blu-Ray-Brenner.
     
  7. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    vielleicht kommt sie bald mit 10.5.6 oder so, aber das ist auch nicht gerade in Ordnung, dass die NIcht-Unterstützung des Bluray-Brenners verschwiegen wird. Ansonsten ist das ein schöner Preis! :)
     
  8. Flinx

    Flinx Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    525
    Du kannst davon aussgehen, dass eine Bluray-Unterstützung sowie Abspielsoftware erst dann kommt, wenn ein Mac VON APPLE einen Bluray-Player verbaut bekommt und keinen Augenblick vorher.

    Allerdings könnte ich mir einen solchen beim nächsten iMac-Update vorstellen - gegen einen horrenden Aufpreis. Na, mal sehen.

    Flinx
     
  9. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    so langsam könnte Apple ein BluRay-Laufwerk für den MacPro anbieten...
     
  10. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Die meisten setzen doch noch auf DVDs, warum beschwerst du dich also so dermaßen, Doms?

    Wer das Geld nicht hat, sich einen Mac zu kaufen der kauft sich halt keinen, so einfach ist das (soll jetzt nicht arrogant rüberkommen, aber es ist nun mal die Wahrheit...). So ein Psystar-Ding kommt mir jedenfalls nicht ins Haus. Dann lieber ein System mit Linux.
     
  11. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    icch beschwere mich nicht nur so langsam wird es Zeit das Apple ein BluRay-Laufwerk anbietet. Wer es nicht will, muss es nicht kaufen.
    Ich weiß, dass noch die meisten auf DVD's setzten, aber wieso sollte Apple nicht fortschrittlicher sein als alle anderen. Also Nachteile sehe ich darin keine.

    Ein Psystar würde mir selbstverständlich auch nie ins Haus kommen. Lieber ein Original, welches auch stabil läuft und zudem gut ausieht! ;)
     
  12. Homer J.

    Homer J. Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    987
    Ich denke auch das dieser Clone keinen Mac ersetzt. Trotzdem sollte sich Apple die Optionen nicht immer "verbauen". Ich denke das zumindest ein externes Bluray LW heute dazu gehört.
     
  13. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Viellicht in den MacPro, aber sonst eher nicht.
     
  14. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Wieso das?

    BlueRay ist ja wohl eher im Multimedia-Bereich vorhanden zur Zeit.
    Riesen Programme die auf ner Blueray kommen kenne ich noch keine, und ein Brenner ist es ja auch nicht
    der mir helfen würde massig Daten raufzuschaufeln.

    Würde den Einsatz in der iMac-Klasse daher eher logisch finden als im MacPro.
     
  15. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    ist es möglich ein BluRay-Brenner und DVD/CD-Brenner in einem zu haben? Wenn ja dann wäre es am praktischsten ein externes Laufwerk anzubieten. Dadurch wäre zum Beispiel der iMac dünner und wenn man ein MacPro und ein iMac hat könnte man einfach sich ein Laufwerk teilen so lange man nie zwei gleichzeitig braucht.
     
  16. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Aber genau deswegen höchstens im MacPro. Multimedia-Produktionen, die wirklich die Kapazizät der Blu-Ray-Disk benötigen, kann man sinnvoller nur auf dem Rechner bearbeiten.
     
  17. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Ähm, du hast schon mal ein Slimline-Laufwerk gesehen, ja?
    Die Lüfter sind bestimmt höher als das Laufwerk, also wirklich dünner wird da nichts. Und wieso willst du einem 'All in One'-Gerät das Laufwerk rauben?
     
  18. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    keine ahnung, kenne mich damit ja nicht so sehr aus. war ja nur ein vorschlag, wenn es kein guter Vorschlag war, dann war es halt kein guter Vorschlag.
    Aber trotzem könnte Apple ein BluRay-Laufwerk anbieten. Es gibt ja schon seit längerer Zeit Video-Kameras, die mit HD aufnehmen. Und wenn man solch ein Film gedreht hat will man ihn auch auf ein Medium brennen und da wäre ja BluRay wegen der hohen Kapazität am besten.
     
  19. warhammer

    warhammer Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    2.366
    Also ich verstehe die Haltung von Steve auch nicht.
    Man kanns ja schliesslich optional für iMac, MacPro und die Laptops anbieten.

    Vor allem ein BlueRay Brenner wäre schon nicht SO schlecht für die kleine Datensicherung zwischendurch.
    Ausserdem kommen die BlueRay Player langsam in Preisregionen unter 200€, die Filme sind nicht mehr SO viel teurer wie DVDs. Also wird auch der Markt immer größer.
    Einen Mac nutzt man normalerweise länger als einen PC der neu etwa vergleichbar ist. D.h. kein Blueray für die nächsten 3-5 Jahre...
     
  20. Hawk

    Hawk Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    479
    Vorallem, will ich die neuen Filme mit BlueRay sehen, schaue oft auf meinem iMac, oder unterwegs mit dem MacBook Filme!
     

Diese Seite empfehlen