1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzteil/Batterie MBP bei Nutzung in USA

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von elch26, 21.11.07.

  1. elch26

    elch26 Idared

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    28
    Guten Morgen, ich hatte dieses Thema fälschlicherweise in einem anderen Apfeltalk-Forum platziert, nun noch einmal hier bei den MacBook Pros...Es steht demnächst eine Urlaubsreise in die Staaten an, erstmals nehme ich mein MBP auf Reisen mit. Daher stellen sich mir einige Fragen, ich hoffe sehr auf Lösungen Eurerseits und danke bereits im Vorfeld :oops:)1) Schadet es meiner Batterie, wenn ich den Mac in den USA ans dortige Stromnetz anschließe? Ähnlich wie beim iPod könnte ich doch den Adapter ausstauschen (oder ist das sehr naiv?)2) Angenommen, ich kaufe mir drüben eine "Ersatzbatterie", die ich dann quasi drüben einsetze und im Anschluss halt dann wiederum hier als "Backup". Letztendlich läuft es auf dasselbe raus: ist die Ersatzbatterie dann zum Beispiel schwächer?3) Wer von Euch nutzt bitte diesen Flugzeugadapter? Hhm, so oft fliege ich nun auch nicht Langsrecke, als das ich mir das Teil für 50 Eurich kaufen müßte, vielleicht aber lohnt es sich ja nach Eurem Erfahrungsbericht?!Herzlichen Dank auf jeden Fall im voraus, einen schönen Mittwoch wünscht ein Elch
     
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    1.deiner batterie schadet es nicht wenn du dein MBP an das stromnetz der usa steckst(jedenfalls nach meiner erfahrung).
    2.wieso soll die ersatzbatterie schwächer sein??
    3.den flugzeugadapter ist sicherlich nur vielfliegern zu empfehlen, ich mein 50eus wegen den paar stunden, so lange kann man auch den voll geladenen akku nutzen und die restliche zeit mal etwas anderes zu machen(z.B. den abwechslungsreichen atlantik anstarren :)
     
  3. ZAUBERBAER

    ZAUBERBAER Jamba

    Dabei seit:
    27.04.06
    Beiträge:
    59
    Bin gerade in den Staaten:
    Netz hat 110 V und 60 Hz, auf deinem Netzteil wird stehen: 110-230 V und 56- 60 Hz. ... das passt prima! Du brauchst nur nen Adapter ... kostet nen Euro oder so!
    Viel Spaß in den Staaten!

    Bedenke: das MPB das du in den Staaten kaufst ist quasi das gleiche ... nur nen anderer Stecker vorne dran!
     
  4. elch26

    elch26 Idared

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    28
    Danke Ihr Beiden!->> 2.wieso soll die ersatzbatterie schwächer sein?? --> nun, eben aus dem "Grund" dass ich dachte, wenn ich diese neue Batterie dort drüben einsetze und auf US-Strom trimme, würde sie ggf. zurück in Deutschland eben mit unserer Voltzahl nicht zurechtkommen. Euren Antworten entnehme ich, dass ich dahingehend keine Bedenken haben muss - PRIMA!Nun denn, dann freue ich mich auf den Floridatrip, beste Grüße an Euch, der elch
     

Diese Seite empfehlen