1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Netzwerkfestplatte für Win+Mac mit Airport Expr. ???

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Kaischo, 27.09.08.

  1. Kaischo

    Kaischo Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    338
    Hallo Leute,

    Folgende Situation zur Zeit bei uns:

    Großes Haus. Drei Stockwerke. In der Mitte der W-LAN Router der über Kabel-Modem über KabelBW ins Netz geht. Alle kommen wunderbar an diesen Router dran. Ist ein Netgear Ding (so ein weißer Kasten, mittelmäßig neu denke ich)

    Ich habe hier nun ein AirPort Express sinnlos rumliegen und dachte mir folgendes. Ich mache das AirPort Express Teil ins Wohnzimmer und schließe an den USB-Anschluss eine FAT32 Festplatte mit nem Billig-USB-Gehäuse. Dann konfiguriere ich das AirPort Express so, dass es per W-LAN mit dem Router verbunden ist, ODER das eben auch alle direkt an das AirPort Express drankönnen. Eher das erste. Denn an den Router sind alle angeschlossen wegen des Internet. Da man bekanntlich nur an ein W-LAN gleichzeitig verbunden sein kann (stimmt das?) können dann alle auf die Festplatte zugreifen und ins Internet trotzdem.

    GEHT DAS SO? Vorallem haben wir einige Mac und einige Win-PCs ...meint ihr das geht so ???

    Würde mich sehr über Hilfe und Beratung freuen,

    Grüße Kaisch0
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Das funktioniert ohne Probleme. Du Konfigurierst die Express einfach ähnlich wie einen Rechner. Sagst ihr das sie sich im WLAN integrieren soll. WLAN auswählen, Netzwerkschlüssel angeben, fertig. Bedenke das das nur mit echten Netzwerk-Platten (NAS) geht. Für USB-Festplatten gibt es keine Unterstützung (wobei ich Fälle kenne wos kurioserweise doch ging).
     
  3. Kaischo

    Kaischo Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    338
    OHA! Erstes Problem, was ist denn eine NAS-Platte ??? Ich habe hier noch "alte" Festplatten mit 80GB rumliegen, halt normale IDE-Festplatten wie man sie noch kennt. Das es spezielle Netzwerk-Festplatten gibt kenne ich jetzt nur vom Gehäuse her...also Festplatten-Gehäuse mit Netzwerkanschluss etc. - kannst du mir erklären was du meinst ??? Wäre super, gruß
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Also NAS heißt Network-Access-Storeage. Haste schon relativ richtig erkannt, daas sind Festplatten mit Netzwerkanschluss, und nicht mit USB. Die Express kann im normalfall nicht mit USB-Platten umgehen, der USB-Anschluss ist für Drucker gedacht. NAS sind im normalfall nicht das Problem, wenn du dich allerdings für eine NAS entscheidest, würde ich doch nochmal hier bissl gucken ob das kompatibel ist. Wenn du allerdings eine NAS hast, könntest sie eigentlich direkt an den Netgear hauen.

    Ich glaub die billigste Lösung wäre deinen Netgear durch eine AirPort-Extreme zu ersetzen, an die kannste auch USB-Platten anschließen.

    Oder wenn du einen Rechner hast der sowieso 24/7 an ist, schließ die USB Platte dort an, und geb sie im Netzwerk frei, ist prinzipiell kaum was anderes als eine NAS, denn eine NAS hat auch nur ein abgespecktes Betriebssystem bei dem schon alle Freigaben getätigt sind, und gaukelt sozusagen dem Router einen Rechner vor.
     
  5. Kaischo

    Kaischo Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    338
    Alles klar. Ich ha**e den Laden Pearl ja eigentlich. Dort gibt es aber NAS-Gehäuse für 40€uronen, und für meinen Zweck könnte das ja reichen. Und dann schließe ich diese an den Netgear an oder eben im Wohnzimmer an AirPort Express und gleichzeitig an den DVD Player. DIe Gehäuse sollten ja dann RJ-45 und USB Anschluss haben (hoffe ich)
    Also eine Art "billiges" Apple TV oder so...
     
  6. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Naja, so ähnlich, Apple TV hat ja noch ne Menge anschlüsse für TV und Sound, was normal ne NAS nicht hat. Ob das Teil von Pearl funzt kann ich dir nicht sagen, aber zumindest am Netgear "sollte" das klappen.
     

Diese Seite empfehlen