1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Netzwerkverbindung XP ->OS X langsam

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Nooooob, 22.11.06.

  1. Nooooob

    Nooooob Gast

    Ein kleines Problem bei der Verbindung Windows XP -> OS X: die Verbindung funktioniert, ist aber langsam....damit meine ich sausausaulangsam! Wenn ich vom Windowsrechner aus 'ne 350 MB Datei auf den OS X Rechner verschieben will, braucht der Windowsrechner über eine Stunde. Andersrum ging das immer einwandfrei. Beide Rechner hängen gerade per WLan an einem Router. Das erklärt schon eine geringere Geschwindigkeit, aber nicht eine solche.

    Irgendwelche Tipps? Jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt?

    Danke
     
  2. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    jo. wlan ist ziemlich abhängig von etlichen umgebungseinflüssen. vielleicht hat dein nachbar nun auch wlan, auf dem gleichen kanal... vielleicht.. vielleicht ....
    ist die geschwindigkeit denn noch genauso lahm wenn du anstelle von wlan mal normales kabel nimmst ?
     
  3. Nooooob

    Nooooob Gast

    Danke, muss das mal versuchen. Hab aber gerade nicht so viel Zeit. Werd aber auf jeden Fall weiternerven, wenn es dann auch nicht klappt ;)
     
  4. Snakeviech

    Snakeviech Stechapfel

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    161
    Ich habe das gleiche Problem, mit einem Ethernetkabel ist die Übertragungsgeschwindigkeit natürlich deutlich höher - es muss also am AirPort-WLAN liegen.

    Bei mir wählt er den Kanal automatisch ist, ich versuch aber mal die Kanäle durchzutesten.
     

Diese Seite empfehlen