1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Native Ubuntu Installation in Parallels einbinden?

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von bahbah30, 14.04.09.

  1. bahbah30

    bahbah30 Erdapfel

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    5
    Hallo Leute,

    kann man es irgendwie schaffen mit Parallels native Linux installation einzubinden?

    Ich habe den aktuellen(März 2009) MBP 2,66 GHz.

    Bei mir läuft Triple Boot(Mac OS X, Vista Buissnes 64 Bit und Ubuntu 9.04 beta).

    Es ist mein erster Mac und daher würde ich gerne MacOS X kennenlernen, allerdings brauche ich für die Arbeit vorübergehend Linux und für ein Ründchen Zocken ist Vista da;)

    Wegen der Arbeit kann ich Linux nicht bloss nativ laufen lassen.


    Gruß und Dank!
     
  2. bahbah30

    bahbah30 Erdapfel

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    5
    weißt da wirklich keiner irgendetwas? Oder habe ich etwas falsches gesagt?
     
    #2 bahbah30, 15.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.09
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Ich traute mich bisher nicht zu antworten, weil ich mir nicht zu 100 % sicher war.

    Was ich sagen kann bez. Linux auf Macs: Es ist eine extrem mühsame Bastelei, Linux korrekt auf einem Mac zu installieren (weil das ominöse "gparted" in 99% der Fälle Murks an den Tag legt bei der GPT). Mit Boot Camp würde es gehen, aber eine Triple Boot-Lösung… :eek:

    Das nur als Bemerkung.
    Zu deiner Frage: Parallels kann meines Wissens nach eine Boot Camp-Partition starten — das aber nur mit Windows. Wahrscheinlich kommt Parallels mit Linux gar nicht klar. Das geht wohl nicht…

    Die einzige Möglichkeit wäre halt, Linux zu virtualisieren (mit dem kostenlosen VirtualBox, wenn Parallels das wirklich nicht hinkriegt. Ich habe es selbst mit VB nicht geschafft, aber das ist ein anderes Thema).
     
  4. bahbah30

    bahbah30 Erdapfel

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    5
    Hallo GunBound,

    es war sehr einfach Triple Boot zu installieren, ich habe nichts mit Geparted gemacht, sonden mit Leopard eigenem Programm für Linux und für windows musste ich die Partition einfach neu mit Windows eigenem Partitionierer machen.

    Deswegen dachte ich mir es könnte auch einfach sein;), bzw. es wäre toll unter Mac OS X vollen Zugriff auf mein Ubuntu zu haben...

    Danke für die Mühe!

    P.S.:Anscheinend hat das noch niemand versucht. Und mir fällt die Zeit um zu bastelln.:(
     
  5. bahbah30

    bahbah30 Erdapfel

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    5
    Ich habe es geschafft!!!:p

    P.s.: wenn bedarf da ist, einfach melden, dann schreiben ich ein "how to"
     
  6. philmriss

    philmriss Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    396
    Ich bitte um dieses.
    Dann haben vllt auch andere was davon, wenn sie so etwas
    mal vorhaben sollten.
     

Diese Seite empfehlen