1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Festplatte - Neuinstallation hängt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Lutti-T, 29.07.07.

  1. Lutti-T

    Lutti-T Gast

    Hallo miteinander,

    bisher war ich nur fleißiger Leser, jetzt bräuchte ich aber individuelle Hilfe!

    Ich habe mir gestern in mein Macbook (1. Gen.) eine neue Festplatte eingebaut. Eine Samsung mit 160GB. Nun wollte ich auf dieser MacOSX neuinstallieren. Es klappt soweit auch alles gut. D9ie Festplatte habe ich Partitioniert (GUID oder so ähnlich).
    Nun komm ich auch in der INstallation soweit, dass er bereits die "Grundlegenden Systemkomponenten" (o.Ä.) installiert.
    Nun passiert aber immer folgendes: Entweder er zeigt mir ein schwarzes Dialog-Fenster mit der Aufforderung, dass ich meinen Computer neu starte soll, oder die Installation bleibt einfach hängen... ist schon an verschiedensten Stellen passiert. Nicht immer an der gleichen Stelle.

    Ich hoffe jemand versteht mich und kann mir helfen. Schon vorher ein riesiges DANKESCHÖN!
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Es gibt bei vielen Samsung Platten Probleme mit den MacBooks. Irgendwie harmonieren die beiden nicht. Für einige Platten hat Samsung ein Firmware-Update zur Verfügung gestellt, allerdings benötigt man zum Aufspielen Windows. Prinzipiell würde ich die Platte allerdings besser zurückgeben und einen anderen Hersteller wählen, man weiß nie, ob man durch so ein Firmwareupdate die Platte nicht vollkommen in die ewigen Jagdgründe schießt. Außerdem braucht man einen Windows-PC und einen IDE-Adapter für die Platte, was auch nicht jeder mal zuhause rumstehen hat.
     
  3. Lutti-T

    Lutti-T Gast

    Die Festplatte habe ich direkt bei MacTrade gekauft und dachte ich würde so auf Nummer sicher gehen. Habe von dieser Platte auch im Forum schon oft gehört.

    Die Beschreibung ist: Samsung 160 GB HD 2,5" 5400 RPM - S-ATA (HM160JI)
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Versuch mal einen PRAM Reset zu machen, manchmal hilft das auch schon.

    ( Beim Neustart Apfel+Alt+P+R gleichzeitig drücken und warten, bis der Startgong das zweite Mal ertönt. )

    Wenn auf der Platte die neueste Firmware drauf ist, sollte es eigentlich keine Probleme mehr geben.
     
  5. Lutti-T

    Lutti-T Gast

    Danke, werd ich direkt mal ausprobieren!
    Ich meld mich bei weiteren Problemen!
     
  6. Lutti-T

    Lutti-T Gast

    Leider bin ich schon wieder da.
    Ich habe eínen PRAM Reset durchgeführt und dann wieder versucht MacOSX zu installieren. Das ging auch erstaunlich weit... ich bin soweit gekommen bis nur noch ca. 40 Minuten über waren. Doch dann kam wieder urplötzlich das kleine schwarze Fesnter, welches mir sagte, dass ich den Computer neustarten muss. Wenn ich das tue startet der Installations-Assistent direkt wieder von vorne.

    Bitte bitte, hat irgendwer Rat?
     
  7. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Hm, ich würd die Platte zurückgeben. Was du eventuell noch versuchen könntest, wäre, die alte Platte auf die neue zu klonen. Dazu brauchst du allerdings ein externes 2,5"-Gehäuse, eine Neuinstallation hast du dann natürlich nicht.
     
  8. Lutti-T

    Lutti-T Gast

    So ein Gehäuse hab ich... Allerdings nur mit USB 2.0, hab da was von nem notwendigen Firewire Anschluss gehört... Kann ichs auch mit meinem Case machen?
     
  9. faustocoppino

    faustocoppino Querina

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    186
    Das geht auch. Baue die neue in das Gehäuse, klone dann die alte auf die neue und bau dann die neue wieder ins MB.
     
  10. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Da würde ich die Finger von lassen ! Es kann gut sein, dass das System nach dem Clonen zwar funktioniert, aber bei der Installation von OSX ist sehr viel I/O auf der Platte. Wenn dabei etwas schief geht, dann ist das ein guter Indikator dafür, dass du ein für Samsung Platten typisches Problem hast und das wird dich auf jeden Fall irgendwann wieder heimsuchen, besonders dann, wenn du mal wieder versuchst, viel Daten auf die Platte zu kopieren.
    Wenn es unbedingt diese Platte sein soll, dann kannst du dir auch von der Samsung Seite ein Tool herunterladen, mit dem du die Platte in den UDMA133 Modus umschalten kannst. Dann sollen die Probleme angeblich weg sein. Aber dafür musst du eine BootCD für das MacBook erstellen, welche DOS-Treiber für USB-Tastaturen bereitstellt. Oder halt nen PC-(Notebook) nehmen.
     
  11. Lutti-T

    Lutti-T Gast

    Es muss nicht unbedingt diese Platte sein. Ich wollte nur eine 160GB Platte für mein MacBook. Habt ihr eine gute Alternative? Wenn möglich bei MacTrade... dann könnte ich direkt umtauschen...
     

Diese Seite empfehlen