1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neue OS X Installation => was passiert mit Boot Camp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von DanielG, 21.01.09.

  1. DanielG

    DanielG Granny Smith

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    17
    Hi,
    ich will nach zwei Jahren meine OS X (10.4.11) Installation erneuern. Seit einem Jahr nutze ich, eher selten, via Boot Camp eine XP Partition.
    Wird nach der frischen OS X Installation die BootCamp-Installation weiterhin als Startvolumen eingebunden oder muss ALLES neu installiert werden?

    Danke für die Hilfe
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.950
    Du installierst nur Mac OS X neu, eventl. musst du nur noch das Startvolumen in den Systemeinstellungen neu einstellen, Win bleibt unangetastet, sofern du nicht die gesamte Platte, also beide Partitionen löscht, passiert mit Win nichts.
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/15553.html

    Nach der Leopard Installation empfielt es sich ein Winclone Backup Image von der Windows Partition zu machen. Leider geht Winclone erst ab Leopard und nicht mit Tiger. Deshalb der Backup nachher.
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    CCC sollte aber unter Tiger auch noch laufen, daher kannst Du die Partition sicherheitshalber vorher noch extern sichern.
    Gruß
    Andreas
     
  5. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    CCC macht keine funktionierenden Backups von NTFS Bootcamp Partitionen, oder ich müsste mich sehr irren. Wenn man das Image zurückspielen will stellt man fest, dass man es nicht installieren kann. Gerade für den Zweck ist Winclone entwickelt worden.

    Wenn man ganz auf Nummer sicher gehen will kann man die eingebaute Sicherung von XP oder Vista auf eine externe NTFS Disk benutzen. Diese Backups haben allerdings den Nachteil, dass man auf dem Mac keine ASR Diskette erstellen kann. Man muss deshalb im Bedarfsfall erst eine rudimentäre Windows Installation machen bevor man den Backup zurück spielen kann.
     
    #5 gugucom, 21.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.09
    afri gefällt das.
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ich merke mal wieder, ich lerne nicht aus und sollte meine Antworten doch selber vorher recherchieren...
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen