1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerk mit Server, Clients: OS X & XP

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von fraed, 28.03.09.

  1. fraed

    fraed Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    126
    Hallo liebe Apfeltalker,

    Wir hier in der WG haben folgendes Problem. Und zwar möchten wir uns durch und durch vernetzen. Ja, ich habe bereits die Suche bemüht, aber entweder habe ich die falschen Begriffe benutzt oder mein Anliegen ist zu speziell.

    Erst einmal unsere Hardware:

    User #1:
    - Windows XP Rechner (mit WLAN Stick)
    - Asus Eee PC Netbook (WLAN)

    User #2:
    - Windows XP Rechner (mit WLAN Stick)
    - HP Notebook (WLAN)

    User #3:
    - Apple MacBook Pro (WLAN)

    Im Flur:
    - Speedport W701V Router
    - Canon WLAN Drucker

    Im Wohnzimmer:
    - MacMini an Plasma TV als MediaCenter (WLAN)
    - 2x Iomega UltraMax 1 TB Externe Festplatte

    Unser Vorhaben:

    User #1, #2 und #3 sollen sich untereinander problemlos Dateien zuschicken können. Alle sollen sowohl auf den Drucker im Flur, als auch auf das MediaCenter mit den externen Platten im Wohnzimmer zugreifen können.

    Jeder der drei User nutzt iTunes und wir wollen nur eine einzige Musikbibliothek verwalten müssen. Heißt: Jeder macht seine Musik auf die eine der beiden externen Festplatten und jeder soll diese eine Bibliothek auf seinem iTunes haben. Also 1 Bibliothek an 3 Geräten. Aber jeder der drei User hat auch ein iPhone 3G - es darf also nicht zu Syncronisationsproblemen kommen ;)

    Der MacMini soll als MediaCenter mit EyeTV von Elgato auch den Fernsehempfang regeln. Wir wollen viele Sendungen aufzeichnen und diese auf die andere externe Festplatte sichern, die allen im Netzwerk ebenfalls zur Verfügung stehen soll.

    Noch sind wir am Renovieren der Wohnung. Wenn also irgendwo Kabel verlegt werden müssten, was ich allerdings nicht glaube (aber vllt. wegen dem Drucker?), könnten wir das noch erledigen.

    Wir haben bereits mal ausprobiert die Macs mit den XP Rechnern zu verbinden, aber es war mehr schlecht als recht. Ich sehe die XP Rechner zwar im Finder, kann aber nicht auf sie zugreifen, obwohl sie Freigaben haben und die XP Rechner sehen nur meine eine externe Festplatte, nicht aber meine freigegebenen Ordner.

    Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Projekt auch andere Leute betrifft. Vielleicht finden wir ja eine "Light-Geek" Lösung, die jeder versteht ;)

    Liebe Grüße,

    Fred
     
  2. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    Hiho,

    ich kann Euch zwar nicht die ultimative Lösung für alle Probleme bringen. Aber vielleicht helf' ich Euch ja mit einigen Punkten weiter. Dann mal los:

    Zu Allererst sollte auf natürlich die "Datei- und Druckerfreigabe" auf den Windows-Rechnern aktiviert sein. Also in die Netzwerkeinstellungen, Eigenschaften der genutzten Verbindung, Häkchen vor Datei- und Druckerfreigabe.

    Dann zu den MBs:
    In den Systemeinstellungen auf Sharing. Dort muss das FileSharing aktiviert sein. Dann könnt Ihr im rechten Fenster auswählen was geshared werden soll. Also welche Ordner und für wen.

    Bei der Frage "Für Wen" solltet Ihr auf jedem Rechner (WIN und MAC) einen Benutzer mit entsprechenden Rechten für lesen und schreiben anlegen. Idealerweise ist das immer derselbe Username mit demselben Passwort.

    Somit könnt Ihr dann die gemeinsamen Ordner auch wirklich gemeinsam nutzen.

    Nun zu den Fragen:

    Wenn Ihr wirklich Eure Songs zentralisieren wollte dann geht Ihr folgendermaßen vor:

    MAC:
    Mit Apple Script erstellt Ihr folgendes Script:

    tell application "Finder"
    activate
    mount volume "afp://username@IP-Adresse des MediaCenters/Verzeichnis des MediaCenters"
    end tell

    Nach der Eingabe am besten mal auf "Ausführen" klicken, um die korrekte Funktion zu prüfen.
    Wenn alles läuft das Script in Dokumente als Programm ohne Startdialog speichern und diese dann zu den Startobjekten (Benutzer) hinzufügen.
    Jetzt führt MAC OS X das Script nach dem Anmelden aus und mountet automatisch das Netzlaufwerk.

