1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Dsl Anschluss+Router?

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Ollivomww, 12.04.08.

  1. Ollivomww

    Ollivomww Gala

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    52
    Guten Morgen Leute.
    Ich werde zum 15ten Mai mit Freunden eine 7er Wg aufmachen (darüber wird hier nicht diskutiert. Jeder hat sein eigenes Bad und nen riesen Zimmer). Die Wohnung haben wir, insgesamt 260 qm über 2 Etagen, 3te und 4te. Nun stehen wir vor der Frage, welchen Internetanschluss wir uns holen. Es soll auf jeden Fall ein Paket aus Dsl und Telefonflat sein. Ne 16000er Leitung wäre bei 7 Leuten auch nicht schlecht und auf den Preis kommt es auch nciht wirklich n, da man alles durch 7 teilt. Wollten erst zu Alice, allerdings liest man da in diversen Foren nix gutes drüber, nun schwanken wir zwischen T-online und 1und1. Bei 1und1 würden wir die Bereitstellung und im Monat 15 euro sparen. Zudem gibts bei 1und1 die Surf & Phone Box wlan N dabei. Nun meine Fragen: Kann mein MacBook n-draft? hab das MacBook von Nov 2007! Wir wollen einen Musikserver in die Küche stellen, da wäre doch ein schnelles Wlan von vorteil, oder? Meine Mitbewohner haben ältere Notebooks, können die dann dennoch übers Wlan surfen, wenn es mit n-draft funkt? Schafft die wlan n Box auch die 2 Etagen? is nen 50er Jahre Bau. Was haltet ihr von 1und1? Würdet ihr mir von denen generell abraten? Wie lange dauerd es, bis der Anschluss geschaltet ist? Würdet ihr mir nen anderen Provider empfehlen?

    Danke und Gruß,
    Olli
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Ich rate grundsätzlich von 1&1 ab, da ich sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht habe (der Anschluss hat nie richtig funktioniert, ständig gab es Verbindungsabbrüche, die Schuld wurde immer hin- und hergeschoben, erst nach über eineinhalb Jahren wurde das Problem gelöst, dann hatte ich aber auch schon gekündigt).

    Ich selbst empfehle inzwischen nur noch T-Home, da hast du für ca. 50 Euro eine 16000er Leitung, evtl mit ISDN (ich denke jeder möchte ein eigenes Telefon?), Flatrate und zusätzlich eine Hotspot-Flatrate (seehr praktisch wenn man unterwegs ist). Außerdem hast du bei Problemen genau einen Ansprechpartner, und du kannst notfalls auch in den Laden zu denen gehen und direkt mit jemandem sprechen. Bis jetzt alles bestens bei mir.

    n-Draft-WLAN kann dein MacBook.
    Wenn ihr einen zentralen Speicher wollt, wäre aber auch eine Airport-Infrastruktur zu überlegen. Dann könntest du bei der Telekom das billigste DSL-Modem kaufen und darüber dann mit einem Apple-Router (Airport Extreme oder TimeCapsule) die Verbindung aufbauen. Da hast du dann n-WLAN (abwärtskompatibel für die g-Notebooks), die Möglichkeit einer Netzwerkfestplatte/iTunes Server sowie die Möglichkeit, per Airport Express Musik zu streamen und das WLAN zu erweitern, sollte es wider erwarten in irgendeinem Winkel der WG zu schwach sein.
     

Diese Seite empfehlen