1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neuer MacPro mit Tiger

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von red, 11.01.08.

  1. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    Hi Leute,

    nächste Woche wird der neue MacPro gekauft ... leider bin ich von der Stabilität des Leoparden nicht überzeugt und es wird das nächste halbe Jahr wohl noch Tiger zum laufen kommen.

    Mir is klar, dass sehr viel Leistung der 8-Prozessor-Kerne unter Tiger verbuffen wird, aber wieviel ist dies im Vergleich zum Leo wirklich? Wieviele Prozessoren können unter Tiger eigentlich effektiv genutzt werden?

    Danke!
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    wenn er nicht mit Tiger ausgeliefert wird, wirst du wohl keine Möglichkeit haben darauf Tiger zu installieren.
     
  3. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    Warum nicht? Hab ja die Tiger-Installations-CD + kompletten Clon der Systemumgebung eines MacBookPro mit dem ich derzeit arbeite.

    ich bekomm den Tiger schon rauf, keine Sorge ... meine Frage war eine andere!

    Trotzdem danke!
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.955
    Dem Target Modus sei dank, schon klar, das man Tiger vielleicht darauf bekommt, aber warum Tiger, wenn du schon Einschränkungen siehst, fehlen bestimmt auch der eine oder andere Treiber für eventl. neue Komponenten, z.B. die Grafikkarte die es vielleicht bei Erscheinen der Tiger Version des MBP noch nicht gab etc. Was da schwerer wiegt, ein älteres stabileres System mit gefrickel um es dann anzupassen oder ein eventl. nicht so gut laufender Leo.
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Also ich habe mit einem Arbeitskollegen geredet, der hat einen 8 Core 3ghz, mit 8GB RAM, Raid 0 usw... Also die Toppkiste... er hatte schon vor leopard. Also mit Tiger drauf. Da ging auch schon alles Ruckzuck... Nun arbeitet er mit Leo. Er meinte nun merke man wie die Katze endlich aus dem Käfig ist, und wie solche ein Monster Konzipiert wurde... für Leistung. Er meinte das seihen riesen Unterschiede. Wie Tag und nacht... oder ein Tiger im Zoo und ein wilder Leopard.

    (ich selbst bin vom Leo auch noch nicht sehr überzeugt...läuft mir auch noch nicht super stabil. Darum lass ich auf meinem G5 Dual Core schön den zuverlässigen Tiger drauf)
     
  6. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    So in etwa hab ich mir das auch gedacht, naja, werd mal den leo richtig testen und wenns von der Stabilität her nicht zu machen ist, muss ich den geliebten Tiger in die 8 Kerne reinlassen ;)
     
  7. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    geb mal nen Bericht, wenn er da ist!!! die Rennsau muss getestet werden...
     
  8. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    ;) ... mach ich
     
  9. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Unter Tiger läuft noch ein Großteil des BS nicht nativ,
    darum rennen die neuen Prozessoren (auch die alten G5) erst mit Leopard ohne Zügel.
    Dazu werden nur (4) Gb pro Programm unterstützt, Ich lasse mich aber gerne belehren, sollte es anderst sein, lerne ja schließlich gerne dazu.

    Multicore, bis 8 denke ich, wird auch mit Tiger unterstüzt.
     
  10. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    kann jemand zusätzlich noch ein bild hochladen vom Programmsymbol der Aktivitätsanzeige unter dem 8-Core mac pro? Das muss ja witzig aussehen...
     
  11. Aristoteles

    Aristoteles Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.06
    Beiträge:
    142
    Nach Angaben von Apple läuft der neue Mac Pro auch offiziell mit 10.4.11!
    (Das ist deswegen notwendig geworden, weil es manche Profi-Software gibt, die noch nicht mit Leopard kompatibel ist.)

    Du solltest Tiger also ganz normal installieren können, sofern Du eine 10.4.11 DVD hast ;) Ansonsten wirkt Deine Installations-Methode sicher auch. Berichte mal, wenn das Monster da ist!

    Update: Vielleicht doch nicht? Apple hat sich scheinbar anders besonnen und übernimmt nun keine Garantie mehr, dass Tiger auf den neuen Mac Pros läuft (zur Zeit geht es ja drunter und drüber bei Apple, ich sag nur 8800GT!)
    Siehe: http://www.xlr8yourmac.com/archives/jan08/010908.html#S23816

    (Red, Du kannst ja die erste positiv-Erfahrung schreiben, zu der aufgerufen wird ;) )
     
  12. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    Danke für die Recherche, ich schätze, dass der MacPro so in 2 Wochen da sein wird, dann wird getestet und berichtet.
     
  13. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Es gab nie Tiger Retail System-DVD für Intel Macs.
    Direkt lässt sich Tiger auf Intel Maschinen nur mit den mitgelieferten und rechnergebundenen DVD installieren.
    Den neuen MacPro liegt ausschliesslich Leopard bei.
     
  14. Aristoteles

    Aristoteles Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.12.06
    Beiträge:
    142
    Na, dann ist es ja gut, dass ich "sofern" geschrieben habe ;)
     
  15. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    MacPro nun seit 48 Stunden im Einsatz

    Hi Leute,

    hier ein ganz, ganz kurzer Review ... der neue MacPro ist nun seit ca. 2 Tagen im Einsatz und läuft perfekt. Die Daten sind überspielt, alle Programme installiert und bis auf eine Kleinigkeit (PHP ... GDLIB) läuft alles ohne zu klagen.

    Anfangs war ich etwas skeptisch, weil ja der Leopard drauf ist (bin in den Tiger verliebt), aber die Skepsis ist so gut es geht verflogen, denn alle Mails, Calendereinträge, Adressen, usw. wurden ohne murren übernommen!!! (Was mich ehrlich gesagt, doch etwas überrascht).

    Keine Abstürze während der gesamten Installationen, hab mir alle Softwareupdates, die ich bekommen konnte besorgt, aber auch ältere Programme oder Betaversionen aus früheren Tagen laufen.

    Soviel zu Leo ... jetzt zur Geschwindigkeit des MacPro ...

    ... Wahnsinn!!!!! ... iStatPro zeigt mir, dass die Prozessoren nur zu 3% genutzt werden. Die Spotlightinizierung von doch 2TB Daten, ging sehr schnell. Die mächtigsten meiner Programme rennen sehr zügig und die nur 2GB RAM merkt man gar nicht, auch wenn die Auslagerungsdatei manchmal doch 2-3GB hat ... das macht die Maschine locker wett.

    Die Rennmaschine wird ihre volle Leistung nur mit entsprechenden Programmen bei Video- u. Audioschnitt entfalten, deshalb werd ich die Leistungsgrenze mit meinen Programmen (CS3, FinalCut Express, usw.) wohl nie erreichen. ;)

    Mit VisualHUB hab ich die Prozessoren mal ein bisschen beschäftigt, 40% Auslastung ... 4GB DVD-ts in 20Minuten auf MPEG (1,2GB) gerendert, daneben Photoshop und Fusion (WinXP) ... hab von einer Auslastung überhaupt nix bemerkt.

    Bin mehr als zufrieden, *3x Klopf* ... ich hoff es geht so weiter und 10.5.2 behebt die kleinen Bugs die derzeit im Leopard herumgeistern ;)
     

Diese Seite empfehlen