1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkdrucker an Fritz Box einrichten

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Apfel-Stefan, 29.12.06.

  1. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Hallo

    es ist mir sehr peinlich! Mein ganzes schönes Netzwerk bestehend aus einem Mac Mini (1,5 GHz Intel Core Solo) und 3 Windows XP Pro Rechnern habe ich alleine aufgebaut, aber meinen Drucker kann ich einfach nicht installieren!
    Folgendes habe ich vor:
    Mein Drucker (HP Laser Jet 5) soll über einen Switch an den Router Fritz! Box WLAN 3050 angeschlossen werden (per Patchkabel)! Dieser soll dann allen Rechnern verfügbar sein! Im Moment ist er noch per Parallelkabel an einem XP-Rechner angeschlossen! Laut dem Switch (an dem ich ihn schonmal ohne Erfolg angeschlossen hatte) ist der Drucker ans Netzwerk angeschlossen (10 Mbit Lämpchen war an)!
    Wie kann ich die IP des Druckers rausbekommen (Fritz! Box erkennt den nicht) und wie installiere ich den Drucker dann auf meinem OS X???

    Bitte helft mir (is mein erster Mac - aber nicht mein Letzter, im Gegenteil) ;)
    Danke
    mfg Stefan
     
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    IMHO hat das recht wenig mit OS X zu tun.
    wenn ich es recht verstehe hast du ja das selbe problem wenn du den mac aus dem netz nimmst, oder? ;)

    ich kenne mich mit deinem drucker nicht aus (finde auch bei HP keine angaben mehr zu dem alten gerät), aber prizipiell muss er ja zunächst mal netzwerkfähig sein.

    ich habe einen kleinen MFC von brother direkt an der fritzbox über ethernet dran. um diesen 'client' überhaupt in ein netzwerk zu bekommen musst du (wie schon richtig erwähnt) dem drucker eine IP zuweisen können. das funktionierte bei mir nur über den drucker selbst. sprich der hat ein kleines display und menu, da konnte ich die IP stellen.

    wie siehts bei dir aus? kannste was am drucker direkt einstellen?
     
  3. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Hallo,

    danke erstmal für die schnelle Antwort! ;)
    Am Drucker selbst kann ich leider keine IP einstellen. An der Fritz!Box ist aber das DHCP an --> sollte die doch dem Drucker eine zuweisen können. Der Drucker ist über ein Patchkabel mit dem Switch (und der Switch ebenso über Patchkabel mit der Fritz!Box) verbunden. Alle anderen Rechner an diesem Switch bekommen ihre IP von der Fritz!Box nur der Drucker nicht! Aber der Switch ist extra mit einer AutoMix- Funktion ausgestatten, dass er erkennt ob das Gerät 10 oder 100 MBit leistet. Die Lampe ist ja auch bei dem Port wo der Drucker dranhängt richtig an nur die Fritz!Box erkennt den nicht!
    Wissen Sie noch einen Rat???
     
  4. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    sorry für die späte meldung, war 2 tage offline - hier im board sind wir übrigens per DU ;)

    hmhhh ...?

    also zunächst bin kein freund von dhcp, ich gebe meine IP adressen gerne manuell an, anyway ... bei solchen geschichten sollte man immer step-by-step vorgehen, um weitere fehlerquellen auszuschliessen.

    ziel ist also den drucker in das netzwerk zu hängen, dazu brauchen wir zunächst einen PC oder den Mac ;) der per kabel (!) nicht wlan mit der fritzbox verbunden werden sollte.

    wenn diese vebindung steht und der rechner und die fritzbox kommunizieren, dann geht's an den drucker. lasse doch zunächst mal den switch aussen vor und schliesse den drucker direkt an die fritbox an. eine frage habe ich noch zu dem terminus patchkabel, für mich ist ein patchkabel ein crossover?!

    mein brother ist nicht über ein 'gepatchtes' lankabel, sondern mit einem ganz normalen ethernetkabel verbunden.

    als nächstes muss ja irgendwo ein printserver mit im spiel sein IMHO, weil der 'client' (drucker) ja nicht einfach nur so im netzwerk hängen kann. mein brother hat einen integrierten printserver.

    wie gesagt finde ich leider keine doku mehr im netz zu deinem hp.

    also zunächst sollte man mal checken ob der überhaupt netzwerkfähig ist.
    dann gucken ob du eine verbindung über den kürzesten weg herstellen kannst, ohne switch nur mit fritzbox.

    wenn alles schief läuft, dann bleibt dir noch die option den drucker direkt an einen PC oder den Mac anzuschliessen, vorzugweise an einem rechner der hauptsächlich läuft und den drucker dann im netzwerk freigeben (setzt natürlich voraus, dass eben diese maschine immer läuft wenn man drucken will)

    sorry für die laienhafte umschreibung, aber ich bin auch kein netzwerkprofi.
     
