1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerkchaos - Ich verstehs nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Neorun, 22.11.06.

  1. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Seit ein paar Tagen komme ich mit meinem MBP nicht mehr ins Netz / Internet.

    Sowohl Wlan als auch Ethernet bekommen im bzw vom Router eine IP per DHCP zugewiesen, jeweils eine eigene - kp ob das so sein muss aber immerhin melden sich beide an.

    Per Airport kann ich connecten und auch das gestackte Netzwerkkabel wird gefunden. Leider wird aber aus irgendeinem Grund die IP nicht weitergegeben. "Netzwerkkabel ist angesteckt es kann aber keine IP Adresse abgerufen werden" Hab schon 2 mio mal den Netzwerkdiagnose Helper asgeführt, den DHCP Lease für jede Verbindung erneuert , den Schlüsselbund für wlan geleert. Ohne Erfolg. Auch ein PRAM Reset half nix.

    Hier an der Uni komm ich problemlos ins Netz. Alle meine Dosen kommen auch problemlos zuhause ins Netz.

    mfg
     
  2. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Versuche es mal zunächst per Kabel. Schalte dazu mal Airport ab und gehe dann in der Systemsteuerung in die Netzwerkeinstellungen. Dort in TCP/IP DHCP einstellen und falls keine Verbindung ins Internet möglich ist mal bei dem DNS-Server die IP des Routers angeben.

    Sollte so per Kabel funktionieren. Probiere dies zunächst mal aus.
     
  3. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Das funktioniert leider auch nur bedingt.
    Mit der Einstellung manuell (fester ip) UND dem Router als dns komme ich bis zum router. Das internet will dennoch nicht. Klicke ich dann wieder auf dhcp geht wieder nichts.
    Er erneuert deine IP einfach nicht obgleich er im Router als MBP gefürht wird und auch ne IP zugewiesen bekommen hat.

    Gibt es einen terminal befehl adäquat zu ipconfig /release /renew ?
     
  4. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Schau mal im Router ob der überhaupt ne IP vom Provider bekommen hat. (WAN) Sonst würd' ich mal den Router resetten, vorausgesetzt Du weisst wie man den Router konfigurieren muss.
     
  5. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    öhm.. der router hat ne ip vom provider ;) ich tippe doch gerade von meiner dose aus... des router konfigurierens bin ich mächtig.

    Reset bring nix - schon getestet.
    in der Clients Tabelle taucht ja auch -wie gesagt- das mbp mit der ip auf.
     
  6. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Liegt die manuelle IP des MBP im Bereich des Routers (z.B. Router 192.168.2.1, dann MBP 192.168.2.10)? Hat ein anderer Rechner vielleicht die manuell zugewiesene IP per DHCP vom Router bekommen? Subnetz Maske oder Teilnetz Maske sollte 255.255.255.0 sein (bzw. die Teilnetzmaske des Routers, welche aber standardmäßig auf der oben genannten ist). Bei Router natürlich IP des Routers und nochmal bei DNS Server. Dann sollte er ins Netz können.
     
  7. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    <- informatiker...nicht vollends doof (nicht falsch verstehen - aber ich bin kein noob)

    Router: 192.168.2.1
    MBP zugewiesen laut Router: 192.168.2.15
    Manuell zugeordnet: 192.168.2.20 (und auch .15 getestet)
    DNS & Subnetz korrekt.

    Geht dennoch nicht.

    "Netzwerkkabel gesteckt aber keine ip adresse" laut Systemtools - netzwerke

    ifconfig en1 down, ifconfig en1 up

    sollte doch eigenlich

    ipconfig /release , ipconfig /renew

    entsprechen oder?

    dazu hab ich aber leider keine permission im Terminal ;(


    Gibts zu dem PRAm reset auch nen Netzwerkkarten Reset?
     
  8. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Wenn Du dem MBP eine IP manuell vergibst, führt dann der Router das MBP mit der manuell vergebenen oder mit einer anderen IP?

    Momentan hört es sich so an, als ob der Teil von OS X, welcher für die Netzwerkfuntkion zustädnig ist, ein Knacks hat, weil dein IP Problem sowohl bei Ethernet als auch Airport auftritt. Kannst Du den Ethernetanschluss und OS X in einer anderen Umgebung testen? Also z.B. bei einem Freund oder Bekannten mit einem Router oder eben in der Uni. Da fällt mir gerade ein, dass es ja in der Uni geht. funktionieren da Airport und Ethernet?

    Wirklich sehr komisch.

    Sicher hast Du schon mal einen anderen Port am Switch oder Router und ein anderes Kabel genommen, oder?

    Gruß, edi-
     
  9. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    ethernet nicht an der uni getestet nur airport, kabel und switch getestet...

    Wenn ich ne manuelle ip vergebe wird im router gar nix angezeigt - zumindest nicht in der dhcp client tabelle (eigentlich auch logisch)

    wie gesagt - ich verstehs auch nicht.
     
  10. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    OK, zu Airport. Was hast Du probiert?

    Kannst Du das Ethernet irgendwo testen?

    Gibt es kein Logfile, wer mit welcher IP verbunden ist? Mein T-Sinus 154 DSL hat sowas.

    Wo hast Du den Rechner eigentlich gekauft?
     
  11. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    bei macatcampus erworben - hab auch noch dickestens garantie drauf....

    Airport hab ich einfach nur zum uni netz verbunden...ging

    logfile find ich nicht... WRT54GS

    werd wohl mal bei apple anrufen...
     
  12. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Und zu Hause? Mal alles ausschalten im Router und dann DHCP in Airport aktivieren.

    Logfiles: Im Browser 192.168.2.1, evtl. einloggen, -> Administration -> Log
     
  13. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    dann bekommt das mbp vom dhcp eine ip - sagt der router... keinen kontakt - wieder nur bei manuellen einstellungen...

    der WRT54GS stellt devinitiv keine logs zur verfügung teste morgen auf der arbeit mal weiter...
     
  14. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Da weiß ich auch nicht mehr weiter. Da es in der Uni geht, müsste es am Router liegen. Dieser geht ja aber mit anderen Rechnern. Hab auch keine Ideen mehr.
     
  15. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Bin offensichtlich nicht der Einzige mit diesem Problem:

    Discussions
     
  16. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    vor 14 tagen oder so


    Update:

    Alte Firmware wieder aufgespielt... funktioniert tadellos!

    so ein sch....
     
    #17 Neorun, 23.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.06

Diese Seite empfehlen