1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Netzwerklaufwerk hat "name-1" statt "name"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von muetze, 19.10.06.

  1. muetze

    muetze Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    254
    Hi,

    mein gemountetes Netzwerklaufwerk (liegt auf einem Windows XP File-Server) hat statt des Namens "Laufwerk" manchmal den Namen "Laufwerk-1" - jedenfalls auf UNIX-Ebene. Im Finder wird stets der richtige Name angezeigt, in Befehlen auf der Shell muss ich aber den Namen mit "-1" angeben. Das ist in Scripten lästig, da ich bisher alle Befehle einfach doppelt eingebe (in Applescript z. B. mit einem Try-Block für jeden Namen) - mir ist jedenfalls nichts besseres eingefallen.

    1. Wie kommt das?
    2. Kann ich das dauerhaft ändern?

    muetze
     
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Das kommt meistens daher, dass das Netzlaufwerk nicht ordentlich entfernt wurde.
    Wenn Du dich mit dem laufwerk name verbindest, wird /Volumes/name angelegt. Existiert das schon, wird name-1 angelegt.. auch wenn /Volumes/name schon existiert, aber nur ein leeres Verzeichnis ist...
     
  3. muetze

    muetze Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    254
    Danke

    - so etwas habe ich mir gedacht - und was mache ich dagegen? Ab und zu verschwindet Windows-Server und Mac OS X erkennnt das getrennte Netzwerklaufwerk.

    Wie bekomme ich es hin, dass dann (oder meinetwegen auch regelmäßig) nicht mehr gültige Einträge von /Volumes/name gelöscht werden?

    muetze
     
  4. hansen15

    hansen15 Gast

    Eigentlich, wie auch schon geschrieben, sollte das automatisch gehen. Wenn man den MAC neu startet, dann werden diese Laufwerke definitiv rausgenommen.

    Während des Betriebs kann man folgendes machen, wenn die Laufwerke nicht mehr Finder erscheinen:
    - Terminal öffenen
    - 'sudo umount /Volumes/NameDesNetzlaufwerks' eingeben
    Danach sollte das Laufwerk verschwunden sein.

    hansen15
     
  5. muetze

    muetze Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    254
    Aber nur, wenn man als Admin angemeldet ist - was ich natürlich nicht bin. Außerdem geht es mir um eine automatische Lösung, die solche getrennten Netzwerkverbindungen erkennt und löscht.

    muetze
     
  6. hansen15

    hansen15 Gast

    Du hast natürlich Recht, nur als Admin.

    Ansonsten bietet MAC OSX alle Funktionen eines guten UNIX Systems. Du kannst ein script schreiben, welches die bestehenden Volumes prüft, und wenn diese nicht mehr aktiv sind, dann unmountet. Das scipt kann dann in die crontab eingefügt werden und in kurzen Abständen aufgerufen werden.

    Vielleicht hilft das weiter.

    hansen15
     
  7. muetze

    muetze Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    254
    Das klingt gut - wie kann ich denn testen, ob eine Verbindung noch besteht?

    muetze
     

Diese Seite empfehlen