    WIN:
    Unter Extras im Explorer auf Netzlaufwerk verbinden. Die Freigabe des MediaCenters wählen und automatisch verbinden auswählen. Nach klick auf OK sollte das Netzlaufwerk angezeigt werden.

    Für beide:
    In iTunes gebt Ihre das Netzlaufwerk mit dem entsprechen iTunes-spezifischen Pfad als Musikordner an.
    Am besten kopiert jeder User erstmal seine persönliche Mediathek auf den Desktop, um dann die eigenen Songs in die gemeinsame Mediathek zu importieren.

    So bekommt dann jeder Zugriff auf dieselbe Musikdatenbank.

    Durch das Mountingscript löst Ihr auch dieses Problem wenn Ihr ein weiteres Script mit dem Filmordner als Ziel erstellt.

    Also ein Mount "Musik" und ein Mount als "Film".

    Im MediaCenter gebt Ihr dann also die externe Platte als Speicherlaufwerk an. (aber das versteht sich bestimm von selbst)

    Bei den Treiberdownloads von Canon gibt es das entsprechen Network-Utility um den Drucker für die WLAN Funktion einzurichten und verwendbar zu machen. Ich bin mir leider nicht ganz sicher, ob das Tool auf allen Rechnern vorhanden sein muss. Schaden kann es aber nicht. Auf jedenfall müssen auf jedem Rechner erstmal die Treiber installiert werden. Also die Installationsroutine mit angeschlossenem Drucker an jedem Rechner einmal durchführen.
    Danach kann erst die WLAN Funktionalität genutzt werden. Zum konfigurieren muss der Drucker per USB verbunden sein.
    Tip: Für MAC eignet sich der Gutenprint Treiber sehr gut. Bei Windows den Canontreiber verwenden.

    So, ich hoffe ich konnte Euch ein wenig weiterhelfen.
    Ich übernehm' jetzt mal für den "Freiflug" kein Gewähr auf Funktion. :)

    Gruß,
    od-x
     
    #2 od-x, 30.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.09
    fraed gefällt das.
  3. fraed

    fraed Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    126
    Hi od-x,

    erstmal vielen vielen Dank für deine Hilfe :)
    Das mit den Benutzern haben wir gestern ausprobiert, das klappt auch wunderbar! Also bei mir ist das jetzt super komfortabel. Sehe ja sofort die angeschalteten Computer im Finder und kann direkt darauf zugreifen. Bei den Windows Rechnern werde ich mal versuchen einfach eine Verknüpfung auf den Desktop zu legen, sollte ja denke ich mal ohne Probleme möglich sein.

    Das mit dem AppleScript ist Neuland für mich, aber dank deiner super Erklärung werde ich das am Wochenende mit Sicherheit hinbekommen. Vielen Dank auch dafür.
    Im Apple Script bei username@.... <- muss da der username des media centers hin oder der jeweilige vom client?

    Der Tip mit dem Gutenbergtreiber für Mac ist spitze, habs nämlich aus irgendwelchen Gründen nicht geschafft den Mac über WLAN mit hilfe von den Canon Treibern zu verbinden. Bei den Windows Geräten hab' ichs jetzt schon hinbekommen ;)

    Nach dem Wochenende erzähl ich, wie es gelaufen ist.

    Vielen Dank nochmal! ;)
     
  4. od-x

    od-x Antonowka

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    362
    hi fraed,

    super daß das soweit alles funzt.
    die netzlaufwerke kannst du einfach einfach per drag & drop auf den desktop ziehen. dadurch entsteht direkt eine verknüpfung.

    die applescript-nummer ist auch für mich neuland. einfach mal ausprobieren. kaputt machen kannst du eigentlich nichts. :)
    bei username@... gibt`s du den username desjenigen ein, der auf das mediacenter zugreifen will.
    beim ersten ausprobieren wirst du dann nach dem passwort gefragt. einfach eingeben und das häkchen für "im schlüsselbund sichern" klicken und auf ok. dann brauchst du das pass in zukunft nicht mehr eingeben.

    freu mich schon auf deinen bericht! :)

    Gruß,
    od-x
     

Diese Seite empfehlen