• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

Netflix beendet Support für ältere Apple TV Modelle

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Registriert
01.11.16
Beiträge
15.015
Apple-TV-App-700x400.jpg


Jan Gruber
Netflix hat angekündigt, dass es die Unterstützung für die Apple TV Modelle der 2. und 3. Generation ab dem 31. Juli 2024 einstellen wird. Diese Entscheidung betrifft nicht die neueren Modelle ab Apple TV HD aus dem Jahr 2015.

In einer kürzlich versandten E-Mail an die Abonnenten erklärte Netflix, dass dieser Schritt erforderlich sei, um das Streaming-Erlebnis auf neueren Geräten zu optimieren. Die älteren Modelle, die vor der Einführung von tvOS und dem tvOS App Store veröffentlicht wurden, können nicht die gleiche Qualität und Geschwindigkeit bieten, die moderne Anwendungen erfordern. Das Apple TV (2. Generation) unterstützte nur 720p-Auflösung und wurde 2010 veröffentlicht, während das Modell der 3. Generation aus dem Jahr 2012 1080p unterstützte.

Reaktionen der Nutzer und Vergleich mit anderen Diensten​


Auf Plattformen wie Reddit haben Nutzer ihre Enttäuschung über diese Entscheidung ausgedrückt. Viele fühlen sich durch den Verlust des Zugangs auf älteren Geräten frustriert, die bis dahin für das Streaming von Netflix genutzt wurden. Diese Entwicklung ist nicht neu, da bereits andere Dienste wie YouTube, CBS All Access und Crunchyroll die Unterstützung für ältere Apple TV Modelle in der Vergangenheit eingestellt haben. Zudem wurde mit iOS 16 auch die AirPlay-Unterstützung für diese Modelle beendet, was auf DRM-Probleme zurückzuführen ist.

Apple TV Gen 3 ist raus: Was bedeutet das für betroffene Nutzer?​


Nutzer, die noch ältere Apple TV Modelle verwenden, müssen auf neuere Modelle umsteigen, um weiterhin Netflix und andere moderne Streaming-Dienste nutzen zu können. Netflix betont, dass die Einstellung der Unterstützung eine notwendige Maßnahme ist, um allen Nutzern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Dies könnte langfristig zu einer verbesserten Performance und Sicherheit auf unterstützten Geräten führen.

Via Reddit

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.210
Netflix betont, dass die Einstellung der Unterstützung eine notwendige Maßnahme ist, um allen Nutzern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Dies könnte langfristig zu einer verbesserten Performance und Sicherheit auf unterstützten Geräten führen.

Via Reddit

Den Artikel im Magazin lesen.
Man will Kosten einsparen, nicht mehr, nicht weniger.

Diese ganzen Phrasen mit notwendig, wir müssen den Markt im Auge behalten, uns für die Zukunft ausrichten…bla bla. Langweilt mich.

Mag hier und da irgendwo richtig sein, dass man vielleicht was machen muss. Bei einer läppischen App, die einfach nur das Signal verarbeiten muss um ein Bild zu zeigen, hört mir auf.
 

u0679

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.11.12
Beiträge
7.552
Ist auf dem 3er die Youtube App eigentlich noch lauffähig?
 

jFx

Baldwins roter Pepping
Registriert
23.01.11
Beiträge
3.225
Naja nach 12 / 14 Jahren darf man schon mal einen Neukauf tätigen. Das ist jetzt nicht sooo extrem.

Wünschenswert wäre, wenn Apple selber die eigene Hardware so lange unterstützen würde. Aber selbst mit M Prozessoren wird man bestimmt in 1-2 Jahren sich von M1 verabschieden müssen.
 
  • Like
Reaktionen: you're.holng.it.wrng

MichaNbg

Graue Herbstrenette
Registriert
17.10.16
Beiträge
8.178
Man will Kosten einsparen, nicht mehr, nicht weniger.

