1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer Akku?nur 99%

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Conny, 25.04.08.

  1. Conny

    Conny Starking

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    215
    Nach fast einen Jahr hat es mein Akku nicht mehr recht geleistet und ich habe auf Garantie einen neuen bekommen. Als ich zu hause nachgesehen hatte, habe ich aber gesehen das der schon 7 Ladezyklen weg hatte, ist das normal? Jedenfalls habe ich ihn dann einmal komplett aufgeladen und dann entladen, also auch bis er von sich aus aus geht. Der Händler meinte ich sollte ihn so kalibirieren. Jezt hatte er beim erstmal garnicht bis 100% geladen und gestern dann schon, aber über Nacht ist er jetzt schon nur noch auf 99%. Ist das normal? Muss der sich noch etwas "einleben"? Oder habe ich hier von meinem Händler einen alten defekten bekommen?

    Und nebenbei...weiß jemand was das für Teile sind?

    - Thermal Grease X23
    - Hinge, Display left and right
    - Bezel, Display Version 2
    - Housing Display Rear

    Die sind nämlich bei einem Sturz anscheinend alle kaputt gegangen, aber als ich ihn aus der ersten Reperatur holte, wo nur nachgeschaut werden sollte(für Versicherung) was genau defekt ist, war doch etwas mehr kaputt als am Tag davor.
     
  2. reasweb

    reasweb Jonagold

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    19
    diesen Effekt habe ich bei meinem neuen MacBook Air auch.

    liegt an folgendem:
    Die Batterie lädt zu 100%
    dann wird die "zufuhr" zur Batterie unterbrochen und das Book wird vom "normalen" Steckdosen-Strom betrieben.

    Die Batterien entladen sich wenn Sie nicht gebraucht werden, d.h. die Anzeige sinkt langsam (bei mir 2% pro Tag) bis zu einer gewissen Grenze (ich glaube 95%?).
    Ab diesen 95% wird dann die Batterie wieder geladen (es wird aber kein Ladezyklus berechnet) bis sie bei 100% ist...dann beginnt das Spiel von neuem....

    ist also kein Fehler

    Gruß aus dem sonnigen Baden :cool:
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    - Wärmeleitpaste
    - Displayscharnier
    - Displayrahmen
    - Displaygehäuse
     
  4. doopey

    doopey Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    480
    Habe den Akku auch getauscht bekommen.War bei mir ebenso 99% allerdings keine Ladezyklen drauf gewesen.
     
  5. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Ich denke mal, 1% Akkulaufzeit machen so 3 Minuten aus. Und es bleibt die Frage, ob es nicht nur ein 'Messfehler' der Software ist.
     
  6. reasweb

    reasweb Jonagold

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    19
    wie gesagt, der chip merkt das der akku keine 100% mehr hat, lädt ihn aber erst bei einer Kapazität von 95% wieder auf...

    Ist also kein Defekt, sondern gewollt...

    Am einfachsten mal den Akku ein bissl entladen....sagen wir das er danach noch 80% hat, das Book dann an das Ladegerät hängen und ihr werdet sehen das es sich wieder zu 100% auflädt.
    Nach einer gewissen Zeit (ca. 1-2 Tagen) steht dann wieder 99% ggf. auch 98%....

    Wie schon erwähnt, der Akku entlädt sich wenn er nicht benutzt wird, lädt sich aber erst
    einer gewissen Grenze wieder auf (95%)
     
  7. Conny

    Conny Starking

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    215
    Ich kenne es von meinem alten Akku, das er auch nach 3 Tagen am Netz mal etwas runterging, aber nicht nach 5 Stunden. Mir kommt die Laufzeit auch recht kurz vor. Denke langsam das der Akku doch nicht so frisch war. Er zeigt jetzt komplett geladen auch nur 4 Stunden Laufzeit an...komisch
     
  8. j.maberg

    j.maberg Jonathan

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    81
    Wie wäre es denn....

    ...mal mit einer Kalibrierung des Akkus?

    Damit sollte sich das Problem lösen, wenn der Akku neu ist. Vor allem dann, wenn das Teil schon Monate im Regal lag.

    Grüße,

    Jörg
     
  9. Conny

    Conny Starking

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    215
    Kalibrieren bedeutet doch ihn voll aufzuladen, dann leer laufen zu lassen bis er von allein dann auch ganz ausgeht...das habe ich schon 3 mal gemacht
     

Diese Seite empfehlen