1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NeoOffice auf Intel-Macs?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Juuro, 06.02.06.

  1. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Hallo!

    Ich bin grade auf der suche nach einer gescheiten Office-Anwendung. Ich hab gehört NeoOffice soll ganz gut sein. Allerdings steht auf deren Website dass NeoOffice nciht auf den Intel-Macs läuft. hat das schonmal einer getestet der schon einen neuen iMac besitzt? Ich kann mir das nciht so recht vorstellen dass das garnicht laufen soll!
     
  2. mickimicki

    mickimicki Boskoop

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    39
    Läuft wirklich nicht...


    Hallo, ich hab es getestet, denn auf meinem vorherigen Rechner habe ich es regelmäßig benutzt. Und es läuft wirklich nicht. Ebenso läuft OpenOffice.org nicht(im Grunde das gleiche Programm, aber auf X11). :-c

    Für Open Office gibt es allerdings schon ein Alpha hier: http://porting.openoffice.org/mac/2.0.x-intel.html , falls Du mit dem X11 kein Problem hast; ist halt erst ein Alpha und angeblich nicht stabil. Bei NeoOffice wird an einer Portierung gearbeitet, siehe hier: http://trinity.neooffice.org/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=2230.

    Geduld...
     
  3. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Hm nuja, dann mussich mal sehn wie ich das denn machen werde! Danke für die Info! :)
     

Diese Seite empfehlen