1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

netcfgtool-Problem: Ethernet + pppoe

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ricorose, 27.04.09.

  1. ricorose

    ricorose Erdapfel

    Dabei seit:
    27.04.09
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,
    ich hab OS 10.4.11. auf einem MacBookPro und geh über Ethernet-PPP ins Internet - alles lief super über mindestens ein Jahr. Jetzt hab ich ein Problem mit dem Netzwerk und dem Einwählen ins Internet (trat ganz spontan auf, hab nichts am System verändert)

    Wenn ich die Internet-Verbindung trenne und dann wieder versuche, online zu gehen, kommt die Fehlermeldung: "Die Anmeldung ist fehlgeschlagen"

    Am Anfang habe ich einfach die "Umgebung" im Netzwerk gelöscht und eine neue eingerichtet. Mittlerweile habe ich rausgefunden dass es "etwas" einfacher geht: ich öffne die Umgebung, lösche dann mein Passwort und schreibe es nochmal, drücke dann auf "Jetzt anwenden".

    Danach kommt immer die Nachricht "NetCfgTool möchte die Zugriffsrechte des Objekts PPP Password in ihrem Schlüsselbund ändern...." dann drücke ich auf: "Einmal erlauben", da die Option "Immer erlauben" nicht möglich ist.

    Dann wähle ich am Ethernet Symbol "Verbinden" und es kommt die Nachricht: "pppd möchte das Objekt PPP Password aus ihrem Schlüsselbund verwenden..." und da drücke ich "Immer erlauben", was hier möglich ist.

    Ich vermute, der Fehler liegt daran, dass ich die Option "Immer erlauben" beim netcfgtool nicht klicken kann. Habe schon viele Sachen versucht, aber nichts hat geholfen.

    Vielleicht is hier jemand der das gleiche Problem hatte und eine Lösung gefunden hat! Danke
     
  2. frankys

    frankys Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    4
    Hallo ricorose,
    ich habe das gleiche Problem: war eben noch ohne Abfrage eines Passworts o.ä. im Netz, als plötzlich am nächsten Tag auch die Meldung: "pppd möchte das Objekt PPP Password aus ihrem Schlüsselbund verwenden", obwohl ich mein Schlüsselbund überhaupt nicht angerührt habe!
    Es kann doch von einem Tag auf den anderen nicht sein, daß plötzlich ein Passwort gefragt wird!

    VG,
    franky
     
  3. frankys

    frankys Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    4
    Jetzt wirds komisch: ich habe sämtl Prefs gelöscht, die irgendwas mit "net" oder "keychain" zu tun haben, habe auch die Netzwerkeinstellungen gelöscht, auch das PPP-Passwort aus dem Schlüsselbund. Dann per Onyx-Programm meine Caches gelöscht und Neustart gemacht. Nun mußte ich "ganz frisch" meine Netzwerkeinstellungen vornehmen: "Ihr Computer ist noch nicht für den Internetzugang konfiguriert...u.s.w."
    Dort habe ich nun alle Zugangsdaten inkl Passwort eingetippt. aber: keine I.netverbindung.
    Jetzt kommt's:
    1.: wenn ich über mein PPoE-Menü in der Menübar <...> die Internetverbindung öffne, stehen da mehr Passwortbubbelpunkte als mein Passwort eigentlich lang ist!! Woher nimmt sich ds Ding ein Passwort, das länger ist als mein eingetipptes unter den System-Netzwerkeinstellungen?
    2.: wenn ich nun aus dem Menü "Internetverbindung öffnen.." da dann nochmal mein Zugangs-Passwort eintippe, dann geht die Verbindung!

    Also muß doch entweder 1.: irgendwie der Zugriff des PPoE-Menüs auf das Passwort im Schlüsselbund nicht funktionieren, oder 2.: irgendwo noch eine Datei rumschwirren, die etwas speichert, oder 3.: mein NetCfToll nicht funktionieren....?????

    Hat jemand eine GROSSARTIGE Idee??
    Wär super!!

    Viele Grüße,
    franky
     

Diese Seite empfehlen