1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Native Instruments Maschine oder Korg Electribe MX ?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von ullione, 13.09.09.

  1. ullione

    ullione Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne ein bisschen elektronische Musik machen und habe mich schonmal ein bisschen umgeschaut was es denn so gibt. Ich habe erste Erfahrungen aufm Pc mit Fruity Loops oder FLStudio sammeln können und aufm Mac ein bisschen mit Garage Band gearbeitet. Für letzteres wollte ich mir eigentlich nur ein Usb Midi Keyboard zulegen aber habe noch andere Interessante Produkte gefunden. Zum einen Korg's Electribe MX und zum anderen Native Instruments's Maschine. Wenn ich alles soweit richtig verstanden habe ist das Teil von Korg nur Hardware und die Maschine, Hardware die aber nur mit der Software aufm Rechner läuft. Was ich konkret machen will ist eigentlich komplette Lieder erstellen, dass heißt ich möchte sowohl mit Drum Kits arbeiten als auch z.B. Sythie Melodien einspielen können möglichst ohne (zumindest am Anfang) noch zusätzlich ein Keyboard kaufen zu müssen. Ich habe schon einige Youtube Videos zu beiden Geräten gesehen wo es scheinbar möglich ist komplette Lieder zu erstellen und die erwähnten Melodien einzuspielen. Preislich unterscheiden sich beide Geräte ja kaum.

    Nun ist meine Überlegung, Problematik oder wie auch immer man es nennen will, dass Korg's Electribe nun ja schon ein paar Jährchen aufm Buckel hat und nicht mehr das Neuste ist, Maschine hingegen ist vor gar nicht so langer Zeit erschienen. Ich habe natürlich keine Lust mir den Electribe zu kaufen und in 2 Monaten kommt ein neues Teil raus. Zudem ist ja auch noch die Problematik, dass das eine nur Hardware und das andere mehr oder weniger sowohl als auch ist.

    Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen und zu einem der beiden Geräte raten oder mir auch gerne noch andere Alternativen nennen die in diese Richtung gehen? Es sei noch erwähnt, dass ich mit einem Mac arbeite also keine Möglichkeit habe noch Windows Software zu installieren.

    Zur Software habe ich auch noch rasch eine Frage, ich bin auch auf der Suche nach Software die vielleicht vom "Layout" her an Maschine oder Electribe erinnert und womit ich Tracks basteln kann. Was könntet ihr mir da empfehlen? Wie schon erwähnt, bitte nur für den Mac.

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

    Schöne Grüße

    Ulli
     
  2. sintex1000

    sintex1000 Jamba

    Dabei seit:
    21.05.06
    Beiträge:
    54
    Hallo ullione,

    mit dem electribe habe ich ehrlich gesagt nur wenig erfahrung, ein bekannter von mir hat ihn und ist damit sehr zufrieden, vor allem was die klangfarbe ausstrahlt.
    ich selbst habe die maschine gekauft und bin seither großer fan davon.
    du kannst die als reine software nutzen (also ohne die hardware), das macht aber nur halb soviel spass. und du kannst sie als midicontroller benutzen (z.b für traktor oder ableton) und du kannst auch mit den patterns melodien spielen. wenn du elektronische musik machen möchtest bist du mit beiden teilen sehr gut bedient, es kommt halt darauf, was sich für dich besser "anfühlt".
    ich würde an deiner stelle mal in ein fachgeschäft gehen und dich beraten lassen und beide produkte antesten, dann wirst du schnell merken, was dein bauch sagt.
    was ich an der maschine noch toll finde ist halt die gui der software (wie bei allen NI produkten) und die habtik der hardware. man muss nur wenig handbuch lesen, es erklärt sich eigentlich alles von selbst und die sounds klingen echt satt.
    aber wie gesagt, lass dich in nem fachgeschäft beraten oder schau dich auf der homepage von NI mal um, da gibt es auch viele produktvideos.

    du siehst also, ich bin maschine-fan, aber es gibt bestimmt genauso leute die den electribe lieber mögen.

    viele grüße
     
  3. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Ich glaube, du hast noch nicht so ganz verstanden, worauf es bei Musikinstrumenten ankommt ;)

    Zu deiner Frage: Grundsaetzlich musst du klaeren, ob du auch live auftreten willst, oder nur zu Hause am Computer Musik machen moechtest. Wenn Ersteres, dann spricht einiges fuer die Electribes - u.a. der viel schnellere und weigere anfaellige Aufbau. Das Problem bei computerbasierten Loesungen ist heutzutage weniger die Stabilitaet der Software, sondern die Notwendigkeit, noch ein Geraet (Laptop), noch ein Netzteil (Laptop, Audiointerface), noch ein Geraet (Audio-Interface) plus alle dzugehoerige Kabel um sich herum zu verlegen.
    Ich persoenlich wuerde der NI-Hardware auch live nicht ueber den Weg trauen - mein Kore Controller geht jetzt innerhalb von vier Jahren zum dritten Mal zur Reparatur/Austausch und der wurde live nie eingesetzt (wegen der ganzen zusaetzlichen Strippen).

    Gruss,
    Dirk
     
  4. ullione

    ullione Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    7
    Ja, ich weiß was du meinst aber ich denke du verstehst schon wie ich das meinte, oder? Im Endeffekt ist es in der Computerbranche nicht anders, man kauft sich heute was und morgen ist es wieder veraltet und es gibt was neues.

    Ich wollte sowohl die Maschine als auch den Electribe nur für den Hausgebrauch verwenden.

    Sorry, das komme ich gerade nicht so ganz mit. Heißt das nun du rätst mir deswegen vom Korg ab oder zu dem Korg. Denn eigentlich sollte der ja nicht soviele Strippen haben wie die Maschine.
     
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Ich glaube, du verstehst es wirklich nicht ;) Mit Musikinstrumenten verhaelt es sich definitiv anders, als in der Computerbranche. Natuerlich muss man ueberlegen, ob so eine Electribe als Instrument durchgeht :)

    Dann wuerde ich die Maschine nehmen. Ht mehr Moglihkeiten und bei NI kann man sich sicher sein, dass die mir der Zeit auch noch weiter ausgeaut werden.

    KORE, nicht Korg ;)

    Gruss,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen