• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

Neue Beta für visionOS vor Start der Dev Kits

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.011
AppleVisionProDeveloperKitHero-700x401.jpg


Jan Gruber
Apple hat gestern Abend nicht nur neue Beta- und Releaseversionen ihrer gängigen Betriebssysteme veröffentlicht - es gibt auch eine neue Beta für visionOS.

Die erste Beta von visionOS wurde im Juni herausgegeben, so dass Entwickler:innen einen vollen Monat Zeit hatten, um damit zu experimentieren. Da Vision Pro Headsets bisher nicht zur Verfügung stehen, ist das Testen auf einem echten Apple-Gerät derzeit nicht möglich. Der Zugang zur Software Development Kit (SDK) ist jedoch über die neueste Xcode Beta in einer virtuellen Kapazität möglich.

Von Entwickler:innen für Entwickler:innen​


Apple hat Pläne, ausgewählten Entwickler:innen in den kommenden Wochen Vision Pro Headsets zur Verfügung zu stellen. Das Ziel: Die Entwicklung und das Testen von Apps. Diese "Leih"-Headsets müssen irgendwann an Apple zurückgegeben werden und das Unternehmen fordert, dass sie sicher verwahrt werden, wenn sie nicht genutzt werden.

Die Vision Pro Entwicklungskits​


App-Entwicklung muss in einem privaten, sicheren Arbeitsbereich erfolgen, der nur von den zugelassenen Entwickler:innen zugänglich ist. Diese Regelung soll vielleicht zusätzliche Details des Headsets vor Leaks schützen. Registrierte Entwickler:innen können auf der Apple-Website einen Test-Kit beantragen.

Die Kriterien für die Auswahl​


Apple plant, jede Bewerbung zu bewerten und Priorität wird den Bewerber:innen gegeben, die Apps entwickeln, die die Funktionen und Fähigkeiten von visionOS nutzen. Vision Pro wird voraussichtlich Anfang 2024 auf den Markt kommen. Entwickler:innen haben damit sechs bis neun Monate Zeit, an Apps zu arbeiten.

Via Apple Developer

Den Artikel im Magazin lesen.