1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neuen MacPro richtig einrichten/umsteigen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von meniK, 16.07.08.

  1. meniK

    meniK Fuji

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    36
    Hey,

    nachdem ich mir hier und in anderen MacForen schon so einige Threads durchgelsen hab, hab ich mich dafür entschieden hier mal einen Acc einzurichten und mal nach Tipps für mein Anliegen zu fragen :

    Morgen sollte mein MacPro ankommen, nun hab ich mir diesen mainstream zum arbeiten gekauft, aber auch um mein HeimKino weiterhin mit Files zu füttern. Muss dazu sagen, hab nun fast 2 jahre mit meinem macbook pro gearbeitet, aber bislang zu Hause von einem Windows-Desktop alles gemacht.


    _thema Festplatten übernehmen (FAT32/NFTS):

    Ich habe zwei "Western Digital 500GB MyBook Essential II" über USB für Videofiles in denen SATA-Platten verbaut sind (würd die dann nach Tutorial aufmachen). Eine ist noch Hausstandard FAT32, die andere NFTS formatiert.
    Ausserdem in einem 2fach extern Gehäuse noch eine SATA "WD 500GB" (NFTS)(müsst ich nich noch aufbasteln)


    Nun bin ich am überlegen, 1-2 oder alle 3 SATA Platten direkt in den neuen MacPro einzubauen oder wie gewohnt über USB zu arbeiten (würg, warum hab ich nich früher an eSATA gedacht) nur über USB sollten ja alle FAT32 sein oder ? Hab mir mal das Programm "NTFS for Mac" angeschaut, aber das ganze erscheint irgendwie eine viel zu komplizierte Lösung, deswegen eigentlich lieber einbauen, vorallem auch wegen der Geschwindigkeit.

    Aber wie und wo formatier ich die Platten am besten in HFS+ ? Kann die NFTS/FAT32 nach der Datensicherung einfach einbauen und dann unter OSX mit gesuchtem Programm XYZ in HFS+ formatieren oder soll/kann man das lieber vor dem Einbau (ergo dann noch auf altem WindowsPC) ins HFS+ formatieren ? (kann das PartitionMagic?)

    Muss ich auf irgendwas ansonsten achten anschliessend ? Mit RAID hab ich mich leider noch nie wirklich befasst, aber hab gelesen das fällt sowieso aus wegen isnich.

    _thema RAM nachrüsten:

    Auf DSP-Memory gibts ja die RAM um einiges billiger, und da ich die Standard 2GB habe, geb ich mich mit denen natürlich nich zufrieden und würd gern direkt ein paar RAM "nachrüsten". :innocent:

    Nun hab ich ja zwei mal 1GB-Module - bei DSP gibts es natürlich auch die 2GB-Module... Auf was muss ich achten ? Sollte man wenn man -NUR- 1GB-Module oder -NUR- 2GB-Module nutzen oder ist nich weiter tragisch neben zwei 1GB-Modulen noch ein bis zwei 2GB-Module einzubauen ? (wenn ja, reihenfolge ?!)




    Hab mich nun einige Tage so durchgegoogelt, und bin durch den Laptop zwar relativ "macvertraut" aber ein paar direkte Erfahrungen/Meinungen wären mir da sehr hilfreich bei meinem Desktop-Umstieg ;) Also schonmal Danke an alle die bis hierhin gelesen haben und mir helfen könnten...

    PS: Wenn ich schon bei DSP bestellen würde... Hab das alte 15' MacbookPro mit 2GB, wie leicht lassen sich da nochma 2 upgraden ? nach diesem Apple-Tut

    solong

    mfg
    meniK
     
    #1 meniK, 16.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.08
  2. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Ja, dann sage ich doch mal ganz nett Grüezi auf apfeltalk.de :)
     
  3. LovesApple

    LovesApple Jonagold

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    20
    Wenn du den Mac Pro hast, übertrag erst die Daten von einer 500er drauf, dann bau sie ein und formatier sie neu, dann hast du ja weitere 500, da knallste das Zeug von der 2. Platte drauf und alles gerettet und umformatiert, so würde ichs machen ;) Wo du sie Formatierst ? Im Festplattendiensprogramm ;)
    Es ist tragisch, du solltest immer ein paar Kaufen zB 2 512er 2 1GB Module usw und sie zusammen einbauen, einzeln geht nicht, also wenn du 2 weitere willst, musst du 2 1GB Module kaufen soweit ich richtig informiert bin
    Hier siehst du es auf dem Link bei "Großzügiger Arbeitsspeicher"
    http://www.apple.com/de/macpro/design.html
    dass du 2 brauchst :p
    Wenn du weitere Fragen hast, frag einfach
     
  4. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Bezüglich des RAMs kann ich dir Module von Kingston empfehlen. Die haben speziell welche für den 2008er Mac Pro entwickelt, die von Apple getestet wurden. Es gibt sie in 2x1, 2x2 und 2x4 GB, also im Ggs. zu DSP immer paarweise. Das 4er wäre sogar etwas günstiger als zwei 2er von DSP. Ich habe mir selbst ein 2GB Set gekauft und die laufen einwandfrei.

