1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkpriorisierung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von soledat, 11.03.08.

  1. soledat

    soledat Gast

    Hi Leute,

    ich bin neu hier und habe auch gleich ein paar Fragen zur Netzwerkadministration bei Macnetzwerken.

    Bis jetzt nutzte ich nur IBM compatibles aber nun soll ich ein Netzwerk aus 15 Macs betreuen und habe diesbezüglich einige Fragen.

    Kann mir jemand sagen, ob es bei Macnetzwerken möglich ist, ein Netzwerk mit verschiedenen Prioritäten zu versehen? Ich benötige drei Prioritätsgruppen und jede soll unterschiedliche Zugangsberechtigungen haben. Auf allen Rechnern wird Mac OSX eingesetzt. Also falls jemand Ideen diesbezüglich hat, immer her damit. :) Das Netzwerk ist komplett eingerichtet, was die Hardwareseite angeht und jeder User kann auf jeden anderen zugreifen, dies soll allerdings eingeschränkt werden.

    Viele Grüße aus Belfast
    soledat
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Soviele Details auf einmal... Da hat man ja garnichts mehr zu erraten. Beispielsweise was genau Du priorisieren willst. IP Packete? Ports? Protokolle? File-Zugriffsrechte? POSIX oder ACLs? Welche Version von Mac OS X ist überhaupt im Einsatz?

    So Sachen wie "jeder Userkann auf jeden anderen User zugreifen" klingen mehr nach Swingerclub ausferndem Chaos als nach soetwas ähnlichem wie einem Konzept.
    Gruß Pepi
     
  3. soledat

    soledat Gast

    Gut, dann werde ich etwas präziser, manchmal neige ich zu unzulässigen Verallgemeinerungen. :)

    Eingesetzt wird fast überall Mac OSX (10.4.10), allerdings wird demnächst auf Leopard umgerüstet, jedoch weiß ich nicht, wieviele der 15 Macs das betreffen wird. Ziemlich sicher wird nach der Umrüstung ein Mix aus 10.4.10 und Leo laufen.
    Sinn und Zweck soll ein begrenzter Ordner / File Zugriff sein. Ein Rechner soll Zugriff auf alles haben und absteigend sollen dann Rechnergruppen folgen, die eingeschränkte Zugriffsrechte zur jeweils höheren Rechnergruppe haben. Dies soll soweit gehen, dass man vielleicht nur mit Dropordnern arbeitet, die als einzige freigegeben sind.
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Meinst Du wirklich Rechnergruppen oder Usergruppen? Ich werde den Eindruck nicht los, daß da nur irgendwas mit Files gemacht werden soll, aber niemand einen klaren Gedanken gefasst hat, was genau erreicht werden soll. Werde bitte noch ausführlicher. Habt ihr sowas wie einen "Server"?
    Gruß Pepi
     
  5. soledat

    soledat Gast

    Ha interessante Frage, "Haben wir einen Server", leider bekomme ich nicht raus, ob ein Server existiert, aber ich nehme sehr stark an, dass dies der Fall ist, auch wenn keiner hier weiß, wo er stehen soll. Es gibt einen Router, der anscheinend als Server fungiert, jedoch bin ich mir nicht sicher. Allerdings bekommen wir demnächst einen MacPro Server geliefert, jedoch will die Firma, die diesen installiert, sich nicht äußern, wie das Netzwerk momentan struktiert ist, bzw. wozu der Server gebraucht wird. Für mich scheint die ganze Lage etwas seltsam, da ich nicht durchblicke, wie das Netzwerk funktioniert, welches ja bereits läuft. Ich habe jedenfalls keinen Rechner gefunden, der offensichtlich als Server fungiert. Es gibt jedoch in der Netzwerkumgebung einen Server, der denselben Namen hat, wie der Router.

    Achso ich habe noch ein Update: Es wird Mac OS 10.3.9/10.5 und 10.5.1 eingesetzt.

    Es geht übrigens tatsächlich um Rechnergruppen. Einige Rechner befinden sich in einer Workshopumgebung und sind der Öffentlichkeit zugänglich. Diese dürfen keinen Zugang (read/write) zum Netzwerk haben, allerdings muss man Lese und Schreibezugriff darauf haben. Es handelt sich um ein Netzwerk mit 15 Macs, die noch durch 7 iBooks ergänzt werden. Auf so gut wie jedem Mac gibt es mehrere User, wobei nicht jeder dieselben Zugriffsrechte haben sollen und es soll auch noch zwischen Rechnern selbst unterschieden werden. Das heißt Rechner, die sich im Mainofficebereich befinden, sollen die höchste Priorität genießen und damit natürlich auch die User.
     

Diese Seite empfehlen