1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neue Applikationsinstanzen in neuem Space

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von marcel_r, 30.10.09.

  1. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Die Sache mit den Spaces ist eigentlich eine nette Angelegenheit, habe ich mich drauf gefreut beim Umstieg von Windows auf MacOS.

    Allerdings hemmt mich nach wie vor was sehr Nerviges vor der Nutzung der Spaces:

    Wenn ich in einem anderen Space z.B. ein Safari-Fenster schon offen haben und ich im aktuellen Space auf das Symbol im Dock klicke (bzw. wie ich das immer mache: cmd+space, "s", "a", enter) dann wechselt er zu dem Space in dem ich Safari offen habe und fokusiert es.

    Ich mein das ist doch nicht das was man als User haben möchte wenn man sich in einem anderen Space aufhält. Da möchte man doch zu 99% ein neues Browserfenster öffnen und nicht in den andren Space zum bereits geöffnete springen.

    Kann man das iwie umstellen?
     
  2. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ?

    Gerade das ist doch das Feature von Spaces. Die Fenster der Apps so umzustellen, dass man auf den verschiedenen spaces die verschiedenen apps hat. für was nutzt man denn sonst spaces, wenn die fenster dann doch wieder auf dem selben space liegen sollen?

    was du willst kannst du nur über die systemeinstellung->spaces machen. Safari hinzufügen und Alle Spaces auswählen.

    Gruß
     
  3. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Hm ich sehe das Feature so, dass man mithilfe der Spaces seine Arbeitsbereiche einrichtet.

    Z.B. in Space 1 schreibt man seine Diplomarbeit. Man hat zu Recherchezwecken Safari offen mit vielen Tabs, Bildverarbeitugsprogramm, Texteditor uvm.
    Dann möchte man abbrechen und eine andere Tätigkeit aufnehmen auf einem "frischen" Schreibtisch --> Space 2. Später kann man einfach zu Space 1 zurückkehren und die Arbeit wieder aufnehmen ohne alles neu öffnen zu müssen.

    Pro Space eine App? Was soll das bringen? Dafür hat der Schreibtisch ja die Funktion, dass man mehrer Programme aufhaben kann und mittels Dock, cmd-Tab, Expose zwischen dieses wechseln kann.

    Mit der Einstellung kann ich das von mir gewünschte leider nicht realisieren
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ctrl-Klick auf das Safari-Symbol im Dock -> "Neues Fenster". Schon wird ein neues Safari-Fenster im aktuellen Space erstellt.
     
  5. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Ich weiß was du meinst, und das geht mir manchmal auch auf den Keks. Ein Beispiel von heute, auf dem einen Spaces habe ich ein Finder Fenster offen. In einem anderen möchte ich den Papierkorb leeren. Da das aber nicht ging, weil die Datei noch im Zugriff war, springt ja eine Meldung auf. Aber nur in dem Spaces wo ein Finder Fenster offen war und nicht in dem wo ich die Papierkorb Aktion ausgeführt habe.

    Ich teile mir die Spaces zwar auch nach Anwendung auf, aber sowas muss dann wirklich nicht sein. Dann muss ich immer das Finder Fenster in einem der 6 Spaces suchen...

    mfg
    paule
     
  6. marcel_r

    marcel_r Martini

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    654
    Das geht, aber ist höchst unpraktikabel: Ganz abgesehen davon, dass ich Programme über die Tastatur öffne und das umständlich wäre erst ein Kontextmenü zu öffnen müsste man sich ja vor allem merken, welche Programme man in allen andren Spaces bereits geöffnet hat (also insbes auch NICHT ausgeblendet - sonst könnte man es ja am Leuchtpunkt erkennen) bevor man in nem jungfräulichen Space sein gewünschtes Programm öffnet.
     
  7. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Da gebe ich dir vollkommen recht, und die Argumentation von waschbär finde ich auch komisch.

    Man will, wenn man mit Spaces seine Arbeitsbereiche unterteilt, schließllich auch in den verschiedenen Spaces Broserfenster zu verschiedenen Themen offen haben.
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    So wie von Dir gewünscht wäre es aber vollkommen inkosequent. Wenn ich Safari auf Space 1 offen habe und dann das Safari-Icon in Space 2 klicke, ist es doch logisch, dass dann zu den offenen Safari-Fenster auf Space 1 gewechselt wird.

    Wo das Problem mit den ausgeblendeten Apps liegt, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen:
    [​IMG]
     
  9. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Was ihr euch da vorstellt ist total unpraktisch und nicht wirklich logisch:

    1: Spaces Diplomarbeit 2: Fun usw usw.

    Spaces ist aber nun so:

    Ihr weist euren Spaces Programme zu 1: Internet 2: Kommunikation 3: Multimedia 4: usw usw usw.

    Was ihr wollt ist nicht Spaces, ihr wollte zig verschiedene Schreibtische haben, das ist aber so nicht möglich, ausser ihr sagt, dass zum bsp. safari auf allen spaces angezeigt wird. das habe ich oben schon erklärt. Genauso Finder usw. usw.

    Warum legt ihr, wenn ihr das so haben wollt nicht einfach mehrere safari fenster an und verschiebt die auf den spaces?
     
  10. stu

    stu James Grieve

    Dabei seit:
    04.06.06
    Beiträge:
    139
    Jeder hat nun mal andere Ansprueche. Und Spaces sind Schreibtische, jedenfalls behauptet das Apple:

    link

    Aber wie schon erwaehnt gibts ja workarounds...
     

Diese Seite empfehlen