Neuer mini, wtf?

leton53

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
669
Was Apple sich gegen jahrzehntelange mini-Kunden ausnimmt .. und den anderen Usern sonst so Kostspieligkeiten vorsetzt; echt jetzt? Alle meine Systeme zeigen je länger je mehr Schwächen, welche selbst die Nerds in Cupertino nicht beheben können: so öffnet mein mini '14 generell alles in neuen Tabs, neue Seite öffnen lässt sich nirgends aktivieren, -der Finder läuft seit Monaten instabil, die Sortierung Kontakte, Kalender und teilen mit zeigt deutliche Schwächen, der Rechner geht dann mal 10-20 Sekunden suchen und die Interaktion zu PS dürfte auch besser sein.
Wenn ich mir so den Surface Studio 28 ansehe ... und wenn man das Ding mit Linux zum laufen kriegte?
 

marcozingel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.960
Ich habe vor 4 Wochen gelungener Maßen noch einen "neuen" Mac mini gekauft,da mir das Warten auf den "Sack ging".
Unter macOS High Sierra 10.13.4 läuft alles stabil (bei meinem alten Mac mini zuckte es schon mal rum).

Mehr Mac brauche ich persönlich nicht.
 

leton53

Süsser Pfaffenapfel
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
669
Ich hab' mir überlegt, einen 2012 Quad zu kaufen, da wird aber noch ordentlich zugelangt und der wird sehr wahrscheinlich eh bald in Rente geschickt ...
 

echo.park

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
08.06.11
Beiträge
11.076
Was Apple sich gegen jahrzehntelange mini-Kunden ausnimmt .. und den anderen Usern sonst so Kostspieligkeiten vorsetzt; echt jetzt? Alle meine Systeme zeigen je länger je mehr Schwächen, welche selbst die Nerds in Cupertino nicht beheben können: so öffnet mein mini '14 generell alles in neuen Tabs, neue Seite öffnen lässt sich nirgends aktivieren, -der Finder läuft seit Monaten instabil, die Sortierung Kontakte, Kalender und teilen mit zeigt deutliche Schwächen, der Rechner geht dann mal 10-20 Sekunden suchen und die Interaktion zu PS dürfte auch besser sein.
Wenn ich mir so den Surface Studio 28 ansehe ... und wenn man das Ding mit Linux zum laufen kriegte?
Das schreit ja förmlich nach einer Neuinstallation.
 

djtwok

Freiherr von Berlepsch
Mitglied seit
28.10.14
Beiträge
1.097
Mein mini 2009 hat diese Probleme auch nicht.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.414
Da wird einfach vermutlich nicht das Problem im System oder bei Apple zu suchen zu sein, sondern wie so oft außerhalb des Rechner, wenn sich Seiten oder Fenster etc. nur in tabs öffnen, und man in den Einstellungen der Programme dazu nichts findet, dann sollte man doch erst einmal den Fehler bei sich selber suchen und nicht bei Apple, was das alles nun mit dem Mac Mini zu tun hat erschließt sich mir nun gar nicht und der Hinweis aufs Surface und Linux ist vermutlich ebenfalls nur der Ausdruck einer recht verschobenen Wahrnehmung.
 

froyo52

Beauty of Kent
Mitglied seit
11.07.14
Beiträge
2.156
Mein Mac Mini zeigt diese "Symptome" ebenfalls nicht.
 

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.311
Die Beschreibung "schreit" eigentlich nach einem EtreCheck und einem SMART-Report.

Zahlt man für einen Mac Mini inzwischen eigentlich Miete oder Leasing-Gebühren oder sind da verpflichtende Abos an die Nutzung geknüpft?

Mir ist vollkommen unklar wie Apple hier irgendjemanden "ausnimmt" und was das mit anderen Usern zu tun hat, denen "Kostspieligkeiten" vorgesetzt werden. Was auch immer das für sich genommen heißen soll.

Ja, der Preis ist für das Gebotene hoch. Nicht mehr, nicht weniger. Vielen "Unbedarften" wird die Leistung vermutlich trotzdem reichen. Alle die sich ein paar Gedanken über ihre Rechneranschaffungen machen, werden schnell feststellen, dass sich der Kauf des Mini nicht lohnt.
 
  • Like
Wertungen: ottomane