1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue HD in iBook G4

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von iTom62, 29.10.06.

  1. iTom62

    iTom62 Idared

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    27
    Hallo zusammen,
    ich möchte mein iBook G4 1,2 GHz erweitern und eine 160 GB Platte einbauen. Kann diese Kapazität verwaltet werden oder muss ich eine kleiere Platte nehmen?
    Vielen Dank, Gruß, Tom.
     
  2. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    334
    das versuche ich auch schon heraus zu bekommen, allerdings in meinem G4 Powerbook. ;)
    itschus
     
  3. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    die Plattengrösse ist keine Limitierung. Wichtig ist das:

    1) das Interface stimmt (ATA oder S-ATA)
    2) die Stromaufnahme stimmt (sollte bei neuen Platten ok sein)
    3) die Höhe der Platte stimmt (es gibt hier Unterschiede bei einigen Exemplaren)
    4) die Geräuschentwicklung passt (ist mir zumindest sehr wichtig)

    Unterschiede gibt es weiterhin bei der Geschwindigkeit der Platten (4200, 5400 RPM). Alle, die besonderen Wert auf Geschwindigkeit und eher weniger auf Lautstärke und Batteriebelastung legen, sei hier eine 5400er Platte empfohlen.

    Ansonsten gibt es hier bei Apfeltalk schon sehr viele Hilfen zum Einbau und zur Auswahl von Festplatten.

    Gruss
    Andreas
     
  4. iTom62

    iTom62 Idared

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    27
    ... ich hab es ainfach gemacht und meinem iBook GHz 1,2 GHz eine 160GB Platte implantiert. Alles funktioniert prima, die Anleitung von ifixit.com ist super!!!
    Gruß, Tom
     
  5. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    kannst du evtl. mal posten welche du eingebaut hast? danke
     
  6. iTom62

    iTom62 Idared

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    27
    Es ist eine Samsung HM 160 HC 8 MB Cache 5400 rpm. Im Gegensatz zur original HD ist die Platte durch dezentes Rauschen hörbar (aber das Zirpen meines DSL Modems ist z.B. lauter), beim Importieren der Daten mit dem Migrationsassistent sprang auch der Lüfter an und die linke Handauflage über der HD wurde ordentlich warm. Das iBook rödelte ca. anderthalb Stunden vor sich hin bis die Daten vollständig kopiert waren; im Normalbetrieb ist keine ungewöhnliche Erwärmung spürbar. Der PC Händler hat die Platte angepriesen, weil sie die Daten nicht nur nacheinander auf einen Platter schreibt, sondern auch "in die Tiefe" auf die anderen Platters verteilt. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen, bin halt kein Fachmann sondern nur Macuser. Signifikant schneller ist mein Rechner auch nicht geworden, sind jetzt aber auch viel mehr Daten und Programme drauf. Gekostet hat der Spaß 160,00 €. Preisvergleiche haben ergeben, dass das im Mittelfeld liegt, Seagate kostet 145,00 €, andere bis 200,00 €. Ich habe die Samsung genommen, weil sie im Regal lag und ich, wenn ich mich zu etwas enrschlossen habe, nie lange warten kann. Ich denke es war eine gute Wahl.
    Gruß, Tom
     
  7. edvardvork

    edvardvork Fuji

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    36
    7200rpm !

    Hi,

    Sagt bescheid wer im laptop 7200rpm hat, bitte!
    Hat jemand vielleicht iBook / MacBook (!) + 7200rpm HDD probiert? ;)

    Kumpel von mir hat es im 12" iBook seit einem Jahr und sagt es ist KÜHLER als 4200rpm!


    Ich denk ich hole mir 100gb Hitachi 160€ (eventuell 80GB 130€)



    E
     

Diese Seite empfehlen