  5. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Hallo,

    danke erstmal! Ich denke, dass das Problem der PrintServer sein könnte! Ich hab jetzt einfach mal eine email an AVM geschrieben um zu erfahren, ob die Fritz!Box überhaupt für Netzwerkdrucker (per Netzwerkkabel) einen PrintServer bereitstellt! Schreibe dann natürlich was dabei rauskam...
    Das Netzwerkkabel ist ein "normales" Eterneth Kabel - kein Crossover!

    Jetzt warte ich erstmal was AVM schreibt!
    Könntest du nochmal bei Gelegenheit hier in dieses Thema sehen, wenn ich das Ergebnis von AVM geschrieben habe???
     
  6. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    die fritzbox wlan 3050 stellt keinen printserver zur verfügung... wieso sollte sie auch ? ;)
    du benötigst einen externen printserver.
    wenn du den hp per patchkabel angeschlossen hast ist vermutlich ein jetdirect printserver eingebaut der auch konfiguriert werden kann.
     
  7. thumax

    thumax Gast

    Allgemeinhin wird als Patchkabel jedes flexible Netzwerk- & TK-Kabel bezeichnet, das bereits mit Steckern geliefert wird. Das Gegenteil ist ein Verlegekabel, das einen starren Schirm aus mehreren Lagen Folie sowie eine widerstandsfähige Außenisolierung hat, dank derer man es bedenkenlos direkt unter Putz legen kann. Es kommt auf großen Kabelrollen, selbstverständlich noch ohne Stecker.
     
    dahui gefällt das.
  8. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Hallo,
    danke erstmal für die Antworten.
    Wenn ich den Drucker per Crossover anschließen würde, könnte die Fritz!Box den Drucker dann erkennen (per DHCP) und diesem eine IP zuweisen???
    In einem anderen Forum habe ich gelesen man könne eine IP im Drucker zuweisen, aber das geht bei mir leider nicht! Eine optionale Karte mit jede Mengen an Anschlüssen für Netzwerke und Seriell etc. ist installiert und darunter auch ein RJ 45 Anschluss für ganz normale Netzwerkkabel!
    Muss ich diese Karte irgendwie im Drucker installieren oder anmelden, dass mir die zusätzlichen Funktionen mit den IP- Sachen zur Verfügung stehen?
    Bitte helft mir (der Rest beim Netzwerkaufbau war doch so leicht...)
    mfg
    Stefan
     
  9. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    die karte ist ein jetdirect printserver. der wird nicht über crosskabel angeschlossen wenn du auf einen router/switch/hub gehst.
    es gibt konfigurationssoftware für die jetdirect serie von hp.
    ist dort im supportbereich downloadbar...
     
  10. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    Die Konfigurationssoftware habe ich heruntergeladen und bei dem XP Pro Rechner installiert (JetAdmin und HP Download Manager) aber keines der beiden Programme kann den Drucker im Netzwerk finden (Anschluss per normalem oder Crossover- Kabel)!!! Muss man nicht die optionale Karte erstmal am Drucker direkt einrichten und dann per Menü irgenwie die IP eintippen? Aber hat jemand Erfahrung wie das gehen könnte?
     
  11. Coster

    Coster James Grieve

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    132
    Hi Stefan,

    also es gibt schon eine Möglichkeit den Drucker übers Netz freizugeben. Ich persönlich verwende ich Fritz!Box Fon WLAN 3170. Ist aber egal, denn Deine Fritz!Box WLAN 3050 besitzt einen USB-Anschluß für "USB-Zubehör" wie es in der Beschreibung der Box heißt. Soll heißen die Box hat einen Printserver integriert. Du mußt den Drucker via USB direkt mit der FritzBox verbinden.

    Wenn Du anschließend über Deinen Browser http://fritz.box eingibst erscheint zunächst das Konfigurationsmenü Deiner Box. Hier kannst Du nun unter "Einstellungen" und dann "USB-Zubehör" sehen dass Dein Drucker erkannt wurde. Wenn das so ist dann richtest Du Deinen Drucker über die Mac OS X - Systemsteuerung - Drucker denen Drucker als Netzwerkdrucker ein.

    Probier es aus, funktioniert bei mir auch. Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich nochmal.

    So, ich hoffe ich konnte Dir erstmal helfen und wünsch Dir noch viel Spaß beim Einrichten.

    Gruß

    Coster

    P.S. Wenn ich später zuhause bin schicke ich Dir noch die genaue Vorgehensweise!
     
  12. fleurop

    fleurop Granny Smith

    Dabei seit:
    17.02.06
    Beiträge:
    12
    hallo,

    habe die fitzbox 3170 heute erworben. ist ja ein ähnliches teil wie die neue apple.

    habe nun versucht durch meinen officejet zu drucken. er wird durch die box erkannt, wenn ich auf drucken gehe, öffnet sich das druckermenue und er versucht über wlan den drucker zu öffnen und zu drucken.

    die box öffnet und schliesst wieder den port und es paasiert nichts.

    kann da jemand helfen?

    gruss ralf
     

Diese Seite empfehlen