    Links: Kingston Pressemitteilung, Geizhals
     
    #4 prolinesurfer, 16.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.08
  5. meniK

    meniK Fuji

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    36
    nice, danke für die schnellen antworten :)


    Danke für die kleine Anleitung loveapple, so in etwa hat ich mir das vorgestellt und werd meine 500er Festplatten dann auf diese Weise übernehmen *thumbsup* _thema festplatte done


    Hmkay also wenn dann immer die selben/identischen Bausteine versteh ich das richtig ? Das mit dem "Paarweise" verwirrt mich nur grad ein wenig und wenn ich mir jetzt die Kingston-RAM von prolinesurfer anschaue sind die doch wesentlich attraktiver als die DSP-Angebote o_O

    Vondaher werde ich mich wohl, wenn dann, für die Kingston entscheiden.. damit ich das richtig verstehe:

    Kingston KTA-MP800K2/2G ( Ein Paar von zwei 1GB-Modulen) (das hast du prolinesurfer ?)

    Kingston KTA-MP800K2/8G ( Ein Paar von zwei 4GB-Modulen)

    Kingston KTA-MP800K2/4G ( Ein Paar von zwei 2GB-Modulen)


    ?! richtig ?

    dann muss ich mir erst noch überlegen ob ich meinen Mac in Zukunft wie im Standard mit Paaren von 1GB-Modulen füttere, oder direkt auf die 2GB bzw 4GB Module umsteige, aber in dem Fall würden die zwei 1GB-Module die jetzt von Haus aus eingebaut sind wohl mehr oder weniger "nutzlos" werden oder ?

    mfg
    meniK
     
  6. milo

    milo Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    6
    Hi,

    am besten du belegst von jeder Riser-Card nur die ersten beiden Steckplätze,
    somit hast du die beste Performance. Füllst du alle Slots auf beiden Riser-Cards (also 8 Speichermodule)
    könntest du eine schlechtere Performance haben als mit nur 4 Modulen. Ich habe im Moment 4x 2GB und fahre damit eigentlich recht gut. Ich kann dir den Ram
    von eBay empfehlen ( CSX ), den habe ich selber und finde den
    sehr gut, 8GB kosten rund 250€
     
  7. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    ja, möglichst paarweise identisch. ich habe jetzt z.B. 2x1GB Hynix (standard) + 2x1GB Kingston drin.

    ja, genau so ist es. siehe auch hier, das sind 2x1GB.
     
  8. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Noch ein kleiner Tipp: Bevor Du Dir irgendwelche Tools suchst, die irgendetwas machen, schau nach, ob es nicht schon mit Boardmitteln geht. (Insbesondere Formatieren, Partitionieren, Desktop- / Anmeldehintergrund austauschen usw usf)
     
  9. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    laut www.barefeats.com
    erzielt man die beste Performance, wenn alle Plätze belegt sind. (Haben einen Test gemacht)
     
  10. milo

    milo Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    6
    hm, also bei mir lief es besser mit 4 mal 4 GB als mit 8 mal 2 GB, der Nachteil ist
    dass 4 GB Module wahnsinnig teuer sind.

    Aber ich finde mehr als 8 GB Ram braucht
    man als Durchschnittuser sowieso nicht. Da kann man schon ein zwei virtuelle Maschinen laufen lassen und nebenbei noch ein paar Bilder bearbeiten, im Internet surfen und Musik hören^^
     
  11. meniK

    meniK Fuji

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    36
    hey,

    thanks nochmal, hab meinen macpro nun weitesgehend eingerichtet, das einbauen einer WD 500GB und die anschliessende formatierung hat einwandfrei funktioniert *thumbsup* :)

    In Sachen RAM halt ich mich glaub ich an die Kingston, die scheinen mir qualitativ am besten zu sein. 8GB werden mir warscheinlich ausreichen. Nur was is nun besser ?
    Der eine sagt alle slots, der andere nur die ersten beiden o_O :)

    mfg
    meniK
     
    #11 meniK, 20.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.08
  12. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    ist glaub ich ziemlich egal. hauptsache immer paarweise und möglichst mindestens 4 module, wegen quadchannel.
     
  13. meniK

    meniK Fuji

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    36
    alles klar werds dann warscheinlich meiner finanziellen lage anpassen ;) Danke an alle die mir geholfen haben!

    mfg
    meniK
     

Diese Seite empfehlen