1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Agentursoftware-Alternative

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Mörf, 20.07.16.

  1. Mörf

    Mörf Braeburn

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    46
    Hallo liebe Apfeltalker!

    Jeder Werber, Agenturler oder auch jeder, der mit einer Zeiterfassung Projekte dokumentieren muss, weiß, wie schwierig es ist, eine optimale Lösung zu finden, die alle Probleme abdeckt.

    Aktuell nutzen wir bei uns, wie wohl den meisten auch bekannt sein sollte, Revolver. Davon möchten wir nun aber aus verschiedenen Gründen Abstand nehmen und eine neue - auch in der "Größe" - vergleichbare Software nutzen.

    Prinzipiell geht es um:
    - einfache Übersicht
    - unkomplizierte Rechnungserstellung
    - schnelle Stundendokumentation
    - Debitoren-/Kreditorenverwaltung
    - einfaches Anlegen von neuen Jobs

    Es gibt ja diverse Seiten im Web (agentursoftware-guide.de, diverse Blogs, etc.), die aber nur bedingt weiterhelfen und nur sehr objektiv geführt werden und z.T. wahrscheinlich auch von den Softwareanbietern bezahlt werden.

    Daher die Frage an Euch: Habt ihr Erfahrungen mit einer Software gemacht, die Ihr empfehlen könnt?

    Liebe Grüße
    Marvin
     
    thebigal gefällt das.
  2. lebemann

    lebemann Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.05.10
    Beiträge:
    1.264
    Ich bin seit Jahren mit Azuro Office mehr als glücklich. Allerdings sind meine Anforderungen an die Software mit Euren wohl nicht zu vergleichen. Empfehlen möchte ich es trotzdem, zumal man auf der Homepage eine kostenlose Testversion laden kann.
     
    Mörf gefällt das.
  3. thebigal

    thebigal Erdapfel

    Dabei seit:
    21.07.16
    Beiträge:
    2
    Hallo Mörf ...

    Ich denke, dass es hier hunderte Antworten geben kann, denn jeder macht ja seine ganz eigenen Erfahrungen aufgrund seiner Ansprüche. Ich würde dir erstmal raten, eine Art Liste zu erstellen, was dir wichtig ist und was weniger wichtig ist (hatse ja schon). Dann würde ich eine engere Auswahl treffen und durchaus auch mal bei den Anbietern anrufen. Wenn man da an einen Support gelangt, der nur mit „bitte warten Sie, Sie werden mit dem nächsten freien Mitarbeiter verbunden“ startet, dann heißt es Achtung.
    Unsere Erfahrung zeigt, dass einige Anbieter zwar gerne verkaufen, aber dann im Alltag wenig von sich hören lassen.

    Wir haben uns aus diesen Gründen für einen Anbieter entschieden, der auch PERSÖNLICH berät, bevor er die Software „verkauft“. Uns war eine unkomplizierte Zeiteingabe gekoppelt mit einer schnellen Rechnungserstellung wichtig. Viele Anbieter dachten da nur in den Schlagworten „Jobs anlegen“ oder „Projekte verwalten“ – das war uns zu aufwendig. Im Alltag kann ich nicht für das Austauschen eines Logos, was 15 Minuten dauert, sofort einen extra Job anlegen.

    Aber genug der langen Rede, viel Erfolg.
    PS: unsere Software heißt KBM pro (typischer Softwareanbietername)
     
    Mörf gefällt das.
  4. Mörf

    Mörf Braeburn

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    46
    Danke für die Infos!
    Azur Office ist dann doch eine Nummer zu klein für uns.

    KBMpro klingt erstmal gut, habe inzwischen den Anbieter im Netz gefunden. Das mit den 30 Sekunden zur Rechnung ist sicher nur Werbemasche, oder?
     
    lebemann gefällt das.
  5. thebigal

    thebigal Erdapfel

    Dabei seit:
    21.07.16
    Beiträge:
    2
    Naja, wenn Du brav Deine Zeiten eingegegben hast funktioniert das tatsächlich, das Anlegen des Kunden samt dessen Stammdaten muss natürlich auch erfolgt sein. Aber genau das war einer der entscheidenden Punkte: Wir sitzen da nicht ewig an einer Rechnung, sondern können quais per Knopfdruck auch Zwischenrechnungen stellen. Wie gesagt: Ruf' da bei den KBM pro Leuten mal an, ist wahrscheinlich besser, als wenn ich hier Romane schreibe. Die gesamte Übersicht an Software in diesem Bereich habe ich auch nciht, aber das Thema "Revolver" kenne ich noch aus "alten Zeiten" [Werbung gelöscht - Apfeltalk]
     
    #5 thebigal, 22.07.16
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.16
  6. m1LLo

    m1LLo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    29.05.10
    Beiträge:
    968
    Schon mal dran gedacht, wenn ihr spezielle Wünsche habt oder besonders effiziente Workflows anstrebt euch einfach ne eigene Software entwickeln zu lassen?
     

Diese Seite empfehlen