1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

neuer iMac - interne Lautsprecher DEFEKT?!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von elias1982, 16.05.08.

  1. elias1982

    elias1982 Idared

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    27
    Hallo zusammen,

    bin seit ein paar Tagen glücklicher (eigentlich glücklich) Besitzer eines iMac 24". Nun, da die migration von meinem MacBookPro funktioniert hat, meine Einstellungen und alle passen und ich auch mein iTunes nun "gefüttert" hab - musste ich feststellen, dass mein neuer Mac wohl ne "Macke" hat.
    Bei diversen Liedern krachen die Lautsprecher so dermaßen! Das ist der Hammer! Die "Titelinfos" hat der iMac vom MacBook übernommen, das waren so 10% lauter und auf "Dance" Equalizer eingestellt. Alle Titel umgemodded auf -10% und "weniger Bässe" und trotzdem, spätestens ab "halber Lautstärke" bei iTunes fangen die Lautsprecher kontinuierlich bei diversen Liedern das Krachen an, dass es keinen Spaß mehr macht. (Sind auch keine pseudo-heim-remixe die total übersteuert sind sondern teilweise sogar einfach bei iTunes gekaufte Lieder)
    Kann mir irgendjemand nen Tip geben was ich machen soll, oder ob das Problem evtl. bekannt ist? Einstellungssache oder doch mein Nagelneuer Mac schon im Arsch???
    Bin um jegliche Hilfestellung dankbar!

    der Elias xoxoxo
     
  2. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Um einen Hardware-Defekt auszuschließen:
    -ist der Sound genauso schlecht wenn Du die betreffenden Songs über einen anderen Player OHNE irgendwelche Equalizer-Einstellungen abspielst?
    - ist der Sound bei allen Liedern so? Bei welcher Lautstärke (nicht itunes, sondern direkt am iMac)?

    Generell sind die internen Lautsprecher echt ok, aber jeder, der ein bisschen ein Herz für Musik hat benutzt die für nicht mehr als Systemsounds und Fehlermeldungen. Und generell sind die meisten Pop-Songs so gemastert, dass sie sich bei neutraler Equalizer-einstellung bestens anhören.

    Das heißt: Wenn Du das Problem bei iTunes hast, obwohl weder an der Lautstärke noch am EQ was gedreht wurde, vielleicht wurden diese "Titelinfos" nicht korrekt übernommen. Wenn das Problem auch mit anderen Playern (Quicktime, VLC) besteht, siehts nach einem Hardwaredefekt aus. Die Frage ist was du unter "krachen" verstehst. Elektrische Verzerrungen oder mechanische Vibrationsgeräusche?
    Nur keine Panik... ach ja und schalte die "Klangverbesserung" mal ab unter iTunes, ist nicht nötig.Wichtig ist erstmal nur zu schauen obs an iTunes liegt oder der Hardware.

    Gute Nacht,

    Mr. B
     
  3. elias1982

    elias1982 Idared

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    27
    @ mrbenedict:

    danke für die rückantwort, also ... hmmmm..... ich kucke auch TV über eyeTV und da kommt´s komischerweise nicht vor..... gut, da sind auch nicht so viele bässe und dergl. vorhanden... ich werd jetzt gleich mal versuchen musik über nen anderen player abzuspielen.. gleich mal testen....
     
  4. elias1982

    elias1982 Idared

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    27
    hmmmmmmmmmm............. ich bin noch nicht ganz sicher, aber.... ich GLAUBE ich hab das problem gefunden.... hatte am MacBookPro iWOW von srs installiert... und das hat der iMac auch übernommen und war aktiviert.. jetzt hab ich das mal rausgenommen...... und sogar mit phatten bässen (Madonna - She´s Not Me im Test) kam jetzt kein gekrache mehr... mal weiter testen.... *hoff*
     
  5. Tsuna43

    Tsuna43 Gloster

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    60
    Ich habe auch 2 Lieder die immer "krachen", bei mir liegts aber nicht an dem Boxen sonder an iTunes.

    Höre ich die Lieder mit dem iPod an, gehen sie normal. tztz
     
  6. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    iWOW könnte der Fehler gewesen sein, erst recht wenns bei EyeTV normal klingt..
    Na dann hat sich die Sache damit hoffentlich erledigt, sehr schön!
     
  7. Detlev9

    Detlev9 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2
    Boxenkrachen in iTunes

    Manchmal liegt es schlichtweg an den Voreinstellungen in iTunes. Die "Klangverbesserung" bewirkt bei basslastigen Sounds oft genau das Gegenteil, es hört sich an wie übersteuert - allerdings nur in iTunes, über den iPod oder andere Apps krachen die Boxen nicht. Wenn sich das so verhält, die Option einfach ausschalten (würde ich immer machen, wie soll den eine Klangverbesserung überhaupt funktionieren?? Etwa durch primitive selektive Verstärkung von Höhen und Bässen??)
     

Diese Seite empfehlen