Diese ganzen Phrasen mit notwendig, wir müssen den Markt im Auge behalten, uns für die Zukunft ausrichten…bla bla. Langweilt mich.

Mag hier und da irgendwo richtig sein, dass man vielleicht was machen muss. Bei einer läppischen App, die einfach nur das Signal verarbeiten muss um ein Bild zu zeigen, hört mir auf.
Also mal ernsthaft. Der Support für Plattformen die schon weit über ein Jahrzehnt alt sind wird eingestellt. Und das mehrere Jahre nachdem der Hersteller den Support für die Plattformen eingestellt hat. Das letzte Update für die 3. Gen kam 2019(!) von Apple.

Was willst du da als Netflix noch groß unterstützen? Wann ziehst du den Schlussstrich, weil sich features der App irgendwann zu weit auseinander bewegen und man das der Kundschaft am Ende nicht erklären kann? Oder wie viele verschiedene Codecs möchtest du je Film und Serienfolge vorhalten, weil du eine bald zwei Dekaden alte Version noch mitschleifen musst, welche deinen neueren Codec nicht unterstützt?

Hatten die 2. und 3. Generation überhaupt einen Appstore oder hat Apple da die jeweiligen Streaming Apps im OS eingebacken und Updates gabs nur über ein OS-Update?
 

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.210
Das ist mir relativ egal. Die Kunden zahlen fürs Streaming, soll der Anbieter schauen, wie er das bereitstellt. Ist nicht mein Problem. DAZN wollte zu viel Geld, weg damit.

Hätte ich ne alte Box, dann würde Netflix mir nicht sagen, dass ich eine neue kaufen soll, wäre dann auch weg.

Man zahlt für die Dienstleistung, wird die Dienstleistung gekürzt setzt man sich einem gewissen Risiko aus. Da muss ich nicht dankbar sein, Kunde sein zu dürfen. Passt es nicht mehr wird staubtrocken auf Kündigung geklickt.
 

MichaNbg

Graue Herbstrenette
Registriert
17.10.16
Beiträge
8.178
Für jede Dienstleistung gibt es Bedingungen, die du erfüllen musst, sonst kannst du die Dienstleistung eben nicht in Anspruch nehmen. Für Spotify brauchst du mindestens iOS 14, macOS 11 oder Windows 10. Dein 30 Jahre alts analog Autoradio wird demnächst auch keine Sender mehr empfangen, wenn UKW eingestellt wird.

Wenn du sagst, die Dienstleistung ist es dir nicht wert, legitim. Die Erwartungshaltung, dass jede Plattform bis St. Nimmerleinstag unterstützt wird, ist in meinen Augen aber auch nicht ganz richtig.
 

Joh1

Golden Noble
Registriert
01.04.14
Beiträge
14.830
Das ist mir relativ egal. Die Kunden zahlen fürs Streaming, soll der Anbieter schauen, wie er das bereitstellt. Ist nicht mein Problem.
Am besten liefert dir der Streaminganbieter noch die Box und ein Fernseher mit zu zahlst immerhin für das Abo...

Und ja der Vergleich ist genauso blödsinnig wie deine Forderung das jede Plattform für immer Support erhalten soll.
 

Salud

Golden Noble
Registriert
25.06.07
Beiträge
15.210
Am besten liefert dir der Streaminganbieter noch die Box und ein Fernseher mit zu zahlst immerhin für das Abo...

Und ja der Vergleich ist genauso blödsinnig wie deine Forderung das jede Plattform für immer Support erhalten soll.
Wenn du andere Sichten, die nicht realitätsfern sind als blödsinnig siehst, dann kannst auch du in Zukunft um meine Beiträge gerne einen Bogen machen. Da kommt ja seit einiger Zeit auch nicht mehr viel Futter.
 

Joh1

Golden Noble
Registriert
01.04.14
Beiträge
14.830
Wenn du andere Sichten, die nicht realitätsfern sind als blödsinnig siehst,
Ich finde es schon realitätsfern zu fordern das alle jemals unterstützten Geräte für immer unterstützt werden müssen.
Da kommt einfach so viel zusammen wie soll das jede Firma schaffen?

