1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkverkehr legt Bluetooth (-Maus) lahm.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von JoeJackson, 16.11.09.

  1. JoeJackson

    JoeJackson Granny Smith

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein eigenartiges Problem und ich gehe davon aus, dass es auf OSX bzw. der Bluetooth-Software im Betriebssystem zurückzuführen ist - wenn nicht, bitte ich darum, das Thema ins jeweilige richtige Unterforum zu verschieben.

    Letzten Samstag kam meine Logitech MX1000 Bluetooth-Maus an (ganz schön schwierig, eine normal große Bluetooth-Maus zu finden ;)). Angeschlossen war sie schnell, mit Steer-Mouse konnte ich auch die Funktionalität perfekt einstellen und war erstmal zufrieden ... bis Time-Machine anfing, das Backup zu machen. Plötzlicht laggt die Maus ganz beträchtlich, wenn ich die Maus weiterhin versuche, zu bedienen, verliert das Macbook komplett die Verbindung zur Maus (Meldung: "Verbindung verloren") und lässt sich nicht dazu überreden, die Verbindung wieder aufzubauen. D. h. sogar, dass die komplette Bluetooth-Funktionalität "aussteigt". Ich kann Bluetooth zwar noch über die Menü-Leiste ausschalten, anschalten lässt sich dann aber nichts mehr - nichtmal in die Bluetooth-Systemeinstellungen komme ich mehr (ein Zeichen für mich, dass es nicht die Maus ist, die die Fehler verursacht).

    Das passiert auch, wenn ich nur ganz simpel Daten übers W-Lan auf die Netzwerkfestplatte kopieren möchte. Mir ist zwar bewusst, dass Bluetooth auch "irgendwie" als Netzwerkverbindung zählt, aber es kann doch nicht sein, dass sich zwei hardwaremäßig getrennte "Kanäle" derart behindern ... zumal es ja auch bei Apples Magic Mouse nicht zu solchen Fehlern kommen dürfte.

    Kurz zur Hardware:
    - Unibody Macbook 13" Late 2008
    - Snow Leopard mit 10.6.2 Update
    - Time Machine Backup läuft auf eine WD MyBookWorld
    - Macbook ist per W-Lan im Netzwerk (b oder g-Standard ist das wohl)

    Ich bitte um Hilfe - ich habe mich schon an die Maus gewöhnt und möchte ungern wieder aufs kabellose Arbeiten verzichten müssen! :(

    Grüße
     
  2. JoeJackson

    JoeJackson Granny Smith

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    17
    Ergänzung:
    Ich stand etwas auf dem Schlauch ... mir fiel ein, dass es ja auch die Funktechnologien sein könnten, die sich stören und nicht das "Netzwerkrouting" in Mac OS. So habe ich auch einige Foren-Beiträge etc. via Google gefunden.

    Es könnte also sein, dass sich BT und W-Lan stören, da beides in der Richtung 2,4 GHz funken. Ich werde versuchen, die Kanäle zu wechseln - andernfalls besorge ich einen neuen router mit 5 GHz-Funktionalität.

    Ich werde hier berichten, für nachfolgende User.
     
  3. loopdj

    loopdj Carola

    Dabei seit:
    12.02.09
    Beiträge:
    112
    Ich kann zwar gerade nichts zu deinem Problem beitragen, jedoch interessiert mich was du da für eine Maus gekauft hast. Die MX1000 hat doch einen USB-Empfänger und ist keine BT-Maus..?
     
  4. JoeJackson

    JoeJackson Granny Smith

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    17
    Hi ...
    Die MX1000 gab es im Set mit Tastatur auch in BT-Ausführung. Sie ist auf ebay auch neu einzeln erhältlich - dafür eben neutral verpackt, aber sonst mit sämtlichem Zubehör.
     

Diese Seite empfehlen