1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerk iMac-iBook

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von arris, 28.05.06.

  1. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Hallo,

    ich habe hier gerade ein iBook und einen Intel iMac, beide mit aktuellem OS, in einem WLan-Netzwerk. Router ist eine FritzBox 7050. Wir haben beide Zugriff auf das Internet und ich sehe dementsprechend beide Rechner im Router. Wie haben beide AppleTalk und unter Sharing "Personal File Sharing" aktiviert. Wir sind auch beide im gleichen Netzwerk ("Dach-WG"). Über Apfel+K und "afp://....." finde ich den anderen Rechner auch nicht. Anpingen geht auch nicht.

    Beide Macs sagen aber bei Sharing irgendwas von einem "lokalen Teilnetz" - das hatte ich glaube ich auch noch nicht.. Hm.. Also ich komm da nicht weiter.

    Weiß jemand einen Rat?

    Gruß
    /arris
     

    Anhänge:

    #1 arris, 28.05.06
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.06
  2. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Du machst im Finder Apfel K und gibst da dann die IP-Adresse des andren Rechners ein (afp wird automatisch davor gesetzt). Die IP erfährst du, indem du in Systemeinstellungen - Netzwerk - Airport nachschaust.
    Wenn das nicht geht, kann es an der Fritzbox liegen, dass die nämlich irgendwie das AFP-Protokoll unterbindet. da ich nur eine Fritzbox ohne WLAN habe, kann ich da nicht weiterhelfen.

    Das mit .local ist "Bonjour". So weit ich weiß, findest du Bonjourgeräte über den Finder - Netzwerk. Damit soll der Zugriff einfacher gehen, als mit afp. Habs aber ehrlich gesagt noch nie ausprobiert.

    Gruß, Barbara
     
  3. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Danke für die Antwort.
    Ich habe es mit Apfel+K probiert - geht nicht.
    Was die FritzBox angeht, kann ich nur sagen, dass es ja funktioniert hat, als ich meinen iMac noch per Kabel am Router angeschlossen hatte.
    Mit der Suche im Finder habe ich das iBook bzw. umgekehrt den iMac auch nicht gefunden.

    Gruß
    /arris
     
  4. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Dann würde ich sagen, dass genau das mit der Fritzbox das Problem ist: Vielleicht hab ich mich nicht deutlich ausgedrückt: Meine Vermutung ist, dass die Fritzbox den Datenaustausch im WLAN unterdrückt/verhindert. Aber da ich keine Fritzbox mit WLAN habe, weiß ich nicht, wo man das ändern könnte.
    Kannst mal versuchen, da WindowsFileSharing ja an ist, mit smb://ipdesandren/ zuzugreifen. Aber das könnte genauso von der Fritzbox geblockt werden...
     
  5. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Ach sooo :)
    Ja, das könnte natürlich sein. Hm... Dann mach ich mich doch gleich mal auf die Suche, ob die Fritzbox das nicht kann. Vielleicht hab ich auch nur eine Einstellung übersehen. Wobei die Fritz Box dann ja nur blockieren dürfte, wenn beide Rechner im WLan hängen. Wenn einer der Rechner im WLan, der andere per Kabel angeschlossen ist, klappt's ja.

    Gruß
     
  6. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    kannst denn die jeweils andere ip anpingen?
    dass man den namen nicht anpingen kann, kann ja gut sein...
    der jeweils eingetragene dns wird die namen nicht kennen.

    dass die fritzbox den datenaustausch zwischen den beiden rechnern verhindert kann ich mir nicht vorstellen.
    abgesehen davon, dass das ne ziemlich hohle funktion ist, isses ja nun auch nit so einfach das zu bewerkstelligen.
     
  7. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Also ich hab versucht die IP anzupingen, geht nicht. Was soll ich noch schreiben, klappt halt einfach nicht.. :(
     

Diese Seite empfehlen