Klar sind ja erstmal nur ein paar Apple TV Geräte aber was ist mit den ganzen anderen Streamingboxen und Fernsehern?

Das würde die Preise für die Dienste ja komplett in die Höhe treiben für ein paar einzelne Nutzer die alte Geräte noch einsetzen.
 
  • Like
Reaktionen: Yiruma

fLuP

Westfälische Tiefblüte
Registriert
15.06.13
Beiträge
1.069
Problem werden hier evtl. auch Zertifikate sein die Netflix in alten Apps nicht mehr updaten kann
 
  • Like
Reaktionen: MichaNbg

_macminimal

Blutapfel
Registriert
11.11.14
Beiträge
2.607
geschenkt. Man bekommt "die Boxen" halt zT von den IPTV-/Internetanbietern.
 

_macminimal

Blutapfel
Registriert
11.11.14
Beiträge
2.607
naja aber wer will den Schrott schon? :D
Naja, ich nicht, mir ging es nur um einen Post weiter oben...

kA warum Netflix keine alten Apps (selbst 720er) nicht unterstützen kann. Da würden konkretere Aussagen helfen. Teil des "Streaming"-Konzepts ist es ja ursprünglich mal gewesen skalierbar zu sein, und zwar von klein bis groß. Klar hat das auch Grenzen, aber die lagen bisher tendenziell in der Hardware-Performance.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Registriert
06.04.08
Beiträge
45.253
kA warum Netflix keine alten Apps (selbst 720er) nicht unterstützen kann. Da würden konkretere Aussagen helfen. Teil des "Streaming"-Konzepts ist es ja ursprünglich mal gewesen skalierbar zu sein, und zwar von klein bis groß. Klar hat das auch Grenzen, aber die lagen bisher tendenziell in der Hardware-Performance.
Es wurde schon ein Aspekt angesprochen: In den bald 15 Jahren, seitdem diese Geräte erhältlich sind, hat sich bei Videocodecs einiges getan – es gibt mittlerweile deutlich bessere Formate, die bei geringeren oder gleichbleibenden Datenraten eine bessere Bildqualität liefern. Kann mir vorstellen, dass hier das Abschneiden alter Zöpfe, die z.B. diese Codecs nicht unterstützen, letztendlich Ressourcen und Geld spart, und auch die Weiterentwicklung für aktuelle Plattformen vereinfacht.
 

_macminimal

Blutapfel
Registriert
11.11.14
Beiträge
2.607
Also ich spie(g)le zZ noch quasi jedes Format am ATV ab. kA was Netflix da verwenden soll, was auf einem ATV3 nicht gehen soll. Es sei denn sie wollen für einen vllt(!) nötigen "alten" Codec nichts (mehr) zahlen. So selbstverständlich das viele hier sehen, sehe ich es halt nicht. Konkrete Gründe wären schon interessant. Aber es wird schon so sein, dass sie Geld (Ressourcen) sparen...
 
  • Like
Reaktionen: Salud

voyager

Moderator
AT Moderation
Registriert
31.05.06
Beiträge
1.367
Der alte Apple TV 2/3 kann h.264, aber nur im Main Profil. Dadurch gehen „moderne“ Sampleraten, Chromatiefen,… bei h.264 nicht. Und der A4 Prozessor des ATV2 ist halt auch nicht mehr der neueste

Noch dazu dreht Netflix h.264 ab, und will nur mehr h.265 und bevorzugt AV1 streamen. Beides können die alten Prozessoren nicht.

So gesehen ist es doch die „Schuld“ von Netflix und nicht Apple.

Ich hab noch nen ATV2 rum liegen, und letzten Winter mal angesteckt und ausprobiert(Netflix,..). funktionieren würde er, aber man merkt an der Bildqualität, dass die neueren (hab 2 unterschiedliche 4K ATV) mit AV1 merkbar besser sind.