1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDAS NTFS MAC OSX, häh?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von olliee, 30.10.07.

  1. olliee

    olliee Gast

    Hallo zusammen,



    ich bin neu in diesem Forum und habe bereits eine Frage:

    Ich bin eher der Softwareanwender, sprich habe wenig Ahnung von Scripten, Formaten etc. Ich wohne seit kurzer Zeit in einer WG. Besser gesagt in einer Windows NTFS WG! Wir haben uns kürzlich ein NDAS Laufwerk geholt, um unsere Daten auszutauschen, um einen gemeinsamen Ort
    für Bilder und Musik zu haben.

    Nun ja, das Problem liegt jetzt darin das die 500 GB Platte im NDAS Teil natürlich NTFS Formatiert ist. Sprich es wird etwas schwerer um mit meinem OS X 10.4 darauf zuzugreifen.

    Die Platte hängt am unserem WLAN Router. Wenn ich den NDAS Treiber bzw. dieses Dienstprogi installiert habe erscheint die Festplatte auch im Finder. Jedoch nur mit Lesezugriff. Nun habe ich mir MacFuse mit dem NTFS 3g (o.ä.) gezogen. Nach der Installation habe ich den obligatorischen Neustart gemacht. "

    Schwupps"

    NDAS Festplatte erscheint als Netzwerklaufwerk im Finder! Kein Problem zu schrieben, Lesegewschwindigkeit ist sauber! Sprich kann ohne Probleme DVD Filme streamen. Ich dacht mir noch das war doch zu einfach als ich mein MBP herunterfuhr. Nächster Tag, starte das Book! NDAS Platte erscheint wieder als externe Festplatte (oranges Symbol). Nur Lesezugrif!

    Ich probierte danach die Platte mit macfuse neu zu mounten im Terminal! Nun ja, aber da hört mein Latein auf. Ich bekomme immer wieder Fehlermeldungen das die Platte nicht gemountet werden kann da das Logfile nicht sauber herunter gefahren wurde, oder die Platte benützt wird. Die Platte hängt gleich in so einem Netwerkteil, welche alle 10 sec. Daten mit dem WLAN Teil austauscht, sprich auch Idilemodus, also ist die Platte immer in Verwendung.

    Habe keine Ahnung was ich sonst noch machen könnte. Unterstützt Leopard NTFS und ich kann das Problem ganz einfach mit dem neuen OS beheben? Kann mir einer ein Script/Proggi angeben mit welchem ich die Platte mounten kann?

    NTFS macht keinen Spass! :(


    Lg,
    Olli
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Um auf eine Netzwerkfestplatte zuzugreifen die in NTFS partitioniert ist, brauchst du kein MacFuse, da das Protokoll die Daten quasi übersetzt. Genauer kann ich das nicht erklären, aber bei mir funktioniert(e) es einwandfrei. (Das Ding habe ich verkauft, darum das "e")

    Joey
     
  3. olliee

    olliee Gast

    Naja, das Problem ist das NDAS ja nicht ein Netzwerklaufwerk ist, sondern immer als Externe Festplatte gefunden wird. Soll ja auch so sein, aufgrund der kurzen Reaktionszeit gegenüber einer herkömmlichen Netzwerkfestplatte.

    Naja! :(
     

Diese Seite empfehlen