1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neue Festplatte für MBP

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von 486er, 11.05.07.

  1. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Hallo Bastler!
    ich beabsichte mir in naher Zukunft eine neue Festplatte in mein MAcbook Pro einzubauen.
    Es gibt ja schon einige Beiträge zu diesem Thema, allerdings habe ich da noch eine Frage, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe.
    Hat OSX die entsprechenden Treiber für eine handelsüblich 2,5"-SATA-Platte oder ist es da sinnvoll auf einen bestimmten Hersteller zu achten?*
    Bringt es Vorteile anstatt einer 5.400rpm eine 7.200rpm-Platte einzubauen oder ist die Hitzeentwicklung dann zu stark?**
    Ist es egal, ob es eine SATA oder eine SATA II Platte ist?

    Ich habe da an eine 160GB-Platte gedacht.

    *) Welcher Hersteller eignet sich da am besten? Toshiba (ca. 97€), Fujitsu (ca. 81€), Samsung (ca. 88€), etc.?

    **) Gibt es überhaupt erschwingliche 160GB-Platen mit 7.200rpm?


    Vielen Dank für eure Antworten!
     
    #1 486er, 11.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.07
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Die hier ist ganz neu. Superschnell und soll den Stromverbrauch einer 5000er haben :-D
     
  3. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Ich habe letztes WE die 80 Gig Festplatte meines MBPs gegen eine 160 Gig Seagate Momentus 5300.3 getauscht. Die alte Platte war übrigens auch eine Seagate Momentus.
    Ich kann Dir nur empfehlen die Anleitung von http://www.ifixit.com/ auszudrucken. Dort stehen auch die Spezifikationen der 2 Schraubendreher, die Du benötigst.

    Nachdem Du die Platte getauscht hast, musst Du nach dem Starten von DVD zunächst die Platte partitionieren, erst dann wird sie bei der Installation als Installationslaufwerk angeboten. (wollte das nur erwähnen, da ich eigentlich davon ausging, dass der Installer von Mac OS X so schlau ist und mir eine Partitionierung wärend der Installation anbietet. Hab zunächst voll den Schock bekommen, da ich dachte, etwas an der Verkabelung oder der Platte würde nicht stimmen, nachdem wieder alles zugeschraubt war *g*)
     
  4. WHEEZ

    WHEEZ Empire

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    86
    Hi,
    mich würde interessieren ob es von der Perfomance her einen spürbaren Schub gibt - dir Größe ist für mich erst mal nicht so wichtig.
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Und täglich grüßt das Murmeltier...
    Größe und Performance darf man nicht trennen. Erstens haben größere Platten die höhere Datendichte und sind auch mit kleinerer Drehzahl u. U. schneller, außerdem werden die Platten deutlich langsamer, je voller die sind.
     
  6. WHEEZ

    WHEEZ Empire

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    86
    Das meinte ich nicht unbedingt - ich wollte ehre wissen ob es einen spürbaren Unterschied macht die mittelschnelle MBP-Platte (bei mir is eine FUJITSU MHW2120BH verbaut) gegen eine (auch vergleichbar große) schnellere auszutauschen. Bemerkt man eine flottere Platte beim Arbeiten wesentlich? Dicke Sachen (z.B. Videoschnitt) mach ich immer auf guten externen 3,5er Platten.
    Vielen Dank aber vor allem für den 2. Link - war sehr interessant.
     
  7. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich nehme mal an, die Fujitsu ist nicht schneller als die Seagate in meinem MBP. Ich habe gerade meine Samsung HM160JI eingebaut und einen xBench-Disktest gemacht.

    Sequential
    Uncached Write 42.25 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 39.55 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 8.53 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 35.53 MB/sec [256K blocks]
    Random 25.17
    Uncached Write 0.91 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 22.94 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 0.40 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 16.13 MB/sec [256K blocks]

    Zum Vergleich mal die Werte der Seagate 5400.2, als die noch ganz frisch war :

    Sequential
    Uncached Write 30.28 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 27.28 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 14.39 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 27.57 MB/sec [256K blocks]
    Random 23.66
    Uncached Write 0.87 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 16.21 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 0.46 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 14.78 MB/sec [256K blocks]

    Da ich in der Praxis mit Dateien arbeite, die deutlich größer als 256k sind, kann ich wohl mit 40% mehr Performance rechnen. Jedenfalls ist die interne Samsung jetzt mal schneller als die externe 3,5"-Samsung im Pleiades-FW400-Gehäuse.
     
  8. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Die neue Seagate Momentus 5300.3 160Gig (55G belegt)

    Disk Test 27.03
    Sequential 68.98
    Uncached Write 76.50 46.97 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 67.13 37.98 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 60.13 17.60 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 74.68 37.53 MB/sec [256K blocks]
    Random 16.81
    Uncached Write 5.08 0.54 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 61.87 19.81 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 69.59 0.49 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 94.99 17.63 MB/sec [256K blocks]
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Schon komisch, mein Gesamtergebnis war knapp 34 Punkte, aber aufgrund der etwas zweifelhaften Berechnung hab ich das erst gar nicht mit angegeben. Perpendicular-Recording scheint es jedenfalls nicht nur bei Hitachi zu bringen. :-D
    PS: Die Samsung bleibt im Betrieb übrigens sehr kühl und leise. Deutlich kühler als meine alte Seagate, die auch schon nie richtig heiß wurde.
     
  10. WHEEZ

    WHEEZ Empire

    Dabei seit:
    14.11.06
    Beiträge:
    86
    Vielen Dank für die Benchmarks... Da häng ich doch gleich meine Ergebnisse mal mit an:

    Auf der Platte sind aktuell nur noch 15Gig frei

    Model MacBookPro2,2
    Drive Type FUJITSU MHW2120BH

    Sequential 38.62
    Uncached Write 37.42 22.98 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 33.38 18.89 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 52.95 15.49 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 35.70 17.94 MB/sec [256K blocks]
    Random 21.91
    Uncached Write 7.79 0.83 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Write 45.69 14.63 MB/sec [256K blocks]
    Uncached Read 59.89 0.42 MB/sec [4K blocks]
    Uncached Read 63.89 11.85 MB/sec [256K blocks]

    Wie "fühlt" sich der subjektive Unterschied einer flotteren Platte beim normalen Arbeiten mit OS X an? Also Hochfahren, öffnen von Programmen, Spotlight.... oder ist es nur beim Filehandling mit großen Dateien spürbar?
     

Diese Seite empfehlen