1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

neuer Laserdrucker!

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von aschgasch, 14.10.08.

  1. aschgasch

    aschgasch Boskoop

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    39
    Abend Apfeltalker,

    ich hab momentan einen HP Officejet v40 an meinem MacBook Pro hängen.
    Des drucken dauert ewig, überhaupt kein Fluss. Naja ist auch so ein Kombidrucker wo alles drinnen ist.
    Nun hab ich mich entschlossen einen Laserdrucker zu kaufen, also er muss wirklich nur schwarz&weiß drucken können. Hab etz mehrere Erfahrungsberichte gelesen, wo öfters vorkommt, dass sie den jeweiligen Drucker nicht an einen Mac hängen würden.

    Habt ihr vllt Vorschläge welcher Laserdrucker optimal für einen Mac wäre, ungefähr im Bereich von 100 €

    Danke
    Aschgasch
     
  2. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Hallo,

    ich habe einen Brother HL-2030. Anfangs hatte ich den direkt an mein MacBook angeschlossen, seit ich die TimeCapsule habe, hängt er dort dran. Das geht absolut ohne Probleme.

    Für normalen Textdruck reicht der Drucker allemal, nur für hochauflösende Grafiken ist der nicht so gut geeignet. Den Nachfolger (Hl-2035, hat höhere Auflösung) bekommt man z.B. hier für 79,95€. Für den normalen Durchschnittsanwender ist der denk ich mal auf alle Fälle bestens geeignet.
     
  3. konfuzius85

    konfuzius85 Alkmene

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    35
    Nutze ebenfalls den HL2030 von Brother. Nicht der allerleiseste, aber auch nicht unangenehm laut.
    Der läuft bei mir an Win bzw Linux problemlos, durckt schnell, sauber, zuverlässig und ohne dir Papier zu verknüllen und zu knicken. Würde ich jederzeit wiederkaufen bei dem günstigen Preis!
     
  4. sickdude

    sickdude Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.08.08
    Beiträge:
    95
    habe den 2035...läuft hervorragend am macbook...alles ganz easy ;)
     
  5. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    ich nutze den hp 1018. leider gibt es dafür keinen hp-eigenen treiber. habe im netz welche gefunden und damit klappt es echt gut. man muß die druckersoftware bei jedem start des druckers neuladen (ist aber nur ein doppelklick nötig).
    das druckergebnis ist echt top. leider ist es ein gdi drucker und ich kann ihn deshalb nicht an der fritzbox betreiben. hatte da bem kauf nicht drauf geachtet, weil wlan und macbook erst später kamen.
    teuer war der drucker nicht. ich hab ihn seit anfang des jahres und er hat knapp 80€ gekostet, meine ich.

    schau mal im forum nach. hier gibt es irgendwo eine auflistung, welche geräte am mac betrieben werden können.
     
  6. Spitzel

    Spitzel James Grieve

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    132
    Ich hab auch den Brother HL-2030.
    Wie konfuzius85 schon sagte ist er nicht der leiseste aber fuer den Preis absolut Top!
    Ausserdem ist der doch recht klein und kompakt was die abstellmasse angeht.
     
  7. i_wonder_why

    i_wonder_why Jonagold

    Dabei seit:
    28.02.08
    Beiträge:
    21
    Hallo liebe At'ler,
    bin ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Laserdruck (s/w). Ich hatte bisher einen HP LaserJet 1012, doch mit dem konnte ich an meinem MBP nicht beidseitig drucken. Schien nur ein Softwareproblem gewesen zu sein, da es unter Windows ging.

    Vielleicht könnte jemand hier berichten, ob er/sie einen s/w Laserdrucker (vorzugsweise von HP) besitzt, mit dem man beidseitig drucken kann und/oder welche entsprechenden Treiber zu verwenden sind.

    Vielen Dank im Voraus!
     

Diese Seite empfehlen