1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Navi fur Mac

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von theblum, 12.09.05.

  1. theblum

    theblum Empire

    Dabei seit:
    08.06.05
    Beiträge:
    89
    Hallo Zusammen

    Ich hab ne Frage:

    Hab das Forum mal durchstöbert, was es in Sachen Navi & Mac hergibt.... :-D

    Bin immer wieder auf die Software Route 66 gekommen:

    - Zeigt einem die Software den genauen Weg mit einem GPS (wie ein Normales Navi im auto)?
    - Ist die Software Audiofähig, also ("500m nach Links..")
    - Wie sieht es mit den updates aus?

    Hab mir so ein Budget von 500.-- gesetzt und möchte ein Navi.... Da ich aber gemerkt habe, dass die meisten PDA's einfach nicht wirklich Mac kompatibel sind nimmt es mich wunder, ob es nicht für meinen Powerbook ne GPS lösung gibt.

    Danke & Gruss
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich hatte mal Route 66
    • Hatte kein GPS zum es testen.
    • Nein.
    • Während des Jahres (hatte Route 66 glaub 1,5 Jahre) gab es glaub 2 oder 3 Updates. Kostenlos. Wie es jetzte aussieht weiß ich nicht.
     
  3. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    also ich würde eher noch ein paar Euros mehr ausgeben und das Tomtom Go kaufen.
    Alternativ gibt es GPS/bluetooth Empfänger, die imho auch von Route66 unterstützt werden. Sprachausgabe geht dann aber wohl eher nicht. Außerdem lenken solche "gebastelten" Systeme zu sehr vom Verkehr ab.
     
  4. theblum

    theblum Empire

    Dabei seit:
    08.06.05
    Beiträge:
    89
    OK, danke.

    Gibt es Mac kompatieble PDA's mit GPS? Ich lese immer nur von Windows Mobile 2003 etc....
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Windows Mobile ist Mac-Kompatibel. Sprich: mit MissingSync o.a. kannst Du auch Adressen, Termine etc. syncen, MP3s von iTunes und Photos von iPhoto übernehmen, etc. etc. Du mußt halt in dem Bewußtsein leben können, ab sofort zur Hälfte ein schlechter Mensch zu sein ;).

    Gruß Stefan
     
  6. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Ich kann flowbike nur zustimmen...bei deinem Budget würde ich auf jeden Fall zu einer Lösung von TomTom greifen...!

    Neben den eigenen externen Systemen bieten die selbst aber auch Lösungen für diverse PDAs (Palm, Windows Mobile etc.) an...!

    .:: MILE ::.
     
  7. kueken

    kueken Gast

    ich hab Route 66 vor etwa 1 Jahr mal mit einer GPS maus an meinem book laufen gehabt... Es sagt dir zwar nicht "in 500m rechts" etc wie das TomTom Go (kann ich auch nur empfehlen) aber es reicht, weil du genau weißt wo du bist. Da ich eh lieber nach Karte fahre brauche ich das eigentlich nur wenn ich mich mal total verfranzt habe oder in nem Wohngebiet wo ich keine Karte von habe weil die Straßen zu klein sind etc....

    also für "mal hin und wieder" kannste Route 66 schon mit ner GPS USB Maus nehmen, wenn du wirklich damit navigiert werden willst besorg dir was anderes. Unter Win lief damals Travelbook mit Map&Guide sehr gut.

    kuek
     

Diese Seite empfehlen