1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuen oder alten Imac kaufen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von EddyTheMan, 04.03.09.

  1. EddyTheMan

    EddyTheMan Cripps Pink

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    154
    Hi,

    bin momentan am überlegen mir einen 24 Zoll Imac zu kaufen, aber bin relativ enttäuscht von den neuen updates. Jetzt wollte ich mal fragen, was meint ihr soll ich mir einen neuen Imac kaufen:

    2,66 GHz Intel Core 2 Duo CPU
    4 GB DDR3 SD-RAM (2 x 2 GB)
    640 GB S-ATA Festplatte
    integrierte iSight Videokamera
    8x DoubleLayer SuperDrive
    NVIDIA GeForce 9400M mit 256 MB RAM
    4 x USB 2.0, FireWire 800, Gigabit Ethernet

    für 1350€

    oder doch lieber einen alten:
    2.8 GHz Intel Core 2 Duo
    2 GB Ram
    320 GB S-ATA mit 7.200 RPM
    8x SuperDrive mit Slot-Loading 4x DL (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    ATI Radeon HD 2600 PRO mit 256 MB GDDR3 Grafikspeicher
    1x FW400, 1x FW800, 5x USB

    für 1299€

    Den die Grafikkarte ist im alten besser, 1x FW400 ist dabei und der Prozessor ist schneller.
    Das was dagegen spricht ist natürlich, ich muss nochmal 40€ in 4 GB Ram investieren und ca. 60€ in ne größere Platte. Also im Endeffekt kostet mich der alte ca.20€ mehr, für die oben genannten Sachen. Sind nur 20€, weil hab noch nen alten Mini DVI auf DVI Adapter und muss mir keinen Mini DP auf DVI kaufen.
    Meint ihr, das wäre ne gute Entscheidung?


    Gruß, Stephan
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ueberleg mal genauer, machen die 50 Euro das Kraut wirklich fett?
    beim neuen hast du zwar eine offensichtlich langsamere cpu, diese ist jedoch effektiv schneller aufgund der höheren busbreite.
    desweiteren machen die 4 GB Speicher deutlich mehr performance.
    der rest ist selbsterklaerend
     
  3. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    also ich finds echt zum kotzen, dass man- um in den genuss einer vernünftigen graka zu kommen- das teuerste modell nehmen muss- und dann auch noch aufpreis für eine ATI-karte zahlt. so kommt man schon fast in den bereich eines mac pro.....

    die chipsatzgrafik ist zwar für den office-bereich und ältere spiele ausreichend, aber zum arbeiten mit beispielsweise aperture vollkommen witzlos.

    zur fragestellung des TS:

    wenn du auf 8GB ram verzichten kannst, nimm den alten.
    die prozessorleistung unterscheidet sich unerheblich und die leistung des gesamtsystems ist auch nur minimal schlechter (wenn man vom mbp, das den gleichen chipsatz/speicher hat, wie die neuen imacs ausgeht).

    bei grafikanwendungen hast du durch die "alte" ATI-karte ein erhebliches plus.
     
  4. EddyTheMan

    EddyTheMan Cripps Pink

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    154
    Die Sache mit der Grafikkarte ist bei mir folgende, eig. brauche ich die Performance nicht. Denn ichmache nichts Grafikastige auf meinem Mac, ich glaub das einzige was etwas Grafikperformance bei mir braucht ist die Coverflow Ansicht in itunes :D Denn zum zocken hab ich noch nen Windows PC.
     

Diese Seite empfehlen