1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Versionen von Final Cut und Logic Studio veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 23.07.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Apple hat heute eine neue Version von Final Cut Studio vorgestellt, die Anwender mit mehr als 100 neuen Features und neuen Versionen von Final Cut Pro, Motion, Soundtrack Pro, Color und Compressor überzeugen soll. Auch vom Produktionstool Logic Studio wurde eine neue Version veröffentlicht: Rund 200 neue Features in Logic Pro und MainStage sollen die alltägliche Arbeit vereinfachen. Sämtliche neuen Funktionen beider Suiten finden sich unter 'mehr lesen'.[/preview]

    Final Cut Pro 7 verfügt über eine erweiterte die ProRes-Codec-Familie von Apple, um mehr Workflows zu unterstützten. Dies sind ProRes Proxy zum offline und mobilen Editieren bei geringer Bandbreite; ProRes LT für universelles Schneiden und ProRes 4444 für Bearbeitung und Effekte in höchstmöglicher Qualität. Eine neue Funktion namens Easy Export ermöglicht die Ausgabe in eine Vielzahl von Formaten in nur einem Schritt. Wichtige Neuerung: Das Rendering findet im Hintergrund statt, der Nutzer kann gleichzeitig am Projekt weiterarbeiten. Hinzu kommt die Unterstützung von iChat Theater für eine Zusammenarbeit in Echtzeit - eine schnelle Internetverbindung vorrausgesetzt. Weitere Funktionen sind neue Speed-Tools, um die Geschwindigkeit von Clips einfach zu verändern; Alpha-Übergänge um dramatische Effekte mittels beweglicher Oberflächen zu erzeugen und eine native AVC-Intra Unterstützung für die aktuellsten, hochwertigen Kameras von Panasonic.

    Motion 4 verfügt über verbesserte Werkzeuge wie 3D-Schatten, Reflektionen sowie Tiefenschärfe. Soundtrack Pro 3 bringt neue Mehrspur-Audio-Tools für eine effizientere Gestaltung der Audio-Postproduktion, wie beispielsweise Voice Level Match. Voice Level Match extrahiert Lautstärkeinformationen des Vokal-Inhalts eines Clips und überträgt diese auf einen anderen Clip, ohne dabei andere Audioinhalte zu verändern. Dadurch kann der jeweilige Bearbeiter von einander abweichende Lautstärkeverhältnisse bei Stimmen einfach korrigieren.

    Color 1.5 beinhaltet eine bessere Final Cut Pro-Integration und die Unterstützung von Full Color-Auflösung. Der neue 4K-Support arbeitet nativ mit Daten von Kameras wie der RED ONE und ermöglicht eine direkte Ausgabe auf ProRes für HD oder DPX für Film. Die erweiterte Unterstützung für neue High Quality-Formate wie AVC-Intra, XDCAM 422 und ProRes 4444 ermöglicht Farbkorrekturen mit einem maximalen Umfang an Farbinformationen. Mit Compressor 3.5 erhält der Anwender neue Eigenschaften, mit denen einfach eigene Export-Optionen aufgesetzt und angepasst werden können. Inwieweit Compressor in puncto Geschwindigkeit immer noch gegenüber Konkurrenzprodukten zurückliegt, ist bislang noch nicht klar - an der Renderengine wurde anscheinend nicht gearbeitet. Zu einem Preis von 999 Euro ist das neue Final Cut Studio 300 Euro günstiger als die Vorgänger-Version und ist außerdem als Upgrade für nur 299 Euro erhältlich. Die Suite wird ab sofort ausgeliefert. Apple bietet außerdem eine Werbebroschüre als PDF zum Download an, die die einzelnen Funktionen noch mal im Detail beleuchtet.

    In Logic Pro 9 finden sich die neuen Plug-Ins Amp Designer und Pedalboard, die virtuelle Gitarrenverstärker und Stompbox Effekte bieten, mit denen sich individuelle Gitarren-Rigs kreieren lassen. Eine neue Palette an Flex Time-Werkzeugen ermöglicht es Nutzern, Timing und Tempo von Audiomaterial schnell zu verändern. So können individuelle Beats in einer Wellenform unkompliziert mit nur einem Mausklick verschoben werden - lästiges Schneiden und Editieren ist dazu nicht notwendig. Audio Quantize kann sofort durch Selektion eines einzelnen Menüpunkts das Timing einer gesamten Performance anpassen oder ausbessern, indem es Noten und Beats an einem musikalischen Gitter ausrichtet.

