1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ne kleine Frage zu den iPhone Apps

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Donar23, 12.07.08.

  1. Donar23

    Donar23 Granny Smith

    Dabei seit:
    28.09.07
    Beiträge:
    17
    n'abend,

    ich hätte da mal eine kleine Frage zu den Applications auf der 2.0er Firmware.

    Nehmen wir an, dass ich im iTunes-Store ein Programm runter lade. Jetzt habe ich die möglichkeit es aus iTunes raus zu ziehen und kann es somit als .ipa-Datei auf meiner Festplatte ablegen.
    Wenn ich diese Datei an einen Kollegen schicke, kann er sie dann in sein iTunes ziehen und aufs iPhone schieben, ohne dass er seinen iTunes Account für den Shop freischalten muss?

    Es geht nur darum, ob es möglich ist ... falls jemand keine Lust hat seine Bankverbindung oder Kreditkartennummer anzugeben.

    Wenns geht stellt sich auch die Frage, was passiert, wenn ich ein kostenplichtiges Programm übertrage. Nicht, dass ich hier raubkopieren möchte aber die Theorie interessiert mich son bisschen ;)

    Ist das grundsätzlich möglich oder wird beim Downloaden des Programms eine Accountinformation in der .ipa-Datei hinterlegt, die das verwenden mit einer anderen Mediathek nicht möglich macht?

    blöderweise besitze ich nur ein iPhone und kanns nicht testen :(

    MfG
    Donar
     
  2. oller_switcher

    Dabei seit:
    02.10.07
    Beiträge:
    57
    Du musst dich nur einmal bei deinem Freund anmelden in iTunes, dann wird der Rechner für den Account freigeschaltet und kann die Apps benutzen.

    gruß,
    oller_switcher
     
  3. Donar23

    Donar23 Granny Smith

    Dabei seit:
    28.09.07
    Beiträge:
    17
    So blöd bin ich auch wieder nicht ... ich logge mich doch bei keinem mit meinem Account ein, in dem meine Bankdaten hinterlegt sind. Es geht darum, dass man Apps in ein iTunes läd, welches keine Shop-freischaltung hat.

    Was natürlich auch interessant wäre, ist die Frage, was passiert, wenn ich die .ipa-Datei eines kostenplichtigen Programms in ein iTunes schiebe, welches die Shop-freigabe hat. Merkt iTunes das und bucht direkt ab oder fällt das überhaupt nicht auf? Natürlich nur rein informativ ;)
     
    #3 Donar23, 12.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.08
  4. scorpion919

    scorpion919 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    15
    die .ipa datei ist nichts anderes als ein .zip archiv und enthält eine iTunesMetadata.plist, welche deine iTuneskonto Informationen gespeichert hat.
    Ich weiß jedoch nicht was iTunes anstellt wenn man diese einfach auf einen anderes Konto ändert.
     
  5. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Anders geht es nunmal nicht, außerdem hat dein Kollege _keinerlei_ Möglichkeit, auf irgendwelche deiner Daten zuzugreifen oder Einkäufe zu tätigen oder sonstwas. Nur Apps/Einkäufe von deinem Account dürfen dann an seinem Rechner und seinen iPod/iPhone genutzt werden, mehr passiert dadurch nicht. Hat also nix mit blöd sein zu tun, aber uninformiert bist du eindeutig.

    No way, wird nicht synchronisiert.
     
  6. scorpion919

    scorpion919 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    15
    hätte mich auch gewundert :-D
     

Diese Seite empfehlen