1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neuer iMac | Images verschwinden | Backup nicht möglich

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Decadox, 22.03.09.

  1. Decadox

    Decadox Jonagold

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    19
    Hi Leute,

    grundlage meiner Anfrage ist folgender Thread:

    http://www.apfeltalk.de/forum/physikalisches-vollbackup-echte-t216356.html

    Folgendes habe ich getan:

    1. Installation-DVD eingelegt und gebootet mit gedrückter "c" Taste
    2. Die Festplatte partitioniert:

    - Partition 1 "iMac System"
    - Partition 2 "iMax Backup"

    GUID / Mac Journaled

    3. Mac OSX frisch auf "iMac System" installiert
    4. Mac OSX eingerichtet

    5. Reboot mit Installations-DVD und
    6. Festplattendienstprogramm aufgerufen
    7. Die Partition "iMac System" angeklickt und dann auch "Neues Image"
    8. Als Ziel die "iMac Backup"-Partition gewählt
    9. Gewaretet bis das Image erstellt wurde
    10 Gefreut!!! Image wird aufgelistet und ist auf dem Datenträger (Ca. 8GB groß)
    iMac Backup -> iMac System.dmg

    11. Nach einem Reboot war die Datei weg! Weg! Obwohl ich alles ordnungsgemäß geschlossen habe (FPDP, Installation und Startvolume gewählt)+

    12. Das gleiche passiert bei einer externen Festplatte (USB2.0) :( Aber wenn ich das Image in einen Ordner verschiebe (iMac Backup -> Ordner 1 -> iMac System.dmg) bleibt es erhalten

    Verrückt!!

    Naja, ich dachte das wär nicht so schlimm, also hab ich versucht das Image mal wiederherzustellen. Also der alte Ablauf

    1. Boot-DVD rein
    2. FPDP an
    3. Wiederherstellen angeklickt
    4. Image ausgewählt (.dmg)
    5. Ziel ausgewählt "iMac Systempartition"
    6. Go!
    7. Nach ca 5 Minuten kommt die Meldung:

    "Restore could not be done. Operation not permitted"

    What the ****?

    Wie kriege ich ein lauffähiges, komplettes Partitionsbackup von meinem Mac hin, das nicht verschwindet oder nicht funktioniert? Falls die Imac-HDD mal einen Schaden abbekommt oder ein Virus (Mann weiß ja nie, auch bei MAC OSX nicht) die Daten zerstört.???

    Bitte, bitte helft mir.
     
    GunBound gefällt das.
  2. Decadox

    Decadox Jonagold

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    19
    Habe das Image auch mit dem Menüpunkt "Image überprüfen" durchlaufen lassen und es wurde "erfolgreich überprüft"!

    Jetzt stelle ich grade das Systemimage wieder her und hoffe, dass es keine Fehlermeldung gibt.
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich erledige das nicht per Hand sondern mit SuperDuper! (gibt es auch zum Testen).
     
  4. Decadox

    Decadox Jonagold

    Dabei seit:
    20.04.07
    Beiträge:
    19
    Sorry, aber welch hilfreiche Antwort o_O

    Ich habe die anderen Programme CCC, SuperDuper, IBackup alle ausprobiert und keines bietet eine wirklich vollständige Sicherung und Wiederherstellung des Systems bei Festplattenbeschädigung, oder? :(
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Doch machen sie. Zumindest CCC habe ich dafür schon genutzt.

    Wenn Du mit 10.5 unterwegs sein solltest, warum verwendest Du nicht TimeMachine?
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich helfe gerne, du brauchst dich nicht zu bedanken.

    Weil das nicht seinem Anforderungsprofil entspricht.
     

Diese Seite empfehlen