1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkprobleme mit Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Knoxville, 30.10.07.

  1. Knoxville

    Knoxville Antonowka

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    352
    Hi!

    Ich habe folgendes Problem unter Leopard (vorher unter Tiger war alles i.O):
    Netzwerk bestehend aus FritzBox mit DHCP, einen Imac mit Leopard, einem PC mit XP Pro (und Vista) und einer Maxtor NAS Festplatte.
    Arbeitsgruppenname ist und war immer z.B: "XXX" bei allen Rechnern, auch bei der NAS Platte und auch beim IMac (ging ja unter Tiger im SMB Menü).
    Die WinRechner und die NAS Platte wurden beim Mac unter Tiger immer sofort angezeigt.
    Jetzt unter Leopard kommt der ganze Kram erst nach ein paar Minuten.
    War am Anfang unter Tiger genauso, aber nach anpassen der Arbeitsgruppe ging dann alles super.
    Unter Leopard kann ich diese Einstellung aber nirgends finden.
    Laut den Aussagen hier im Forum, muss bei WINS die Gruppe geändert werden. Aber leider werden meine Eingaben dort nicht übernommen.

    Zugriff auf die WinRechner bzw. die NAS Platte per Finder/Mit Server verbinden... geht einwandfrei. Aber ich würde das gerne wieder so haben wie bei Tiger.
    Vor allem kann ich die NAS Platte nach der Verbindung nicht wieder auswerfen?!
    Die will einfach nicht weg :(

    Wer kann mir hier helfen und sagen was ich wo falsch gemacht habe?!

    Gruß,
    Daniel
     
  2. big-brain

    big-brain Braeburn

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    46
    Ich habe ein ähnliches Problem. Ich sehe die einzelnen Computer des Netzwerks nicht im Finder... Habe schon echt viel im Internet geforscht, SMB auch aktiviert unter Leopard und kann auch über "mit Server verbinden..." auf die einzelnen rechner zugreifen. Aber die Arbeitsgruppe lässt sich nicht ändern. Denke, dass mein Problem darin besteht... Die Einstellungen gehen immer wieder zurück, bleiben nicht gespeichert....

    Woran liegt das denn? Wie kann ich meine Arbeitsgruppe auf "MSHEIMNETZ" stellen???

    Ciao & Danke
    big-brain
     
  3. powermaki

    powermaki Gast

    Hast Du eventuell Deine Firewall so eingestellt, daß sie keine Verbindungen mehr zuläßt (seit 10.5.1 heißt das ja nun korrektererweise "Nur notwendige Dienste erlauben" ;))? Falls ja, ändere mal diese Einstellung auf "Zugriff auf bestimmte Dienste und Programme festlegen". Nach einem Finder-Neustart solltest Du die Windows-Freigaben wieder sehen. Und übrigens von Windows aus auch wieder auf die Freigaben vom Mac zugreifen…
     
  4. Knoxville

    Knoxville Antonowka

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    352
    Die Firewall steht auf "alle Verbindungen erlauben".
    Bei Sharing ist SMB auch an.
    Trotzdem ist nichts wie unter Tiger.
    Beim Tiger habe ich sofort meine NAS Platte gesehen. Jetzt muss ich sie immer manuell Verbinden :(
     
  5. Knoxville

    Knoxville Antonowka

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    352
    Achso,nochwas:
    Kann ich nur den Finder neustarten, so wie du sagtest?
    Wie geht das denn?
     
  6. powermaki

    powermaki Gast

    Den Finder kannst Du auf (mindestens) zwei Arten neustarten: Entweder im Terminal den Befehl killall Finder (mit großem "F") eingeben oder mit Sofort beenden im Apfelmenü. Leider kann ich Dir aber nicht weiterhelfen, was deine "zickende" Platte angeht. Ich habe nur selbst die Erfahrung gemacht, daß man auf SMB-Shares von Windows aus nicht zugreifen und auch keine Windowsfreigaben in der Seitenleiste des Finders sehen kann, wenn die Firewall alles dicht macht.
     
  7. maeck

    maeck Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    91
    Ich habe auch das Problem, dass ich im Finder erst einmal kein Netzwerk mehr sehe. Und wenn ich dann unter Gehe zu auf Netzwerk gehe, sehe ich keine Rechner im Netzwerk, ob sie da sind.
    Erst wenn ich ein Netzlaufwerk über Apfel-K verbinde, kann ich auf die Netzlaufwerke zugreifen.

    Gibt es dagegen Abhilfe?

    Schöne Grüße,
    Marcel
     
  8. powermaki

    powermaki Gast

    Genau das hatte ich auch, und eben die genannte Änderung in der Einstellung der Firewall hat bei mir geholfen. Hast Du das schon probiert?
     

Diese Seite empfehlen