1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NeoOffice

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Maksi, 30.01.06.

  1. Maksi

    Maksi Gast

    Guten Morgen erstmal,


    ich bin begeisterter Nutzer von NeoOffice, mittlerweile als 1.2 Beta, die Java-Version. Der einzige Haken daran, ist die Langsamkeit. Trotzdem ist es immer noch schöner und mehr OOo-mäßig als die X11-Version von 2.0, das soll hier nicht unerwähnt bleiben.

    Leider ist die Cocoa-Version ja (vorübergehend) eingestellt. Ich hätte sie trotzdem gerne mal getestet, einfach um den (möglichen) Geschwindigkeitsunterschied festzustellen.

    Daher meine Frage an alle Leute hier: Hat jemand von Euch vielleicht noch ein .dmg von NeoOffice/C rum(f)liegen und könnte es mir vielleicht bereitstellen? Oder war NeoOffice/C tatsächlich unbrauchbar, wie es im NeoOffice-Forum heißt? Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass alle Cocoa-Versionen hübscher und vor allem schneller und besser integriert sind als X11. Und Java scheint mir auch nicht das allerschnellste zu sein. Oder ich gewöhne mir doch noch TextEdit an bzw. kaufe mir Pages?

    Liebe Grüße bei Temperaturen um Minus 6 Grad Celsius :(,
    Maksi
     
  2. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Ich kann dir zwar nicht direkt aushelfen, aber dir den Tipp geben, doch mal folgende Suite auszuprobieren:

    http://www.ragtime.de/

    Für den privaten Einsatz ist's kostenfrei. :)
    iWork ist net schlecht, aber gewöhnungsbedürftig für Nutzer der "klassischen" Lösungen. Außerdem hast du keine vollwertige Tabellenkalkulation.
    Wenn's dir in erster Linie ums Schreiben geht, empfehle ich dir noch Ulysses oder eine der Latex Implementierungen.

    P.S.: Ist die Information, dass NeoOffice/C komplett eingestellt wurde, nicht wieder dementiert worden?
     
  3. Maksi

    Maksi Gast

    Also, "komplett" eingestellt nicht, aber die Entwickler sagen, dass es ein zu großer Aufwand wäre, alles umzustellen und sie sind nur zu dritt und machen das ganze in ihrer Freizeit. Die neueste Version nutzt ja eh schon Cocoa-APIs, ich bin mir zwar nicht ganz im Klaren was das sind ;), aber das Ergebnis ist ein besserer OS X-Look, mehr OS X-Dialoge und die Menüleiste dort wo sie bei OS X sein sollte. Beim Scrollen (in der Layout-Ansicht, die ich nicht abzustellen schaffe) ist es katastrophal und das Gesamtprogramm kommt doch sehr Win95-mäßig daher :(

    Ich suche schon eine Textverarbeitung, weniger ein Layout-Programm. Benutzt hier jemand regelmäßig Pages? Meine Testversion ist abgelaufen, bevor ich sie richtig ausprobieren konnte...
     
  4. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Hallo maksi,

    ##Ich suche schon eine Textverarbeitung, weniger ein Layout-Programm...

    hast Du schon einmal AbiWord ausprobiert?
    http://www.abisource.com/

    Das liegt ziemlich nativ vor :)
    Check das mal aus, vielleicht reicht Dir das ja schon.


    Liebe Grüße

    Klaus
     
  5. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Hallo,
    zum schreiben kann ich Dir Pages nur Empfehlen. Ich habe die iWork 05 Version und bin, bis auf einige Kleinigkeiten, sehr zufrieden damit.
    Kann es Dir sehr empfehlen...

    Markus
     
  6. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    nah, pages und OOo kann man nicht vergleichen. ich habe mir die 2er version draufgemacht und finde die auch ok. ist halt x11, aber das kenne ich ja von linux systemen...
     
  7. effzehn

    effzehn Adams Apfel

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    511
    Die NeoOffice 1.2 ist final.Heise
     

Diese Seite empfehlen