1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nebenbeschäftigung für Schüler ?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von whoranzone, 05.10.08.

  1. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    Hey,
    ich bin 15 Jahre alt und suche eine Nebenbeschäftigung für mich.
    ich könnte Samstags oder nach der Schule arbeiten...
    Kenne mich im bereich Computer recht gut aus, habe schon 2 Praktika in Computer betrieben hinter mir...
    Fällt euch was ein wo ich arbeiten könnte ? denkt ihr ich hätte eine Chance wenn ich mich bei Media markt etc. bewerbe ??
    Komme aus dem Saarland vllt. kennt ja da jemand was...

    lg
     
  2. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ein PR-Berater für Oscar Lafontaine wird momentan gesucht.
     
  3. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54

    hmm der will mich bestimmt :p
     
  4. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Wie sehen denn Praktikas "in Computer" aus?
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ach, so einen Jung-Kommun...ääääähhhh Sozialisten an seiner Seite findet der bestimmt ganz toll.
     
  6. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Versuche es einfach mal. Das meine ich ernst. Als ich fünfzehn war, gab es weniger Möglichkeiten für Schülerarbeit. Und du gehst ja schon den Schritt, deine Wünsche öffentlich zu machen. Warum dann nicht gleich richtig?
     
  7. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    hmm...Parktikas "in Computer BETRIEBEN" sehen so aus das ich in dem einem einiges über Hardware gelernt habe und in dem anderen mehr über Software, Excel, WaWi etc..
     
  8. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wa wird es auf Grund deines Alters eher schlecht aussehen, genauso bei MM und Dergleichen.
    Ich glaube, die nehmen keine Minderjährigen, aber im Zweifelsfall kann man immer noch nachfragen.
     
  9. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    hmm und wenn ich mal bei eher kleineren betrieben nachfrage ?
    ist das rechtlich überhaupt oke?
     
  10. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hängt davon ab, wie viele Stunden am Tag du arbeitest. Mit 15 sind das nur ein paar, du kannst also keinen ganzen Samstag arbeiten, außer der Laden hat nur von 09:00 bis 12:00 offen.
     
  11. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    hmm nagut was verstehst du den unter nur ein paar ?
    als ich mein ferienjob gemacht hab, hat es auch keinen gestört das ich 8stunden gearbeitet habe
     
  12. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
  13. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Ich kann ja mal erzählen, wie ich mit 15 unfreiwillig zu meinem Wochenendjob gekommen bin (mit leichten Änderungen des Beschäftigungsverhältnisses arbeite ich dort heute immer noch ;) )!

    Mit ca. elf Jahren fing ich als kleiner Schwimmer bei uns in der örtlichen DLRG an. Mit 13 habe ich als Ausbildungshelfer (Trainergehilfe^^) das Training bei einer kleineren Gruppe mitgestaltet.
    Es war bei uns im Verein üblich (heute aus rechtlichen Gründen nicht mehr), dass die Ausbildungshelfer am Wochenende einen so genannten Wachdienst im Schwimmbad leisten konnten. Voraussetzung war dafür der Resstungssschwimmschein Silber. An einem Trainingsnachmittag, ich war bereits 15, entbrannte die Diskussion, wer denn am Wochenende arbeiten könne, weil derjenige, der dran war, nicht konnte. Nur irgendwie war es so, dass keiner konnte. Ich hatte damit noch nicht angefangen zu der Zeit. Nach kurzer Zeit viel mein Name in der Runde und ich wurde überredet einzuspringen.
    Der Wachdienst ist, für die Leute, die es nicht kennen, eine Freiliggendienst, der ehrenamtlich geleistet wird. Es gibt dafür aber eine Aufwandsentschädigung. Im Klartext heißt das: steuerfrei und legal Geld verdienen.
    So, nachdem ich das dann also gemacht habe und am Ende des Monats feststellte, dass 36€ mehr Taschengeld nicht schlecht sind, habe ich immer regelmäßiger und mehr gearbeitet ;)
    Dies ging über zwei Jahre so. Dann, es war im März, kurz vor den Osterferien, wurde ich von den Kollegen aus dem Schwimmbad gefragt, ob ich nicht Lust hätte, in den Ferien Animation im Schwimmbad zu machen. Ich hatte also meinen ersten echten Job, zwar "nur" 400€, aber als Schüler ist das eine Menge Geld. Ich bekam in der Stunde 5,50€. So, ein Jahr später war ich 18, also volljährig, und ich wurde "befördert". Als "kleine" Animationsaushilfe durfte ich auch unterstützend in der Badeaufsicht mitarbeiten. Mit dem erreichen der Volljährigkeit, war es aber so, dass ich auch eigenverantwortlich die alleinige Aufsicht in einem Bereich übernehmen durfte. Dies war eine wesentliche Verbesserung! Denn meine Arbeit wurde angenehmer. Ich war nur noch mit der Aufsicht beschäftigt und musste nicht mehr den Hampelmann spielen um gelangweilten Kindern ein bisschen Abwechslung in die Ferien zu bringen. Auch in finanzieller Hinsicht eine Verbesserung, denn ab jetzt bekam ich 7,00€/h.
    Diesen Aushilfsjob habe ich bis heute und bin sehr froh darüber! Klar, es gibt viele Risiken, denn man hat eine hohe Verantwortung! An vollen Tagen hat man schonmal 250+ Menschen zu beaufsichtigen. Die Gefahr, dass etwas passiert ist immer da, aber man lernt so auch sehr gut verantwortlich zu handeln und mit Stress umzugehen.
    Auf der anderen Seite bin ich aber nicht ohne Vorbereitung dort hineingeschmissen worden, sondern hatte drei Jahre Zeit die Abläufe und das korrekte Handeln zu lernen. Alles in Allem macht es mir nach nunmehr 6,5 Jahren Arbeit im Schwimmbad immer wieder Spaß, auch wenn es montags mittags mit manchmal nur 8 Gästen sehr langweilig sein kann.
     
  14. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    naja, ich hab früher regale im supermarkt eingeräumt, das sollte auch unter 18 gehen
     
  15. Bericender

    Bericender Macoun

    Dabei seit:
    17.05.08
    Beiträge:
    123
    ich bin vor einem halben jahr auf Apple umgestiegen, hing immer im laden rum und arbeite jetzt dort für 8€ / h als Verkäufer / Techniker ;)
     
  16. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    mit 15 kannste Zeitung verteiln!!!
     

Diese Seite empfehlen