    MainStage 2 enthält neue Playback- und Loopback Plug-Ins. Mit dem Playback Plug-In können Begleitspuren bereit gestellt werden, das Loopback Plug-In ermöglicht kreative Loop Recordings in Echtzeit für den Live-Auftritt auf der Bühne. So wird es Musikern ermöglicht, Tracks auf Basis der eigenen Performances aufzunehmen, zu "schichten" und dazu zu jammen. Auf diese Art und Weise kann ein einziger Musiker beispielsweise zunächst einen Rhythmus zugrunde legen und dann selbst darüber Solo spielen. Ebenfalls in Logic Studio enthalten ist das bereits oben beschriebene Soundtrack Pro 3 und Compressor 3.5.

    Die deutschsprachige Version von Logic Studio wird im September für 499 Euro erhältlich sein, das Upgrade schlägt mit 199 Euro zu Buche.

    Neu: Final Cut Studio im Apple Store (Apple Affiliate)
    Neu: Final Cut Server im Apple Store: (Apple Affiliate)
    Neu: Logic Studio im Apple Store (Apple Affiliate)
    Neu: Logic Express 9 im Apple Store (Apple Affiliate)
     

    Anhänge:

  2. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Zwei News zum selben Thema?
     
  3. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    FInal Cut ist sehr interessant geworden. Ich überlege mal ob sich das Update (299euro) lohnt o_O
     
    _neXus_ gefällt das.
  4. risetothesky

    risetothesky Macoun

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    119
    Ich benutze zwar keine dieser Software, finde es aber dennoch interessant dass diese Updates so unangekündigt kommen.
     
    Gründlich gefällt das.
  5. 666

    666 Braeburn

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    45
    yeah ein neues logic studio ! nice
     
  6. Mac_my_life

    Mac_my_life Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    01.11.08
    Beiträge:
    600
    Ich überlege mir auch ein Upgrade für mein Logic Pro 8
     
  7. iPhone4G

    iPhone4G Carola

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    109
    Klingt interessant.
    Werde es mir warscheinlich kaufen.
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Gibts Infos zu Studentenversion von FCP?
     
  9. scheltinga

    scheltinga Jonagold

    Dabei seit:
    20.06.08
    Beiträge:
    21
  10. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    so siehts aus flex hätte man schon ewig gebraucht, finds aber gut dass nun doch endlich einzug gefunden hat - nur wirds wohl noch dauern bis es lieferbar ist ... quasi snow leopard und logic umzug zur gleichen zeit ...
     
  11. Cajolago

    Cajolago Alkmene

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    32
  12. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    richtig. Steht aber auch in der news ;)
    Final cut ist gut 300euro günstiger als bisher.
     
  13. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Na klasse, habe gerda vor 4 Wochen Logic Express 8 gekauft... hoffe es gibt eine Express 9 Version und dazu das passende Update.
     
  14. ideefix

    ideefix Cox Orange

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    96
    Moin,

    weiß jemand was die Eucation-Version von Logic 9 kosten wird?
    Im Netzt konnte ich dazu nichts finden.

    Gruß

    Arne
     
  15. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    auf unimall gibt es die edu versionen..


    Logic: 448 €
    FCP: 898 €
     
  16. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Was wird ein Upgrade kosten?
    Habe Logic Studio 8 …
     
  17. _neXus_

    _neXus_ Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    1.775
    Auch im Apple On Campus Store ist FCS für 898,45 € zu haben.

    EDIT: Upgrade für Logic Studio kostet 199 € (im normalen Store).
     
  18. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    sieht FCP jetzt noch immer so nach Jaguar aus? Warum stellen die das UI nicht mal so wie Aperture auf Leopard um… Oder täuschen die Screenshots?
     
  19. Cajolago

    Cajolago Alkmene

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    32
    o_O. Ganz überlesen :D
    Aber am lustigsten ist immer noch, dass man z.B. wie bei Color 1.5 macht anstatt Color 2!

    Nur mal so, wenn man Updatet, bekommt man dann auch die neue Box von FCS 3 ???

    Dennis
     
  20. SwitchBackOne

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    49
    Mir währ ein Aperture 3 jetzt recht! ;)
     

Diese Seite empfehlen