1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue HDD im MacBook - Bootvorgang dauert deutlich länger

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bruenor75, 19.11.07.

  1. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Hallo da draussen,

    ich habe seit letzter Woche endlich eine 250GB HDD von Western Digital in mein MacBook eingebaut.
    Dummerweise dauert der Bootvorgang seitdem deutlich länger...
    (genauer gesagt, der Zeitraum vom einschalten bis der Apfel erscheint...)

    Ich wollte nur kurz fragen, ob das normal ist, weil die HDD ja größer ist oder ob´s da noch irgendeine Einstellung gibt, die ich scheinbar nicht getätigt habe...

    Danke schonmal,

    Bruenor
     
  2. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    vl is die festplattengeschwindigkeit geringer, oder sie brauch einfach länger zum anlaufen?!
     
  3. Amnesia

    Amnesia Jamba

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    59
    Also die 250gb mit 5400er umdrehungen sollte nicht langsamer sein bzw. die durchs anlaufen entstehende Verzögerung sollte subjektiv nicht bemerkbar sein.
    Weiterhelfen kann ich auch nicht aber ich guck die Tage mal ob ich ähnliches Problem habe :)
     
  4. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Rein subjektiv würde auch ich sagen, dass der Zeitraum vom Einschalten bis zur Anzeige des Apfels einen Tick länger dauert; insgesamt meine ich jedoch einen im Vergleich zur zuvor eingebauten Platte deutlichen schnelleren Bootvorgang zu beobachten.
    Evtl. mal von CD booten und dann mit dem Festplattendienstprogramm die neue, interne HD prüfen.
     
    #4 MaChris, 20.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.07

Diese Seite empfehlen