1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Network Settings Manager?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von ubzer, 31.07.09.

  1. ubzer

    ubzer Granny Smith

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    gibt es für den Mac ein Network Settings Manager Programm, wie Netsetman für Windows?
    D.h. ein Tool, mit dem ich ganz einfach zwischen meinen Netzwerkumgebungen mit festen IP`s
    (z.B. im Büro und Zuhause) hin und her schalten kann. Ich möchte das ja nicht jedes mal neu eingeben müssen!

    Vielen Dank

    Uwe
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.942
    Klick mal auf den Apfel oben links, dort gibt es den Punkt Umgebungen.
    Kenne Windows nicht, damit auch das Tool nicht, aber du kannst dir verschiedene Umgebungen einrichten und dann durck klick auf dem Apfel-Umgebungen in diese wechseln.
    Da man unter Win dafür Extra Tools braucht denke ich zwar das du das nicht gemeint hast, aber einen Versuch ist es ja wert.
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich denke schon, dass dieser Umgebungen-Mechanismus genau das ist, was hier gefragt ist.

    Allerdings stelle ich gerade verblüfft fest, dass der Umgebungen-Menüpunkt hier auf meinem iMac im Apple-Menü fehlt! Naja, wahrscheinlich ist er einfach nur bei Notebooks da, bei iMacs wird man ja keinen regelmäßigen Zugriff auf Umgebungen brauchen. Dennoch kann ich auch ohne diesen Menüpunkt am iMac Umgebungen einrichten: Systemeinstellungen / Netzwerk. Da befindet sich gleich ganz oben die Combobox „Umgebung“ zum Umschalten und Hinzufügen/Löschen von Umgebungen.

    @Threadersteller: Eine Umgebung ist eigentlich nur ein neuer Satz von Netzwerkeinstellungen, so dass man schnell zwischen verschiedenen Einstellungen switchen kann. Z.B. kann man eine für zu Hause und eine fürs Büro einrichten. Voreingestellt ist die Umgebung „Automatisch“, die man am besten auch nicht verstellt, sondern für vollautomatischen Einloggen ins Netzwerk (mit DHCP) eingestellt lässt. Das ist dann der Default für alle Umgebungen, für die man keine manuelle Konfiguration benötigt.

    Alternativ kann man Umgebungen z.B. auch zum schnellen Aktivieren und Deaktivieren von irgendwelchen Proxies o.ä. einsetzen.
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.942
    Der Punkt ist nur dann sichtbar, wenn man zumindest eine zusätzliche Umgebung in
    Systemeinstellungen-Netzwerk eingerichtet hat.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ah, das kann natürlich sein. (Obwohl ich eigentlich dachte, auf meinem Notebook sei der Menüpunkt schon vorher dagewesen und habe auch das Anlegen einer eigenen Umgebung erlaubt. Aber da kann ich mich auch irren, ist schon eine Zeit lang her (2005 oder 2006), dass ich da mal eine Umgebung eingerichtet hatte.)
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    und was auch noch passen könnte wäre marcopolo, damit erkennt der mac anhand vom vorhandenen netzwerk wo er ist und switched die umgebung automatisch.
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Und auch noch etwas mehr kann :)
     
  8. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    korrekt … etwas etwas mehr sozusagen ;)
     

Diese Seite empfehlen