1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerksicherheit testen

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von cusertrumpl, 26.09.09.

  1. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Hi,
    ich war auf einem Vortrag über Computersicherheit. Der Referent hat Besonders die Gefahren von WLANs angesprochen. Er hat empfohlen, das eigene WLAN mit einem Programm zu testen. Das möchte ich jetzt tun.
    Ich hab hier ein MacBook 3.1 mit Snow Leopard.
    Freunde und bekannte haben mich auch schon aufs Thema Computersicherheit angesprochen. Zum Verhalten im Internet hab ich ihnen schon etwas erzählen können. Außerdem gibt es da ja onlinescanner. So will ich auch deren WLANs testen.
    Bevor wieder jemand schreibt: "Das ist doch illegal!", will ich erwähnen dass es für den Zweck nicht illegal ist. Ich hab auch nicht vor, fremde WLANs zu hacken, um ihre Internetverbindung zu nutzen. Für Internet unterwegs hab ich mein iPhone.
    Zum Thema Suchfunktion: Ich hab gesucht, aber nichts aktuelles gefunden. Gegen hilfreiche Links hab ich natürlich nichts. ;)
    Mir wäre eine Lösung am besten mit Tutorial sehr recht. Auch Programme die im Terminal laufen sind denkbar. Hauptsache das Programm läuft auf SL.
    Vielen Dank
    Gruß
     
  2. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    Kann dir snap fürs iphone empfehlen. Damit kannst du alle systeme im netz sehen. Ist wahrscheinlich nicht 100%ig, aber du findest alle rechner im netzwerk. Du startest das app und es sucht den ganzen ip-bereich nach systemen ab.
     
  3. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Danke, probier ich mal aus.
    Damit kann man aber nicht testen, ob man in ein WLAN reinkommt?
     
  4. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    nein, aber du kannst sehen, ob jemand drin ist.
    ob du dein wlan sicher ist, kann ich dir sagen.

    wep-verschlüsselung: relativ unsicher, knackbar in wenigen minuten
    wpa-verschlüsselung: soll auch schon geknackt sein!
    wpa2-verschlüsselung: bislang imho nicht knackbar!
     
  5. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Danke, bleibt nur noch die Schwierigkeit bei Freunden und Bekannten das herauszufinden. Die haben irgendwo die WLAN Unterlagen abgeheftet bzw. einer konnte mir sie gar nicht geben, weil er sie überhaupt nicht gefunden hat. Außerdem hätte ich einen Mords-Spaß mich zu einem Kumpel zu setzen und zu sagen: "Ich hab mich in dein WLAN eingehackt, da müssen wir mal was machen...". ;)
     
  6. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    also geht es dir ums einhacken? dafür wirst du hier keine hilfe bekommen, da es illegal ist! selbst wenn du ein offenes wlan findest, ist es illegal eine fremde ip zu bekommen.

    wie das jeweilige wlan verschlüsselt ist, kannst du doch im airport-dienstprogramm nachschauen.
     
  7. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Ich möchte betonen: "Mir geht es um das legale einhacken".
    Das darf ich mit dem Einverständnis dass ich bei den Leuten bekomme, wo ich mich "einhacken" will. Ich sehe im Moment keinen Grund mich wo anders einzuloggen.
    Zum AP-Dienstprogramm: Kann ich dort auch die Verschlüsselungsmethode von einem anderen Netzwerk prüfen, bzw. wie kann ich das sonst machen?
     

Diese Seite empfehlen