1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Netzteil MB Air Stromschläge / leichte Blitze

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von DaddyPrime, 09.07.09.

  1. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Habe das Problem, wenn ich das Netzteil zum Laden meines MBA an die Steckdose anschließe, dass immter leichte kleine Blitze oder Stromschläge in der Steckdose entstehen.
    Letztens war ich in einem Hotel und hab im Handumdrehen schnell in der gesamten Etage die Steckedosen ausser Gefecht gesetzt:p, konnt aber dann logischerweise auch mein MBA nicht mehr laden.

    Kennt von euch jemand dieses Problem? Stimmt mit dem Netzteil einfach was nicht oder muss ich den Stecker erst am MBA anschließen und dann erst in die Steckdose (was ich eigentlich zu verhindern versuche, da ich keine Lust habe, dass mir mein MBA flöten geht).

    Komische Sache, aber so was kenne ich von noch keinem einzigen Gerät was ich bisher hatte!
     
  2. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Diese kleinen Blitze kann man auch bei anderen Geräten ( bei meinem MB auch) beobachten, wenn du es allerdings schon schaffst die Sicherungen damit fliegen zu lassen ist das schon bedenklich.
     
  3. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Wo das passiert ist, habe ich auch den direkten Stecker vom Netzteil getauscht, da der alte schon etwas verfärbt war - der funktioniert aber noch.

    Da ich mein MBA erst seit Anfang/Mitte Juni habe könnte ich mich mit der Sache ja mal an den Apple-Support wenden oder? Habe den Eindruck, dass mit dem Netzteil einfach was nicht in Ordnung ist...
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Starke Blitze, besonders in weißen Mehrfachsteckdosen gut zu sehen, da sie da durch den weißen Kunststoff durchleuchten, gepaart mit einen Plopp-Geräusch, kenne ich zur Genüge.
    Das macht mein PowerBook-Netzteil manchmal (unterschiedlich stark), ebenso wie das Netzteil meines vorhergehenden Windows-Notebooks. Und auch wenn ich den Stecker meiner Rechner-Leiste, an der ein PC, ein iMac, ein zweites LCD-Panel und eine ext. HDD hängen, in eine Steckdose stecke, bekomme ich diesen Effekt.
    Eine Sicherung ist mir dabei aber noch niemals rausgeflogen. Dass Schaltnetzteile direkt beim Einstecken viel Strom ziehen können, so dass gerade beim ersten Kontakt der Stifte mit den Kontakten der Dose ein Funke überspringt, scheint mir daher ziemlich normal zu sein. Die Geräte am Sekundärstromkreis, sprich der Laptop, dürften davon eigentlich nichts mitbekommen – mir ist da zumindest noch nie etwas passiert.
     
  5. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. die Apple Netzteile funken alle bei mir und da ist noch nie was passiert :-D
     
  6. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Mmh gut zu wissen, dann werde ich das mal so belassen und mir nicht weiter einen Kopf darum machen. Hoffentlich muss ich dann nicht eines Nachts mein MBA als Taschenlampe verwenden um den FI im Keller wieder umlegen zu können :)
     
  7. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Jaah, Flashlight4Mac! :D
     
  8. sabsimplex

    sabsimplex Macoun

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    123
    so is das halt wenn ein elektron übersprint ;)
    denk ma im hotel war ne relativ sensible sicherung eingebaut
     
  9. Overchurch

    Overchurch Allington Pepping

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    193
    Das es "funkt" ist definitiv normal, jedenfalls bei Geräten die ne Menge Strom ziehen , bzw halt ne Menge an Watt verbraten (z.B. wenn man nen laufenden Föhn aus der Steckdose zieht). Das es aber ne Sicherung raushaut, kann selbst bei nem alten Hotel nicht sein. Da stimmt eher was mit dem Netzteil nicht!
     
  10. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Hm jetzt was nun? Soll ich doch lieber mal beim Apfel-Support anrufen.
    Zur Sicherheit kanns ja wohl nicht schaden und ich kann ja dann ein Feedback geben.
     
  11. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also bei mir funken die Steckosen immer, wenn ich Stecker reinstecke.
    Mal stärker, mal weniger...

    Ist aber ganz normal...
     
  12. Hanni

    Hanni Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    91
    Habt ihr bei den Alu-Books eigentlich auch gelegentlich Blitze beim Einstecken von USB oder Mini-Display-Adaptern (so wie ich) ?? o_O
     
  13. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Naja, der FI wird ganz sicher nicht rausfliegen, denn nur weil es funkt, also ein hoher Strom fließt, fließen ja noch lange keine Fehlerströme. Höchstens ein normaler (Überstrom-)Schutzschalter, aber der legt ja nicht das ganze Haus lahm, sondern nur einen Stromkreis. Das Licht im Keller sollte dann noch funktionieren – so lange es nicht auch gleich die Hauptsicherung raushaut. Dann aber würde ich definitiv von einem Netzteilschaden ausgehen.

    Im derzeitigen Fall würde ich mir aber erstmal keine Sorgen machen. Wenn das Netzteil ordnungsgemäß funktioniert. Vielleicht war der Stromkreis im Hotel schwach abgesichert und ohnehin gerade noch von vielen Verbrauchern belegt.
     

Diese Seite empfehlen